Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Wie mache ich den Kratzbaum attraktiv?

Wie erziehe ich eine Katze richtig? Fragen und Infos zur Katzenerziehung kommen hierrein

Beitragvon Kelte » 21.02.2009 12:08

Hallo :smile1:
Seit gut einer Woche habe ich ja nun auch endlich eine Katze. Sie ist aus 2007, verspielt, mir gegenüber ausgesprochen schmusig, redet gern mit mir, schläft in meinem Arm, u.s.w. - soweit bin ich echt glücklich.
Allerdings - sie geht nicht an den Kratzbaum. Die Sisaltonne wird stets gern zur Aussicht genutzt, aber nicht zum Kratzen. Sie bevorzugt eindeutig meinen besten Teppich. Also habe ich ein Kratzbrett gekauft und draufgelegt - sie kratzt daneben. Sie kratzt gern an der Couchlehne - also einen Kratzteppich draufgelegt. Nun kratzt sie am Türrahmen. :roll: Ihre Krallenschlaufen (?) zieren schon den ganzen Teppich. Und meine Bettwäsche hat auch schon eindeutige Spuren.

Wie mache ich für Emely die offiziellen Kratzecken, die ich überall in der Wohnung verteilt habe, attraktiv? Vielleicht mit Katzenminze einsprühen? Würde das helfen? Oder irgendeinen anderen Tipp?

Viele Grüße

Sandra
Benutzeravatar
Kelte
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 116
Registriert: 12.08.2008 11:52
Wohnort: Essen/NRW
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon kathi » 21.02.2009 18:56

Heyi, schön das sich deine Katze schon so wohl bei dir fühlt. :smile1:

Ja Katzenminze ist ne gute Idee, du kannst den Kratzbaum auch in eure Spielstunde einbeziehen.

LG Kathi
(o: "THE CAT DID IT" ;o)
Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitragvon "Cosmo"polita » 11.03.2009 11:12

hi sandra,

hab eben deinen beitrag durchgelesen :wink:
was mir noch einfällt,
wennr der kratzbaum im wohnbereich steht und nicht in einer ecke oder im gästezimmer, macht ihn das zusätzlich attraktiver
sprich: mitten im leben :D
und er darf/sollte nicht wackeln, sonst meidet die katze ihn vll. auch

lg marika
Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Kelte » 11.03.2009 13:53

Hi Marika,

ihr Kratzbaum steht mitten im Wohnzimmer neben der Couch. Sie nutzt ihn gern als Leiter, um so leichter auf den Bücherschrank zu kommen. Von dort aus beobachtet sie dann meine Kaninchen.
Seit einigen Tagen kratzt sie bevorzugt an der Strukturtapete im Wohnzimmer. :roll: Wenn ich sie erwische, gibt es neben einem lautem "Nein" noch eine kurze Dusche aus der Blumenspritze. Das wirkt immer - zumindest für den entsprechenden Abend.
Ihren Lieblingstürrahmen ziert nun so ein Sisal-Eck-Ständer. Da springt sie gern drauf - kratzt aber nicht dran. Wenn das so weitergeht kriegt sie Samtschühchen an :wink:

Gruß

Sandra
Benutzeravatar
Kelte
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 116
Registriert: 12.08.2008 11:52
Wohnort: Essen/NRW
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon offelcat » 11.03.2009 14:33

Hi Sandra,
dann nutzt sie ja schon mal den Kratzbaum zu 75% seiner Entsprechung. :)
Das "erschießen" mit der Wasserspritze erzielt nicht immer den erwünschten
Effekt, auf Dauer.
Du mußt ihr vielleicht zeigen wo sie kratzen darf.
Ich habe meine "Wiederspenstigen" immer, auf frischer Tat (Untat) erwischt,
sofort vom Ort des Verbotes weggeschnappt u. an den Kratzbaum gesetzt.
Und dem Fell mit seinen Pfoten dort die erlaubte Kratzübung gezeigt.
Das ganze kannst Du auch noch verbal unterstützen.
NNeeiiin---------so ist`s feiiin
Naja, klingt ein bisschen bekloppt, hat aber bei uns bei allen Fellen geholfen. :)
Das Kratzen an Gegenständen dient nicht nur der Kosmetik, sondern ist auch ein
Markierverhalten.


mtG
Jürgen
Benutzeravatar
offelcat
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 887
Registriert: 02.11.2008 22:27
Wohnort: 06842 Dessau
Katzenrasse: 1perser,3Haus
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 18.08.2009 19:49

Hallo Sandra! Ich hab zu Anfang, als ich meine Katzen bekam, immer wieder Spiele mit dem Kratzbaum gemacht. Z.Bsp. die Maus von der Katzenangel langsam oder schnell (je nach Laune) den Kratzbaum hoch flitzen lassen. Da konnten meine Beiden immer nicht widerstehen und haben dann schon immer ordentlich an dem Sisal rum gekratzt.
Manchmal habe ich auch die Maus (von der Katzenangel) erst auf dem Boden rum laufen lassen und sie dann in die Höhle vom Kratzbaum geworfen. Das war auch immer sehr beliebt!!!

Steht denn Dein Kratzbaum ganz fest, oder wackelt der wie doll herum, wenn Die Katze rauf springt oder daran kratzt? Das macht natürlich Angst, wenn das Ding vielleicht sogar umkippt beim wilden Spielen( Ist bei mir auch mal passiert :roll: ).

Außerdem gibts so Playspray im Zooladen. Damit könntest Du ja den Ktatzbaum auch einbißchen "lecker" machen.
Viel Glück!
Betty
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon felidae » 19.08.2009 08:06

Hallo,
hat sich das mittlerweile erledigt? Es würde mich interessieren, wie du es geschafft hast, wir sind nämlich auch in der Phase, wo ALLES ausprobiert wird, ob es sich als ERGÄNZUNG zum Kratzbaum eignet. Dummerweise eignen sich Teppiche und Polstermöbel [i]bestens[i]! Morgens Kratztonne, abends Kratzbaum, dazwischen alles Mögliche :roll:
Ich muß aber auch sagen, seit sie ihre Krallen von der TÄ gestutzt bekommen haben, kratzen sie mehr am Sisal, ich vermute, daß es mit zu langen Krallen irgendwie schnerzvoll war. Kann das sein?
felidae
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 545
Registriert: 17.07.2009 17:45
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Karin » 19.08.2009 08:21

Wir haben einfach noch mehr unterschiedliche Kratzbäume aufgestellt. Allerdings ist mir schon klar, dass das nicht überall geht. Wir haben - Gott sei Dank - die glückliche Lage, dass wir sehr viel Platz haben.
LG, Karin
Katzen sind die wundervollsten Geschöpfe, die es gibt auf der Welt!!!
Benutzeravatar
Karin
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1655
Registriert: 17.01.2008 08:47
Wohnort: Obersulm

Beitragvon Katzenliebhaber » 30.10.2009 10:29

es gibt verschiedene möglichkeiten den kratzbaum attraktiver zu machen.
1. man kann das lieblingsspielzeug der katze am baum befestigen
2. wenn die katze früher raus durfte oder immer noch darf kann man z.b. einen ast am kratzbaum befestigen
3. es gibt spezielle lockstoffe für katzen zu kaufen
Benutzeravatar
Katzenliebhaber
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 49
Registriert: 29.10.2009 13:20
Wohnort: Biberach an der Riß
Katzenrasse: Perserkatze
Land: Deutschland

Beitragvon Baghira P. » 30.10.2009 10:44

Ich würde z.B. Lieblingsleckerlies drauflegen
VOR LANGER ZEIT WURDEN KATZEN ALS GÖTTER VEREHRT - SIE HABEN ES BIS HEUTE NICHT VERGESSEN
Liebe Grüsse Isabella &

Bild
Benutzeravatar
Baghira P.
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2285
Registriert: 29.09.2009 18:42
Wohnort: Passau
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Soulmate » 30.10.2009 11:15

Hallo!
Ich habe jetzt seit ungefähr einem Monat einen ca. 3 Monate alten Kater.
Und der macht mich echt wahnsinnig...
Er kratzt mir die Tapete von der Wand, oder kratzt mir den Tappich kaputt.
Sogar mir zerkratzt er die Hände, ohne Grund, nur weil ich ihn streicheln will!!! :(
Er hat zwar einen schönen Kratzbaum, aber der ist völlig uninteressant, sogar die Katzenminze bringt nix!
Ich weiss echt nicht mehr was da noch helfen soll...
Hat hier vielleicht jemand einen hilfreichen Tipp für mich?
Soulmate
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.10.2009 10:53
Wohnort: Zschornewitz
Land: Deutschland

Beitragvon Kuja » 30.10.2009 11:22

puuhhh da bin ich jetzt erstmal überfragt
hoffe ma das sich noch jemand meldet

katzenminze wäre meine idee aber wenns nich geholfen hat
was ist mit den feliway steckern ??? aber ob das funktioniert :kratz:
Kuja
 

Beitragvon Soulmate » 30.10.2009 11:26

Was sind denn feliway stecker??? :kratz:
Soulmate
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.10.2009 10:53
Wohnort: Zschornewitz
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 30.10.2009 11:26

So kann man da schwer was zu sagen, aber ich hätte ein paar Fragen:
Langweilt er sich vielleicht?!
Wie lange ist er am Tag alleine zuhause?
Hat er Katzengesellschaft?
Wann wurde er von Mutter und Geschwistern getrennt?
Was für eine Vorgeschichte hat er?
Wie lange und oft wird täglich mit ihm gespielt?

Gruß, Eva
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Katzenliebhaber » 30.10.2009 11:30

Ich hatte früher dasselbe problem. bei mir hat ein spezieller katzenlockstoff geholfen.
Benutzeravatar
Katzenliebhaber
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 49
Registriert: 29.10.2009 13:20
Wohnort: Biberach an der Riß
Katzenrasse: Perserkatze
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Erziehung



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Wie mache ich den Kratzbaum attraktiv?