Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Geburtskomplikationen und ein Geburtsvideo

Forum über Kitten bis zu 12 Wochen. Nur für Registrierte sichtbar.

Beitragvon Schlumpfine » 06.05.2010 06:14

Guten Morgen! :kaffee: :kaffee:

Sorry das ich mich gestern nicht gemeldet habe.
Aber es ist so gewesen, das Kiras Milch sich zurückgebildet hatte (durch den Kastration und die damit verbundenen fehlenden Hormone), so das ich 2 Schlaflose Nächte hinter mir hatte. gestern Abend war dann die Tierärztin da, hat meiner MAus die Fäden gezogen und ihr eine Sprotze gegeben, die die milchbildung wieder anregt.
Gott sei gedankt, sie wirkt. :schwitz:
Heute nacht haben die kleinen man NICHT vor Hunger geqäungelt sondern brav an Mutters Milchbar getrunken. Zugenommen haben die auch,wobei das eine Mädele sich ein vorbild am bruder nehmen sollte ... der kugelt sich bald durch die Gegend. :shock:

Dieser Wurf ist mal wieder ein Paradebeispiel dafür, dass züchten nicht einfach ist. Insbesondere wenn mann keine Unterstützung daheim hat und alles alleine stemmen muß. :schwitz:

Wenn nur momentan der frühdienst nicht wäre.... :schnief3:

ich schaffe mit viel Glück 6h schlaf ... viiieeel zu wenig für so ein nachtschattengwächs wie mich ... :schlafen:

Aber ich will nicht jammern, sondern viel mehr, unseren Vermehrern die Schattenseiten des Kitten bekommen aufzeigen. :nein_nein:

Das schlimme ist die Flasche nehmen sie nicht , sondern spucken den Gumminüppel immer wieder aus.
Klar, wer will schon Plastik im Mund haben, wenn man weiß wie gut Mutters Zitze schmeckt... bzw. das was da raus kommt. Mit Viel Glück hatte ich Tropfenweilse Aufzuchtsmich in die Zwerge bekommen... aber nicht annähernd so gut, das sie satt geworden wären.
sie machen jetzt übrigens schon die augen auf und entwicken sich rasend schnell. Vielleicht habe ich ja Glück und die fangen mitte - ende der 3. Woche schon damit an Babynahrung zu fressen. Dann wären sie aus dem gröbsten heraus.
Normalerweise fangen die erst mit der 4. Woche an feste Nahrung aufzunehmen...
Das würde dann noch 3 wochen zittern und wenig schlaf bedeuten. :kaffee2:

Deswegen drückt die daumen, das Kira nun ihren Milchfluß bei behält.

Ki
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon eylantha » 06.05.2010 07:20

arme astrid! :coffee: würd dir ja gern helfen, aber für mal kurz einen Sprung zu dir fahren brauch ich mindestens 2 Tage Urlaub *gg*

Ich drück schon die ganze Zeit die Daumen... die sind schon ganz blau :mrgreen: Kira, Sissi und du, ihr werdets dass schon schaffen. Aber ich versteh dich! Ich bin auch kein Morgenmensch und sitz heute schon seit 7 im Büro :(

LG


PS: Mitte Mai kommt der große Riesen-Echtbaum-Kratzbaum für die Miezis! *freu*
PPS: Ich bin süchtig nach Fooootoooooooooooooooos!!!!!! *gg*
LG Eylantha
www.koratcats.de

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin. Die 10. summt die Melodie von Tetris!
eylantha
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 34
Registriert: 01.05.2010 15:25
Wohnort: Wien
Katzenrasse: Korat
Land: Oesterreich

Beitragvon Schlumpfine » 06.05.2010 21:07

Wunsch erfüllt... hier die aktuellen Bilder vom 8. Tag

Bild

Bild
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Gucci » 06.05.2010 21:19

das zweite Foto ist sooooo mega süß :kuss:
Wie sie alle da richtig zusammen gekuschelt liegen
Liebe Grüße von Jessy & Jerry
Bild

♥ Gucci und Tom für immer im Herzen ♥
Benutzeravatar
Gucci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2579
Registriert: 12.11.2009 21:36
Wohnort: Kreis Wesel
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon User 1341 » 06.05.2010 21:39

So kleine Minkies mit Mutter beim Kuscheln auf einem Bild. Das hat schon was. Schmacht. Obwohl. Ich weiß auch wie anstrengend diese Zeit für die süße Mama ist.

Was macht der Kaiserschnitt. Verheilt alles sauber und gut? Ich denke schon. Hast Dich ja nicht beklagt. :D
User 1341
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3466
Registriert: 18.12.2008 21:19

Beitragvon Schlumpfine » 06.05.2010 21:41

ja, die Fäden wurden gestern gezogen und alles ist top verheilt.

Die einzigste Kompplikation, ist das der Milchfluß versiegt durch die Kastration :(
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon User 1341 » 06.05.2010 21:50

Die wichtige Biestmilch haben die kleinen aber ja noch bekommen. Mußt Du dann in absehbarer Zeit zufüttern?
User 1341
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3466
Registriert: 18.12.2008 21:19

Beitragvon Schlumpfine » 07.05.2010 05:54

Das Problem ist, die Biester lassen sich nicht zufüttern, da die alle Gummisauger ablehnen. :schwitz:

Aber Kira hat eine Spritze bekommen umm den Milchfluß wieder anzuregen und zusätzlich bekommt sie ein homöopathisches MIttel ... in der Hoffnung dadurch wieder ein abklingen des Milchflusses nach einer Woche zu vermeiden.

Sie trinken jetzt wieder und haben wieder 10g innerhalb eines Tages zugenommen. :top:
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon eylantha » 07.05.2010 07:01

uiiiiii danke astrid für die Wunscherfüllung!

Ma sind die herzig! kleine Kuschelmonster! *gg* Da muss man ja nach Fotos süchtig werden bei den süßen Gesichtern!
Kompliment an Kira - hat sie sehr gut gemacht :top cat:

Hast du schon mal versucht mit einer Spritze zu füttern (ohne Nadel versteht sich :mrgreen: )? Ich hab das mal irgendwo gesehen, hab aber keine Ahnung obs bei den Mietzis funktionieren würde...
LG Eylantha
www.koratcats.de

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin. Die 10. summt die Melodie von Tetris!
eylantha
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 34
Registriert: 01.05.2010 15:25
Wohnort: Wien
Katzenrasse: Korat
Land: Oesterreich

Beitragvon Schlumpfine » 07.05.2010 07:02

Genauso schwierig... wenn die einmal bei Muttern getrunken haben, wird ein Zufüttern schwierig... zumindest bei meinen. :schwitz:
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon eylantha » 07.05.2010 07:07

meine Mama hat immer gesagt "Hunger ist der beste Koch" wenn die nur halb so verfressen sind wie ich, dann werden die essen egal wos herkommt!
LG Eylantha
www.koratcats.de

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin. Die 10. summt die Melodie von Tetris!
eylantha
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 34
Registriert: 01.05.2010 15:25
Wohnort: Wien
Katzenrasse: Korat
Land: Oesterreich

Beitragvon Schlumpfine » 07.05.2010 07:16

*lach* den spruch kenne ich auch!

Nun die trinken ja gerade bei Muttern... ich hoffe nur das bleibt noch so lange bis die Kleinen feste nahrung zu sich nehmen... :roll:

Wünsche noch einen schönen Arbeitstag... *seuftz* Ich muß dann auch los! :(
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon eylantha » 07.05.2010 07:38

ebenfalls einen schönen arbeitstag! Halt uns am laufenden über die Zwerge! :D
LG Eylantha
www.koratcats.de

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin. Die 10. summt die Melodie von Tetris!
eylantha
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 34
Registriert: 01.05.2010 15:25
Wohnort: Wien
Katzenrasse: Korat
Land: Oesterreich

Beitragvon User 1341 » 07.05.2010 14:47

Schlumpfine hat geschrieben:Das Problem ist, die Biester lassen sich nicht zufüttern, da die alle Gummisauger ablehnen. :schwitz:

Aber Kira hat eine Spritze bekommen umm den Milchfluß wieder anzuregen und zusätzlich bekommt sie ein homöopathisches MIttel ... in der Hoffnung dadurch wieder ein abklingen des Milchflusses nach einer Woche zu vermeiden.

Sie trinken jetzt wieder und haben wieder 10g innerhalb eines Tages zugenommen. :top:


Das Problem hatte ich auch bei Lea. Die konnte ja aufgrund Ihrer Nierenproblematik Ihre Jungen nicht allein satt bekommen. Also mußte auch ich ran. Egal welcher Sauger angeboten wurde. Er wurde abgelehnt. :( Und dann machen die auch noch Spektakel weil Ihnen das nicht passt. :) Das war Schwerstarbeit. Tröpfchen für Tröpfchen zufüttern. Immer schön warmes anbieten. Also hatte man mehrere Fläschchen. Kaum war man mit der einen Fütterung fertig, konnte man mit der nächsten anfangen. Da ist man teilweise wie ein nichtsbegreifender Zombi rumgelaufen und hat nur noch zugesehen, daß die Kleinen satt werden. Und weil Lea das Nierenfutter nicht mochte, durfte sie immer die Schweinereien von den Kleinen ablecken. So hat sie auch Nahrung bekommen, die sie mag. Und die Kleinen sahen manchmal mehr weiß als alles andere aus. :mrgreen:

Wenn ich so zurückdenke, war es eine sehr anstrengende Zeit. Ich würde aber nicht eine Minute davon missen wollen. Ich hatte vorher noch nie etwas mit Kitten zu tun gehabt. Daher habe ich das, soweit möglich, alles in mich aufgesogen. Keinen Moment Ihrer Entwicklung habe ich verpasst. :mrgreen:

Marianne
User 1341
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3466
Registriert: 18.12.2008 21:19

Beitragvon Schlumpfine » 13.05.2010 14:28

Bild

Bild
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Kitten-Aufzucht



  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Geburtskomplikationen und ein Geburtsvideo - Page 5