Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Heute ist OP-Tag :(

Fragen und Meinungen zu Tierarztbesuchen und Impfmöglichkeiten

Beitragvon professore » 02.09.2008 16:04

Sorry, wenn ich mich hier anhäng. Unsere Micky hatte heute ihren Termin.
Hab sie vor einer halben Stunde abgeholt und die Helferin bei der TA meinte, wenn die Mietze schleckt,
dann wäre das schlecht, weil sie im schlimmsten Fall anfängt, die Fäden aufzuknappern.
Und was macht unsere Schnecke? Kaum ist sie aus der Box, fängt sie an zu schlecken. Jetzt soll ich ihr einen Kragen hinmachen.
Ich weiß gar nicht, ob ich sie erwisch. Auf jeden Fall wird das wieder mal Mega stressig :cry:

Liebe Grüße

Jochen
Benutzeravatar
professore
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.01.2008 21:46
Wohnort: Im schönen Hummelgau
Katzenrasse: EHK

Beitragvon professore » 02.09.2008 19:34

Update: Kann mittlerweile problemlos als Teutscher Burschenschafter durchgehen. Die Kleine hat sich mit Händen und Füßen gewehrt :cry:
Bei unserer TÄ heißt sie mittlerweile Kampfkatze.
Die Halskrause war ungefähr 10 min dran, dann hatte sie sie wieder ab. Zu locker geschnürt. Jetzt darf ich morgen wahrscheinlich wieder zur TÄ.
Wenn ich sie überhaupt in die Box bekomme. Die Katze macht mich fertig!

Liebe Grüße

Jochen
Benutzeravatar
professore
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.01.2008 21:46
Wohnort: Im schönen Hummelgau
Katzenrasse: EHK

Beitragvon Nadine » 03.09.2008 10:49

Ohjeee das hört sich nicht schön an. Es ist nicht nur stressig für dich Jochen sondern auch für deine Mieza. Ich hoffe das alles schnell verheilt und sie die Strapatzen hinter sich bringt.

LG,
Nadine
Benutzeravatar
Nadine
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 785
Registriert: 08.04.2008 18:08
Wohnort: Heide
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon professore » 03.09.2008 12:08

Hallo Nadine,

Wir haben halt eine Mietze, die anders ist als 99% aller Mietzen hier im Forum.
Gestern Abend hab ich schon ernsthaft überlegt, ob ich nicht die Nacht über Krankenwache halt. Wir sind dann doch ins Bett, nachdem Micky mit dem Lecken aufgehört hat.
Heute früh war sie eigentlich ganz normal, hat sich sogar streicheln lassen (nach ihren Regeln). Hab auch auf ihrem Kissen keinen Ausfluss gesehen.
Die Wunde scheint also dicht zu sein.
Geleckt hat sie nur ein-, zweimal kurz. Ich hoffe, wir kriegen es ohne zusätzlichen
Arztbesuch über die Bühne :|

Danke für Deine Anteilnahme

Jochen
Benutzeravatar
professore
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.01.2008 21:46
Wohnort: Im schönen Hummelgau
Katzenrasse: EHK

Beitragvon professore » 03.09.2008 21:40

Update:
Ich glaube, es ist alles im grünen Bereich. Nachdem Madame sich heute zu mir auf die Couch bequemt hat,
konnte ich die Wunde mal anschauen. Da wo sie geleckt hat, das war das Fell um die Wunde.
Also hat sich die kleine Schnecke wohl nur geputzt.
Die Wunde ist erstaunlich klein, da hat unsere TÄ wohl gut gearbeitet.

Wir sind auf jeden Fall erstmal erleichtert Bild.

Jetzt muss sie nur noch nächste Woche in ihre Box zur Nachuntersuchung.

Liebe Grüße

Jochen
Benutzeravatar
professore
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.01.2008 21:46
Wohnort: Im schönen Hummelgau
Katzenrasse: EHK

Beitragvon Nadine » 04.09.2008 10:18

Sowas freut mich zu hören =) Ich drück dir die Daumen dass sie den letzten Arztbesuch auch noch einigermaßen gut verkraftet :)
Benutzeravatar
Nadine
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 785
Registriert: 08.04.2008 18:08
Wohnort: Heide
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Löckchen » 04.09.2008 13:50

Freut mich auch, das es ihr wieder halbwegs gut geht! :lol:
Löckchen
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 459
Registriert: 13.06.2008 10:08
Wohnort: Niederösterreich
Katzenrasse: BKH und Selkirk Rex
Land: Oesterreich

Beitragvon Poisonheart1972 » 04.09.2008 14:28

professore hat geschrieben:
Jetzt muss sie nur noch nächste Woche in ihre Box zur Nachuntersuchung.

Liebe Grüße

Jochen


Bekommt ihr auch noch hin , soweit scheint schon alles im grünen breich zu sein :) .
Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitragvon xlöwinx » 05.09.2008 09:32

Guten Morgen

Schön, dass bei dir und deiner Miezi alles im grünen Bereich ist :-)
Drück die Daumen, dass alles weiterhin gut verheilt!!

Ich war gestern nochmal zur Nachkontrolle... Die Wunde nässt nicht mehr, ist also nicht mehr entzündet, allerdings immer noch auf :cry:
Jetzt wurde sie gestern mit 4 Klammern geklammert.
Jetzt hoffe ich, dass sie nciht zu viel dran geht udn es endlich besser wird.
Heute auf den Tag ist genau 4 Wochen her...

Hat von euch einer Erfahrung mit Klammern?
Die TAin meinte zwar, es kann ncihts passieren, selbst wenn sie sich die rauszieht, aber ich bin da irgendwie was misstrauisch...
Sie versucht alledings nur ab und an mal dran zu gehen udn zu lecken udn nciht ständig.
Wie fest halten diese Klammern?
Durch einfaches Schlecken denke ich nciht, dass sie raus gehen, oder?
Jetzt ist zum Glück Wochenende und bis Montag morgen habe ich sie ja unter Kontrolle.
Aber dann gehts auf zur Arbeit udn sie hätte im Grunde wieder freie Bahn.
Ein Pflaster o.ä. ist nciht drauf. Da Luft an die Wunde soll
Ganz liebe Grüße
Nadine
Benutzeravatar
xlöwinx
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 39
Registriert: 23.12.2007 20:38
Wohnort: Siersdorf

Beitragvon Nadine » 05.09.2008 09:38

Meine Mausi wurd mal am Fuß geklammert. Die damalige TÄ meinte das Katzen ziemlich schmerzfrei sind und deshalb auch nicht davor zurückschrecken sich die Klammern selbst zu ziehen.
Auf Grund dessen hat Mausi auch einen Verband bekommen. Für sie war es mehr als schrecklich (Die Katze hat sich nicht mehr vom Fleck bewegt und nur an dem Ding geknabbert) und ich hab den Verband am nächsten Tag auch wieder abgemacht.
3 Tage später schau ich nach der Klammer, war diese auch weg. Die Wunde war aber zu.
Benutzeravatar
Nadine
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 785
Registriert: 08.04.2008 18:08
Wohnort: Heide
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon xlöwinx » 05.09.2008 09:54

Hmh.... Die TAin hatte mir garnichts mitgegeben um es abzudecken. Wenn die kleine sich die Klammer selbst gezogen hat, geh ich mal davon aus, das steht mir auch bevor. Wahrscheinlich ist ne Halskrause dann wirklich unumgänglich.Wobei ich da ehrlich gesagt schon was angst vor habe, wenn ich den drum habe, wenn ich arbeiten bin, dass was passiert und meine süße panik bekommt.
Ganz liebe Grüße
Nadine
Benutzeravatar
xlöwinx
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 39
Registriert: 23.12.2007 20:38
Wohnort: Siersdorf

Beitragvon professore » 12.09.2008 15:45

Letztes Update:

Wir waren gerade zum Fäden ziehen. Die kleine Schnecke war ganz tapfer und brav. Keine Spur von Kampfkatze.
Es ist alles gut verlaufen, die Wundheilung war optimal.

Es ist überstanden :wave:

Gott sei Dank

Liebe Grüße

Jochen
Benutzeravatar
professore
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.01.2008 21:46
Wohnort: Im schönen Hummelgau
Katzenrasse: EHK

Beitragvon Poisonheart1972 » 12.09.2008 16:24

Fein da freuen wir uns glatt mit :D :wave: .
Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitragvon -franziwanze- » 21.09.2008 18:40

übermorgen wird unsre katze kastriert.... :?
hoffentlich klappt alles!!

lg franzi
-franziwanze-
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.09.2008 19:45
Katzenrasse: hauskatze

Beitragvon -franziwanze- » 23.09.2008 19:12

heute ist sie kastriert worden...
es geht ihr dementsprechend ok!!

lg franzi
-franziwanze-
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 45
Registriert: 10.09.2008 19:45
Katzenrasse: hauskatze

VorherigeNächste

Zurück zu Impfungen/Tierarzt



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Heute ist OP-Tag :( - Page 6