Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Katzen Buersten

Forum zur Katzenpflege (Fellpflege, Krallenpflege, Ohrpflege, Zahnpflege, Augenpflege, usw)

Beitragvon Cocktail » 13.04.2007 08:40

halli hallo

wer von euch bürstet seine katze?
wie oft?
wie lang?

ok - wir haben NORMALE hauskatzen. ich denke
bei rassen katzen ist das wieder anders.

aber erzählt doch mal...

wiwi Cocktail
Bild
Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Beitragvon Mullekin » 13.04.2007 10:00

Obwohl Maya ja auch kurzes Fell hat (BKH), bürste ich sie schon einmal die Woche. Ein paar Haare bleiben da immer hängen und außerdem scheint sie es echt zu genießen. Da wird sich dann richtig schön hin und her gewälzt, sogar der Bauch wird lange offengelegt (was sie sonst nur kurz mag) und der Motor wird angeworfen. :wink:
Jetzt wo`s wärmer wird, verliert sie momentan mehr Haare, ich würd schätzen, 3-4 die Woche bürste ich sie jetzt schon.

Deine beiden müssten doch jetzt auch mehr haaren, oder?
Benutzeravatar
Mullekin
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 250
Registriert: 06.08.2006 20:06
Wohnort: Berlin

Beitragvon africanqueen » 13.04.2007 10:24

Moin,moin .................

also ich bürste meine beiden Hauskatzen(keine Rassekatzen)auch regelmäßig, ob wohl mal mehr recht als schlecht.....

und das versuche ich schon täglich zu machen.
Ich bilde mir ein das dadurch nicht soviele Haare in den Magen gelangen und sie nicht so oft sich übergeben müssen...... :roll:

lieb grüßt dat queenchen
Benutzeravatar
africanqueen
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 42
Registriert: 08.04.2007 17:59
Wohnort: NI/Weser

Beitragvon Cocktail » 13.04.2007 13:12

also ich könnte sie stunden bürsten.
immer bleibt was drann.

mögen tun es auch beid.
Bild
Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Beitragvon The_Girl » 13.04.2007 17:29

Hab da eher meine Probleme mit dem bürsten. Mein Kleiner lässt sich das noch länger gefallen als die Kleine. Beide fangen jedoch nach kurzer Zeit an, auf der Bürste rumzukauen oder zu beissen und "schlagen" mit der Pfote (mit ausgefahrenen Krallen) danach. Ich hab schon speizelle eine für Katzenbabies. Hab aber auch schon die meiner Eltern versucht, das is so eine, die so Metallborsten hat.

Weiss evtl. noch jemand nen Rat, das die beiden sich bürsten lassen? Weil sie haaren sich im Moment eben bedingt durch den Fellwechsel recht arg. Evtl. auch, weil sie erst seit ca. 6 Wochen bei uns sind?

Grüßle The_Girl
In meiner Welt gibt es nur Ponys und sie essen alle Regenbögen und pupsen Schmetterlinge. aus Horton hört ein Hu!

Für immer im Herzen: Spencer 04.05.2006 - 16.02.2007

Mein Sternchen: http://wdpt.de/fuettern.php?spende=The_Girl
Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Wohnort: Happurg
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Cocktail » 14.04.2007 11:04

hm

hast du ein katzen bürste?
weil darauf kauaen die nicht rum - macht sonst zu sehr autsch.
sie wollen damit schmusen, zumindest meine beiden.
Bild
Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Beitragvon The_Girl » 14.04.2007 12:35

Ja sind beides Katzenbürsten. Alle beide in einer Tierhandlung gekauft.

Hab leider echt keine Ahnung, warum die so auf die Bürsten reagieren... :cry:

Grüßle The_Girl
In meiner Welt gibt es nur Ponys und sie essen alle Regenbögen und pupsen Schmetterlinge. aus Horton hört ein Hu!

Für immer im Herzen: Spencer 04.05.2006 - 16.02.2007

Mein Sternchen: http://wdpt.de/fuettern.php?spende=The_Girl
Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Wohnort: Happurg
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Cocktail » 24.04.2007 11:25

beobachte halt mal..

jetzt im sommer musst / solltest du es
öfters probieren / machen.

wir jetzt hier bei uns alle 2.tage.
verlieren im mom VIEL
Bild
Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Beitragvon thopre » 29.05.2007 21:27

The_Girl hat geschrieben:Hab da eher meine Probleme mit dem bürsten. Mein Kleiner lässt sich das noch länger gefallen als die Kleine. Beide fangen jedoch nach kurzer Zeit an, auf der Bürste rumzukauen oder zu beissen und "schlagen"


Ich habe ganz normale Hauskatzen, Tiger mag es gebürstest zu werden, Spanky beißt aber auch immer in die Bürste rein. Ich bürste die beiden gelegentlich, während ich mit ihnen draußen im Flur spiele, da läßt es sich Spanky auch einigermaßen gefallen.

Gruß
-Thomas
Benutzeravatar
thopre
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 169
Registriert: 19.02.2007 20:35
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: EFWW
Land: Deutschland

Beitragvon Luka2006 » 31.05.2007 10:07

Ich bürste meinen Luka auch regelmäßig, aber ich achte darauf, dass er nicht gerade in Spiel-laune ist. Denn dann beißt er auch in die Bürste. Die Bürste liegt bei uns im Flur und ich nehme sie mir fast jeden Tag und gewöhne ihn immer für ein paar Minuten daran, so dass ich aufhöre bevor er es nicht mehr mag. Das klappt eigentlich ganz gut. ;)

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Luka2006
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 14.02.2007 11:37
Wohnort: Krefeld

Beitragvon Black_Tiger » 17.06.2007 13:44

Meine süße wird auch regelmäßig gebürstet.
naja solang sie es zulässt :D
würde mir auch schon von diversen tierärzten empfohlen.
Black_Tiger
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 51
Registriert: 17.06.2007 12:30
Wohnort: Altomünster

Beitragvon Kittycatluna » 06.07.2007 00:45

Hi!

also habe eine Perserkatze und bürste sie jeden Tag, da sie schon längeres Fell hat. Habe auch eine Riesenauswahl an Bürsten etc. :)
Am besten finde ich den Kamm der eigentlich ganz einfach ist wie ein Tupierkamm.Ansonsten benutze ich gerne die weiche Bürste die mag Luna am meisten :)
Ich hatte mal das Problem, dass sie mal so Fellknoten hinter den Ohren hatte die man absolut nicht ausbürsten konnte.
Aber dafür fand sich dann auch ne Lösung die bekommt man eigentlich recht gut mit so einem kamm raus, wo Rasierklingen eingesteckt sind.
Ist echt ein Superteil!!! :D Jetzt hat die da zwar etwas weniger Fell, aber das fällt kaum auf und wächst ja schließlich nach....
Kittycatluna
 

Beitragvon Cocktail » 06.07.2007 09:45

jaaaa bei rassen katzen ist das alles
doch wieder was anderes :wink:

wir haben ja zwei normale hauskatzen.

und bürsten könnte ich sie STUNDEN und immer noch
würde ich was rausbekommen. denke mir manchmal:

"noch ein bisschen und sie haben nichts mehr" :P
Bild
Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Beitragvon Kittycatluna » 06.07.2007 10:18

Ich könnte auch ständig bürsten, da immer was rauskommt....
Leider mag sie am Bauch nicht so gern gebürstet werden. Komisch, streicheln lässt sie sich gern am Bauch halt bürsten nicht. Sone ganz brisante Stelle ist auch der Halsbereich.Sie leckt sich gerne da, was ich wiederrum nicht so toll finde, weil die Haare da einbisschen verkleben und sich leicht verknoten.Seltsam ist auch, wenn ich sie da bürste und fertig bin fängt sie gleich wieder an sich da zu lecken... :roll:
Habt ihr da auch ähnliche Erfahrungen gemacht???
Gruss
Kittycatluna
 

Beitragvon Cocktail » 12.07.2007 21:13

halli hallo..

also unsere katzen machen nach dem bürsten nichts.
sind ganz normal würde ich sagen und mögen es auch
an allen stellen.
Bild
Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Nächste

Zurück zu Katzen-Pflege



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Katzen Buersten