Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Lustige Katzengeschichten

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren

Beitragvon Mucki » 16.03.2008 14:14

Ich weiss nicht ob es schon so ein Beitrag gibt (hab aber kein gefunden)
Würde gerne mal eure lustigen Katzengeschichten hören, falls es welche zu erzählen gibt!
Ich habe mal eine gehört, die ich echt göttlich finde :lol:

Die Mutter meines Exfreund hatte zwei Kater, die raus durften und drei Hunde. Die Mama hat sich einen Welpen geholt, der oft damit beschäftigt war den einen Kater Streuner zu jagen.
Eines Tage schlief der Welpe am Türeingang und Streuner schlich sich gaaaanz leise an den Hund vorbei, damit er nicht wach wird. Als er aber an der Tür angekommen war, machte er sein Maul auf und miaute gaaanz laut, damit jemand die Wohnungstür aufmachte. Der Hund wurde wach und jagte ihn durchs Haus :roll:
Benutzeravatar
Mucki
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 192
Registriert: 07.03.2008 07:21

Beitragvon Katzenlady » 16.03.2008 15:43

Ich hab mit meinem Rambo vor einigen Jahren ein lustiges Erlebnis gehabt. Als ich ihn wieder mal in der Wohnung suchte rief ich ihn mehrmals. Er antwortete auch, aber ich fand ihn nicht, bis sich herausstellte, dass er hinter dem Schrank war. Ich habe einen schweren Schrank, bei dem das Glasteil in der Mitte nach vorn steht, so dass er hinten runtergesprungen ist aber nicht mehr vor konnte. Alles auseinanderbauen wollte ich auch nicht, so nahm ich ein unteres Schubfach raus, holte ein Küchenmesser und schnitt in die Rückwand( die zum Glück aus Presspappe ist) ein Loch. So kam Rambo wieder raus und das Loch sieht man nicht. Für meine Katzen zersäge ich sogar eine teure italienische Schrankwand! :D
Ich liebe meine 3 Katzen und 2 Hunde. Ich lebe auf dem Lande und habe einen großen Bauernhof.
Katzenlady
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 107
Registriert: 16.03.2008 12:59
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Mucki » 16.03.2008 15:50

*hihi* was macht man nicht alles für seine Katze? :D
Find ich immer wieder erstauntlich wie lieb man sein Tier gewinnt, das man selbst ein teuren Schrank dafür zersägen würde :D
Hauptsache der Katze geht es gut ^^
Benutzeravatar
Mucki
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 192
Registriert: 07.03.2008 07:21

Beitragvon Bastet » 17.03.2008 11:27

Wir sind doch wirklich nicht alle ganz gebacken :shock: Aber ich bin stolz drauf, wisst ihr warum?

WEIL DAS LEBEN NICHT AN UNS VORBEI GEHT

Und mit lustigen Geschichten fang ich gar nicht erst an, da hätte ich pro Tag mindestens eine, wo ich lauthalt lachen muss :D

LG Annette
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.

aus Irland
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Beitragvon ankhsunamun » 17.03.2008 20:21

Ich hatte mal einen Kater, der war verfressen, das war schon unglaublich. Und der ist auf die komischen Katzenflocken abgefahren wie ein irrer...somit hab ich sie auf das kasterl ganz oben gestellt und damit er nicht dazukommt hab ich noch flaschen vorgestellt.
Eines Tages kam ich nach Hause und dachte ich träume...die ganzen Katzenflocken waren am Boden verstäut und die Flaschen lagen auch herunten.
Der Kater sass mitten im Chaos und strarrte mich an, als ob er nix damit zu tun hätte.
Benutzeravatar
ankhsunamun
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 345
Registriert: 03.03.2008 20:50
Wohnort: linz
Katzenrasse: Bengale, EKH

Beitragvon Mucki » 17.03.2008 21:39

*grien* wozu Katzen so in der Lage sein können :lol:
Oder wachsen sie über sich selbst hinaus? :D

Gerade musste ich über meine Katzenoma lachen. Hab mit ihr rumgetobt und plötzlich ist sie vom Katzenbaum auf die Füsse gefallen und ist wie eine blöde herumgerast :lol: Da muss irgendwas im Futter sein.
Jetzt ist Sie müde. Ich hoffe ich habe irgendwann auch lustige Gesichten zu erzählen.
Wobei es auch lustig ist die Persöhnlichkeit zu entdecken und die Macken :)
Benutzeravatar
Mucki
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 192
Registriert: 07.03.2008 07:21

Beitragvon Lady Griddlebone » 17.03.2008 22:01

Hmmm...
Ich erinnere mich dran, dass wir letztes Jahr im Februar in unsere neue Wohnung gezogen sind und die Fenster noch nicht gesichert hatten, so hatten wir die Türen in die Räume mit geöffneten Fenstern immer zu.

An einem Samstagmorgen im Februar (kurz nach dem Einzug) lüftete ich also das Schlafzimmer und schloss die Türe - bzw DACHTE, dass ich sie zugemacht hatte.

Mein Mann und ich saßen beim Frühstück und hörten auf einmal völlig lautes Vogelgezwitscher. Mein Mann fragte: "Was ist denn da los?"
Ich hatte irgendwie eine Vorahnung und sauste in Richtung Schlafzimmer. Oh Gott, dachte ich, die Tür ist auf und das Fenster ja auch!!
Also sah ich aus dem Fenster (wir sind im 1. Stock - unter uns das EG).
Draußen im Garten saß Lucky Joe und zupfte fröhlich an ein paar Ästchen herum.

............. um das ganze zu verkürzen: Er war aus dem Fenster gefallen/gesprungen (eher gefallen, da er sich was verstaucht hatte, wie hinterher bemerkt wurde).

Samstag Nacht konnte ich natürlich nicht schlafen... Den ganzen Tag hatten wir schon nach im gesucht und Zettel aufgehängt. Wir waren nur ein paar Tage in der neuen Wohnung und schon kannte uns und unseren Kater die komplette Nachbarschaft!
Nachts sah ich um 3 Uhr mal aus dem Fenster. Lucky Joe stand im Garten und maunzte und wollte rauf! Ich schickte meinen Mann runter und ich wartete oben am Fenster. Kaum war mein Mann unserem Kater näher gekommen, rannte der schon wieder weg.
So setzte ich mich im eisigkalten Februar unten in den Garten und hielt es 2 Std aus. Kein Lucky Joe in Sicht!

Sonntag beschlossen wir dann, dass wir ihm eine Leiter bauen. Unsere Nachbarn unter uns (seeeehr nette Leute die uns auch suchen halfen!) hatten nix dagegen.
Wir nahmen aus dem Keller ein paar übrig gebliebene Laminatbodenplatten und ein paar Sockelleisten und wollten proffesorisch eine Katzenleiter bauen, damit er vielleicht nachts rauf kann!
Wir gingen in die Tiefgarage um zu basteln, dort hatten wir viel Platz.
Kurz bevor wir fertig waren, glaubte ich zu träumen.
Lucky Joe stand plötzlich hinter meinem Mann und begutachtete unsere Bastelarbeit als würde er uns fragen wollen: "Hey... was ist denn mit euch los??? Ich bin doch eh da... Macht euch mal nicht solch einen Stress!"

Mir viel ein komplettes Bergwerk vom Herzen! Ich nahm ihn auf den Arm. Er war völlig verdreckt, verölt und todmüde! So ließ er sich ohne jegliche Einwände in der Badewanne mit klarem Wasser abtuschen und hinterher trockenrubbeln. Völlig fertig war er und sehr, sehr glücklich schlief der "Lucky Joe" nach all dem Trubel am Sonntagnachmittag auf seinem Lieblingsplätzchen ein.

Und mein Mann und ich konnten auch beruhigt unseren fehlenden Schlaf dann nachmittags nachholen :-)
Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich

Beitragvon aufstreife » 17.03.2008 23:25

Schoene Geschichte! :D
Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so haette man gar keine Zeit, sie zu uebertreten.
J.W. Goethe
Benutzeravatar
aufstreife
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 620
Registriert: 29.09.2007 19:22
Wohnort: Alicante/España
Katzenrasse: Wurst

Beitragvon Bastet » 18.03.2008 04:03

:lol:
Ich hätte nur gern eure Gesichter gesehen, kann mir das schön vorstellen:

Ihr beide hockt da, bastelt euch einen ab und hinter euch sitzt euer Lucky und staunt Bauklötze, was ihr da treibt :wink:

Hab Merlin gestern auch gesucht. Rumgebrüllt wie eine Irre in der Wohnung bis ich ihn maunzen gehört habe. Ich hatte ihn ausgesperrt und er spring förmlich durch die Glastüre, als er mich sah. Das ist immer so eine Aufregung, wenn man seine Katze nicht mehr findet!!! :shock:
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.

aus Irland
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Beitragvon Tatze » 18.03.2008 12:03

Ich habe mal eine lustige Geschichte mit unseren Nachbarskatzen erlebt.

In unserem Garten tummeln sich regelmäßig 4 Katzen. Einer von ihnen lebte vor unserem Einzug in unserem Haus. Vor zwei Jahren ist die Familie auf die andere Straßenseite gezogen, so dass ihr Kater Ivi fast immer bei uns aufhielt. Somit wäre die Theorie bewiesen, dass Katzen ortsbezogene Wesen sind.

Jedenfalls verstand sich dieser Kater mit den anderen Katzen nicht. Leider ist der kleine schwarze Kater etwas mikrig geraten und verlor nach kurzer Zeit einen großen Teil des Gartens an die beiden Miezen Kimba und Baily unserer direkten Nachbarn. Sein Erzfeind Kimba ist ein imposantes Tier, Baily eine sehr schüchterne zickige Katzendame.

Eines Tages hockte Baily im hinteren Teil unseres Gartens . Normalerweise bekommt man sie nie zu Gesicht. Aber an diesem Tag machte sie es sich mitten im Garten gemütlich. Irgendwann kam Ivi vorbei und bemerkte den frechen Eindringling. Durch unsere Anwesenheit ermutigt rannte er auf Baily zu, die prompt aufsprang, über den Zaun in nachbars Büsche sprang. Ivi hinterher. Auf einmal hörte man nur noch ein ohrenbetäubendes Miiiiaaaaaoooooo, raschel raschel... Ivi sprang über den Zaun zurück in unseren Garten, nahm die Beine in die Hände und flitzte los, als ob der Teufel hinter ihm her wäre. Erst dachten wir, dass Ivi sich einen Kampf mit Baily geliefert hat. Aber zu Ivis Erstaunen hatte Baily ihn in einen Hinterhalt gelockt. Kimba hockte nämlich im Gebüsch und jagte ihn dann aus dem Garten.

Ich hatte Bauchschmerzen vor lachen. Katzencomedy am Nachmittag. Herrlich!!!
Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich bereichert zu werden. Colette, frz. Schriftstellerin

www.katzen-waesche.blogspot.com
Benutzeravatar
Tatze
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 846
Registriert: 06.08.2007 16:57
Katzenrasse: MaineCoon-Perser-Mix
Land: Deutschland

Beitragvon Bastet » 18.03.2008 12:59

Wie geil!
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.

aus Irland
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Beitragvon kargeh » 20.03.2008 16:35

Ich hatte meinen Kater noch nicht lange, er war ca. 3 Monate und absolut verfressen. Einmal wollte ich eine Grillparty machen, hatte schon eine Riesenschüssel Kartoffelsalat mit Eier und Essiggurken und ziemlich viel Curry auf dem Tisch stehen lassen. Ich ging in einen anderen Raum, als ich zurückkam, sass Carmelito wie eine "Deko" mitten in der Schüssel und grub sich durch den Kartoffelsalat, er wollte nur die Kartoffeln mit Majo, aber bitte ohne die Essiggurken. Farblich war es ein wirklich guter Kontrast: schwarz-weißer Kater mitten im gelben Kartoffelsalat. Ich konnte nicht mal mehr schimpfen, sondern mußte nur noch lachen, denn es war wirklich ein Bild für Götter. Ich fuhr dann los und besorgte Semmeln und Brezen. :)
kargeh
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.03.2008 21:56
Wohnort: Wolfratshausen

Beitragvon Katzenlady » 21.03.2008 08:58

Hast du davon wenigstens ein Bild gemacht. Muss ja voll lustig ausgesehen haben.
Ich liebe meine 3 Katzen und 2 Hunde. Ich lebe auf dem Lande und habe einen großen Bauernhof.
Katzenlady
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 107
Registriert: 16.03.2008 12:59
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Mucki » 21.03.2008 14:55

Oh man, :lol: die Geschichte mit der Katzenleiter ist einfach göttlich, vor allem wie er neben euch stand und euch zuschaut wie ihr da eifrig am basteln seid :lol:
Witzig ist, das man dem Tier nicht einmal böse ist :wink:

Die Geschichte mit derm Hinterhalt...Katzen sind doch ganz schön schlau...
wie die sich da absprechen???? :roll: Einfach genial!!!

*hihi* hast du Foto von den Kartoffelsalat und den Katzen??? :D
Das hätte ich zu gerne gesehen!!!!
Benutzeravatar
Mucki
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 192
Registriert: 07.03.2008 07:21

Beitragvon Toffi33 » 06.11.2013 17:18

Meine "kleine" schwarze Lilly hat ein ganz besonderes Hobby: Decken aller Art durch die Wohnung schleppen. Das schließt auch meine Bettdecke mit ein, die mir desöfteren nachts geklaut wird! So auch letzte Nacht: Decke weggezogen, schön in eine Ecke drapiert und drauf geschlafen :lol:
Toffi33
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.11.2013 17:13
Katzenrasse: Europäisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Hauptforum



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Lustige Katzengeschichten