Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Katzenstreu, wie oft wechseln?

Ich möchte mir eine Katze zulegen, was muss ich alles beachten? Wenn Du Fragen hast, stell sie gerne hierrein!

Beitragvon Bastet » 15.01.2008 04:25

Hallo,

habe sehr gute Streu, ganz feine, sowas Ultraklump-mässiges, mit dem ich sehr zufrieden bin und mein Katerle auch sehr gut angenommen hat.

Nun hab ich gelesen, man solle die Streu regelmässig austauschen. Also komplett. Ich mach das Katzenklo am Tag mind. 3x sauber und sehe es nicht ein, das Zeug in gewissen Abständen wegzuschmeißen und gegen frisches einzutauschen.

LG
Annette
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Beitragvon "Cosmo"polita » 15.01.2008 07:30

morgen,

wie oft man das komplette streu auswechseln sollte,hängt stark vom streu ab
aber auch "ultraklump-mässige"streus sollten regelmäßig ausgetauscht werden und wichtig ist ja auch du die toilette in regelmäßigen abständen mit heißem wasser ausspühlst
bei klumpstreus hast du da ganz klar mehr zeit,
aber aus hygienischer sicht würde ich es schon regelmäßig machen
denn am boden sammelt sich vll. auch mal was
im endeffekt ist es ja deine sache,aber mehr als 3-4 wochen würde ich nicht warten

lg
Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 15.01.2008 16:01

hallo. ich kann meiner vorrednerin nur zustimmen. ich habe für meine beiden flauschis drei klos (cindy geht nur draußen) auf drei verschiedenen etagen. ich habe auch ultraklumpstreu und damit kriegt man die urin-"bällchen" schon ganz gut raus. aber da katzen ja auch mal gerne was darin buddeln (oder wie meine den turmbau zu babel nachstellen, indem sie das ganze streu in einer ecke anhäufen, sodass der rest des klos kaum noch bedeckt ist..) kann es auch mal gut sein, dass etwas urin am boden kleben bleibt. wenn du das klo nicht regelmäßig säuberst wird der urin das plastik angreifen (--böser urin :lol: --) und somit geht das klo kaputt. ich wechsel das streu immer nach bedarf. man sieht einfach, wann das gewechselt werden muss und da ich ja drei klos habe die unterschiedlich oft benutzt werden, ist die zeitspanne auch immer unterschiedlich. da das eine klo höchstens alle zwei tage und auch nur für kot benutzt wird, brauche ich das auch nicht so oft sauber zu machen. das klo, was am häufigsten benutzt wird, wird natürlich auch öfter gereinigt. ist ja nur ne sache von 10 minuten höchstens. aber ich schmeiße dann auch nicht immer das streu in den müll. es wird alle 2 male komplett ausgewechselt.
ich hatte früher immer von catsan das ultraklumpstreu. das ist ja generell von der farbe her eher grau. wenn einem da mal so nen klümpchen zerbricht (weil es noch frisch ist, oder weil man so schlau war, mit der schaufel direkt reinzustechen..) dann fiel mir das in dem streu immer nicht so leicht, die kleinen klümpchen rauszufischen. ich bin jetzt auf das ultraklumpstreu von multifit umgestiegen. das ist zum einen billiger als catsan und zum anderen ist es weiß (aber genauso feinkörnig). damit sieht das klo immer sauberer aus und man kann auch kleinste klümpchen viel leichter erkennen.
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon lighttrap » 15.01.2008 16:38

Hallo,

Muss meinen 2 Vorrednerinnen zustimmen... :lol:

Du musst jetzt sicher nicht jede Woche das Streu wegschmeisen aber am Boden bleibt ja auch öfter was....

Wenn dir wirklich leid ist um das Streu dann kannst du's ja nur jedes Monat wecheseln, aber an 3-4 Wochen solltest du mit "ultra klump mäßigem" Streu schon hinkommen...

Das ToiToi riecht auch nicht mehr so stark, wenn du es regelmäßig mit heißem Wasser ausspülst
Bild
Maggy: 20.06.2007 - 10.02.2008

MEIN Katzen-Tagebuch
Benutzeravatar
lighttrap
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 685
Registriert: 14.08.2007 08:11
Wohnort: Niederösterreich
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Oesterreich

Beitragvon Tatze » 16.01.2008 09:40

Ich habe anfangs auch Ultra Klumpstreu vervendet. Aber der Raum hat schon nach ein paar Stunden wie ein Pumakäfig gerochen. Ich habe das Toi 3-4 Mal am Tag gereinigt und die Streu sogar jede Woche komplett gewchselt und das Toi mit heißem Wasser ausgewaschen. Und trotzdem roch es immer sehr stark. Und damals waren die Zwei noch klein!!! Unglaublich, dass zwei so kleine Wollkneule so muffeln können.

Ich bin dann sehr schnell auf Silikatstreu umgestiegen, die die beiden auch sofort akzeptiert haben, obwohl sie sehr grob ist. Seitdem muss meine Nase nicht mehr leiden (außer, wenn sie frisch drauf waren) und ich muss das Toi nur alle 1 1/2 Wochen putzen. Das ist bei 2 Katzen, die nur ein Toi benutzen ok. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings, dass der Urin nicht herausgenommen wird, da die Streu nicht klumpt. Es richt aber überhaupt nicht und ist auch super trocken.
Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich bereichert zu werden. Colette, frz. Schriftstellerin

www.katzen-waesche.blogspot.com
Benutzeravatar
Tatze
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 846
Registriert: 06.08.2007 16:57
Katzenrasse: MaineCoon-Perser-Mix
Land: Deutschland

Beitragvon Bastet » 22.01.2008 11:37

Also riechen tut nichts (von wegen Pumakäfig) , was mich selbst wundert... :roll:
Aber das liegt wohl an meiner Peinlichkeit. Und Merlin mag auch kein vollgek.... ToiToi.
Meine Schwägerin z.B. lässt ihre Viecher (Katz und Vogel) in ihrem eigenen Kot "verstinken". Ich glaube, die macht ihr Katzenklo nur alle paar Tage sauber...und erst der Vogelkäfig... :schwitz:

Hab´s inzwischen ausgewechselt. Ich hoffe, mein Rabauke gewöhnt sich dran, ist billigeres aus´m Norma und grober.

LG A+M
:blink:
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Beitragvon Karin » 22.01.2008 18:11

Also unsere zwei Racker haben insgesamt fünf Klos im Haus verteilt. Zic ist sehr wählerisch und da wir tagsüber ja arbeiten müssen, hat er so immer mindestens ein komplett frisches Klo bis wir nach Hause kommen und uns um die anderen kümmern können. Zeitweise wollte er gar kein Streu haben ..... Inzwischen haben wir ein ultrateures Spezialstreu gefunden, dass eigentlich mehr Kristalle sind. Angeblich soll das mehrere Wochen halten, auch mit Urin. Kann man aber vergessen. Es ist gut, aber so gut dann auch wieder nicht. Angeblich verdunstet das Wasser im Urin, wenn man regelmäßig umrührt. Funktioniert aber nicht so richtig. Naja, egal. Sie bekommen die Klos halt einfach frisch, wenns nötig ist.
Katzen sind die wundervollsten Geschöpfe, die es gibt auf der Welt!!!
Benutzeravatar
Karin
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1655
Registriert: 17.01.2008 08:47
Wohnort: Obersulm

Beitragvon CatY » 11.02.2008 13:02

Also meine Mama macht das Klo von ihrem Kater jeden Morgen sauber. Wir benutzen auch nur so ein billigeres Klumpstreu von Liddl. Einmal in der Woche wird es komplett ausgeleert. Aber ich finde auch das es darauf ankommt ob die Katze sich viel draußen aufhält oder nicht. Unser Spike verrichtet nämlich auch draußen sein Geschäft. Reine Wohnungskatzen gehen natürlich mehr aufs Klo oder nicht? :wink:

Egal welches Katzenstreu man verwendet, um regelmäßiges sauber machen kommt man nicht um zu . 8)
Lebe nie ohne Lachen,denn es gibt Leute die ohne dein Lachen nicht leben können :D
Benutzeravatar
CatY
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 138
Registriert: 11.02.2008 10:14
Wohnort: Hesedorf/Gyhum nähe Rotenburg Wümme
Land: Deutschland

Beitragvon Poisonheart1972 » 11.02.2008 13:08

Ich hab hier 2 Klos wo ich jeden morgen die Klumpen raushole, und nachfülle. Dann geh ich hin einmal die Woche und wasche die heiss aus.
Wobei ich das Streu was noch gut ist erst mal zur seite tue, und das
noch mal verwende.
Das tausch ich dann auch alle 3 bis 4 Wochen komplett aus.
Aber stimmt ums saubermachen kommt man nicht drum rum :) .
Aber das wird einem schnell zur Gewohnheit, daß ist hier schon zur morgenrutine geworden :D .

Lg Bine
Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitragvon *Nala* » 11.02.2008 13:49

Nach Jahren mussten wir das Streu wechseln, da es auf einmal so staubig war, dass sogar die cats beim scharren niesen mussten :roll:

Wir haben nun das GGM, sehr fein, klumpt total gut und riecht absolut nicht.
Bei uns wird nur immer aufgefüllt, also nicht das ganze Streu entsorgt, allerdings wird 1 x die Woche das Kaklo geleert, dafür habe ich eine Holzkiste , wo ich das Streu reinkippe. Dann wird das Kaklo nass ausgewaschen und die Streu wieder eingefüllt und aufgefüllt. Funktioniert bestens.
Liebe Grüße, Margot und cats
Bild
http://www.stinkies.de
http://www.medikatz.de
*Nala*
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 332
Registriert: 02.02.2008 16:34
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 13.02.2008 23:47

Also, mein Tipp ist das Ultraklumstreu vom DM.
Da riecht nix, ist super fein und wirklich toll klumpenbindend.
Und bevor ich des komplett austausche hör ich auf des aufzufüllen und lass die katze es ziemlich leer pullern.
Dazu geb ich immer noch eine schütte des schweine teueren Biokats ultra fresh, so das das streu fein duftet.

Nun knuddel ich die stinker auch gern wenn die mal nen stinker gemacht haben! 8)
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 14.02.2008 12:24

Schlumpfine hat geschrieben:Und bevor ich des komplett austausche hör ich auf des aufzufüllen und lass die katze es ziemlich leer pullern.

Genauso mach ich das auch.
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Bastet » 14.02.2008 14:15

Das hab ich mir auch schon gedacht, nur kratzt er dann eben so gut wie nur noch auf dem Boden rum, weil fast kein Streu mehr drin ist. Ich fände das als Katze nicht angenehm.
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.

aus Irland
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 18.02.2008 14:12

Was? Das auf dem Plastik rumkratzen? Ich glaub, wenn die schon an nem Kratzbaum kratzen gehen, stört sie das Plastik nicht sonderlich viel. Musst ja auch mal bedenken, wäre ja voll die Verschwendung, nochmal Streu nachzufüllen, wenn das dann ne Woche später sowieso in den Müll wandert. Außerdem steht das fast leere Klo ja auch nicht wochenlang so rum, das ist ja (je nach Benutzungsgrad) ne Sache von 3-4 Tagen.
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon "Cosmo"polita » 20.02.2008 08:30

bei cosmo habe ich da gefühl der lauert richtig darauf,
das ich das streu wechsle :wink:
beim saubermachen siehst der schon neben mir und beim einfüllen des neuen streus steigt er in das toitoi und ich muss beeilen,damit der nicht auf das plastik pullert :lol:
oh man männer 8)
Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Anfaengerfragen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Katzenstreu, wie oft wechseln?