Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Fellpflege bei der Perser

Forum zur Katzenpflege (Fellpflege, Krallenpflege, Ohrpflege, Zahnpflege, Augenpflege, usw)

Beitragvon Tatze » 30.04.2008 08:59

Ich nehme, wie oben beschrieben einen grobzinkigen Metallkamm. Den Kamm schiebe so weit unten wie möglich zwischen Haut und Filzknoten. Wenn Baloo zu zappelig ist, hält mein Mann ihn sanft fest oder lenkt ihn mit Malzpaste ab. Die Fellknötchen schneide ich immer mit einer Babynagelschere heraus. Die ist zwar manchmel etwas klein, aber dafür kann ich meine süßen nicht verletzen.

Ich würde aber nie wieder ohne den Kamm das Fellschneiden. Die Haut ist so dünn und elastisch, dass man sie ruck zuck erwischt. Auch wenn man noch so vorsichtig ist.
Wenn man sich mit der Katze einlässt, riskiert man lediglich bereichert zu werden. Colette, frz. Schriftstellerin

www.katzen-waesche.blogspot.com
Benutzeravatar
Tatze
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 846
Registriert: 06.08.2007 16:57
Katzenrasse: MaineCoon-Perser-Mix
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 01.05.2008 11:02

Ich habe beide auch schon einmal geschnitten. Es tat mir so wahnsinnig leid und ich hab jetzt noch nen schlechtes Gewissen, wenn ich dran denk. Daraufhin habe ich mir gesagt, nie wieder mit der Schere ran! Wenn man zappelige Katzen hat, sollte man das doch vom TA machen lassen (oder sich eben helfen lassen, was aber, je nach Katze auch nicht klappt, wie bei meinen zB). Queenie lässt sich ja garnicht den bauch bürsten und es haben sich jetzt in der letzten Zeit an ihren Beininnenseiten Knubbel gebildet. Die werde ich Mitte Mai beim gesundheitscheck rausmachen lassen. Die sitzen nämlich echt ganz nah an der Haut, da trau ich mich nicht (mehr) ran.
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Manu1964 » 01.05.2008 15:44

Ich habe gestern bei Fressnapf was tolles gekauft. Die Kassiererin hat auch eine Perser und es mir empfolen. Es ist eine Flasche und drauf steht::: beophar , Entfilzungs - und Kammhilfe. Es ist zwar ein Hund drauf abgebildet aber die Kassiererin nimmt es auch. Ich habe es gestern ausprobiert. Ich habe eine Stelle eingesprüht, einwirken lassen und als ich sie später gekämmt habe, hatte ich ganz einfach den Knubbel im Kamm. Jetzt versuche ich die Filzplatten damit weg zubekommen . Das wird aber bestimmt etwas länger dauern und man muß öfter einsprühen aber ich bin begeistert.
L.G.
Manu1964
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 12
Registriert: 16.04.2008 15:35

Beitragvon Gyde_S » 04.08.2008 11:25

183.4 hat geschrieben:Hallo,wir haben einen Perserkater, 15 Monate alt und kastriert,er ist bei uns eine die einzige Katze,er wird gegelmäßig gebürstet und wenn er mal Knötchen im Fell hat schneiden wir ihm die vorsichtig raus.Er frißt nur Trockenfutter Persian 30 .
Wurde letzte Woche entwurmt und gegen Katzenseuche geimpft.
Achso wir wohnen in einer dachgeschosswohnung,wo es recht warm ist.
Nun meine frage er verliert massig Fell,der Tierartz hatte auch keine Ahnung warum,kann das an den temp. in der Wohnung liegen,oder gibt es da noch andere uraschen.
Wäre toll,wenn jemand antworten würde.
Vielen Dank !!
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 04.08.2008 11:33

Hallo erstmal.
Nur mal ein paar Anmerkungen. Das RC Persian hat einen relativ hohen fettgehalt, das würde ich nicht als einziges trockenfutter füttern. der fettgehalt sollte nicht über 20% liegen. Zum zweiten: nur Trockenfutter füttern ist nicht gut da es die harnwege schädigt (aber dazu haben wir auch Futterthreads).
Katzen sollten immer auch gegen Katzenschnupfen geimpft werden.

Zum fell: Wenn er kein freigänger ist, baut er auch nicht so viel Fell auf, d.h. er hat weniger Fell, als wenn er der Kälte ausgesetzt wäre. Grundsätzlich ist aber Hitze allein nicht die Ursache für massiven fellverlust (meine haben das auch nicht, nur halt zum normalen Fellwechsel was mehr, aber auch nicht extrem, dass es so stark auffallen würde). Wurde schonmal ein Blutbild gemacht, ob eventuell ein Mangel vorliegt? Stell das futter mal um (auf hochwertiges nassfutter) und bespreche mit deinem TA ob du Vitamine ergänzen sollst (nach dem BB). Du kannst auch eine "Feli Concept haut & Haar"-Kur machen (die tabletten gibts beim TA).
Bürstest du ihn nur oder wird er gekämmt? Bürsten alleine reicht nämlich bei persern nie aus (was auch die Knoten erklärt). Damit holst du auch nicht soviele abgestorbene haare raus, die aber zwingend raus müssen, da das fell zum einen sonst verfilzt, zum anderen sich aber sonst auch schneller parasiten oder Pilze einnisten. Es gibt spezielle Unterwollekämme mit sehr langen Zinken, die eignen sich gut. oder aber Kämme mit rotierenden zinken, dann ziept es nciht mehr so. das Bürsten sollte immer nur nachher als belohnung sein (mit einer Naturhaarbürste für den Glanz), aber nie die Hauptarbeit ersetzen.
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon 183.4 » 06.08.2008 15:35

Hallo,da bin ich wieder.
Der TA hat ein Blutbild gemacht und sagte unser Spiky hat keine Mangelerscheinungen.Gegen Katzenschnupfen wurde er auch geimpft,wußte ich nicht so genau,als ich die Frage eingestellt habe,da meine Frau mit ihm beim TA war.Das Fell hat er auch unterm Mikroskop untersucht und sagte ist ebenso ,wie die Hautschuppenschicht io.,auch keine parasiten im Fell.Der TA hat nur Würmer festgestellt,deshalb wurde er auch gleich entwurmt.
Zum Futter,als wir Ihn bekamen,war er so 12 Wochen alt und hat da nur Trockenfutter gefressen,Nassfutter geht er nicht ran,auch,wenn man ihm sein Trockenfutter vorenthält.
Der TA meinte evtl. könnte der massive Fellverlust daran liegen,dass er alleine ist,(Depressionen )da meine Frau seit ein paar Wochen wieder berufstätig ist.
Habe ihm nun so einen kamm mit rotierenden Zinken gekauft und damit gekämmt,ok,dass ziept nicht aber auch nach einer halben Std. hatten wir immer noch viel Fell im Kamm.
Habe auch schon so gedacht vieleicht haben wir mit dem bürsten auch viele Haare gelockert,die dann ausfallen ?
183.4
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.08.2008 17:29
Wohnort: Berlin

Beitragvon Gyde_S » 07.08.2008 09:44

Hallo. Schön, dass du das alles hast untersuchen lassen. Grundsätzlich ist es immer so, dass du beim Kämmen viele haare mit raus holst. ist auch gut so. Wenn du ne zeitlang kämmst, ist der kamm ja irgendwann "voll", dann kann man da so ne "Wurst" rausziehen. Pro katze und Tag hol ich so etwa 2 - 3 Würste raus (also schon jede Wurst so fingerdick). Nur, dass du mal nen Anhaltspunkt hast. das ist auch grundsätzlich gut, denn das abgestorbene Fell muss raus.
ich denke nicht, dass die Bürste daran "schuld" war, denn die reicht ja noch nicht mal bis in die Unterwolle. (So Striegel übrigens holen immer sehr viel fell raus, falls du das meinst). und wenn dadurch die Haare kaputt gemacht worden wären, hätte der TA das ja durchs Mikroskop gesehen.
Ich weiß ja jetzt nicht, wie extrem das mit dem haaren ist (oder ob das noch im rahmen des normalen ist), aber wenn es stressbedingt ist, könnte man dem ja Abhilfe schaffen, indem er nicht mehr alleine sein muss.
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 11.08.2008 10:50

Hier mal zwei Fotos von dem Fell eines Kämmdurchgangs. Das mit dem kamm drauf sind die Würste von beiden katzen, das andere sind die Haare dann etwas separiert, aber nur noch von einer Katze.
Sieht das bei dir ähnlich aus oder ist verliert deiner mehr Fell?
Dateianhänge
Fell Aaron & Queenie (816 x 612).jpg
Fell (816 x 612).jpg
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Katzen-Pflege



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Fellpflege bei der Perser - Page 2