Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



komische flecken auf der nase

Katzenkrankheiten die sich nur auf äussere Erkrankungen beziehen, wie z.B. Brüche, Hautkrankheiten, Augen

Beitragvon lefteye » 11.07.2010 16:38

Hi...mein Freund und ich haben vor einer Wocher zwei Katzen bekommen...die Ältere (Sheena 2) hat jetzt irgendwie so zwei son fleck auf der nase und so leichte stellen am Naseneingang... Die Katze hatte ein Ekzem am Hals, weswegen sie grade hypoallergenes Futter bekommt, das is auch schon voll Verheilt, daher weis ich auch nicht ob es jetzt an Nase weitergeht oder ob es sich wieder um was anderes handelt...Die beiden hatten ja nun auch viel Stress. Die kleine (Lexi 1) is schon richtig zutraulich nur die große halt nicht. Mittlerweile liegt sich doch mal neben mir und da kann ich nun besser begutachten wie die Katze so aussieht´, das Fell an den Beinen weist irgendwie auch ganz kleine Pflegenachlässigkeiten auf, was aber wirklich noch minimal ist...sie macht auch keinerlei Anzeichen, dass sie irgendetwas juckt oder wehtut... Das Problem an der sache ist: von der Vorbesitzerin weis ich, dass Sie absolut nichts vom TA hält und sie in ne Box zu bekommen is auch schlicht weg unmöglich....anfassen lässt sie sich ja nicht mal wirklch...am kopf und den Ohren is alles immer prima (ne gewisse Zeit zumindest) aber alles was da hinterkommt wird angefaucht und weg isse..bin ein bisschen Ratlos aber für jede Idee offen, die mir weiterhelfen könnte!

Vielen Dank fürs lesen schon mal (^^)

lg
lefteye
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2010 16:12
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Baghira P. » 11.07.2010 19:05

Hallo und :willkommen: im Forum!!!

Also ich bin jetzt ein bißschen überfragt. Flecken auf der Nase hatte noch keine meiner Katzen.
Ich würde das jedenfalls vom TA abklären lassen. Könnte harmlos sein oder vielleicht ein Pilz oder ein Ekzem. Dann habt ihr Gewissheit!
Vielleicht wäre es möglich, dass der TA einen Hausbesuch macht, wenn sie absolut nicht in die Transportbox will. Oder ihr versucht sie spielerisch an die Box zu gewöhnen. Z.B. offen stehen lassen, ein paar Leckerlis reinlegen oder sie in ein Spiel miteinbeziehen (eine Spielmaus reinwerfen oder so) - dann merkt sie, dass von der Box keine Gefahr ausgeht.

Drück' euch die Daumen! :daum:
VOR LANGER ZEIT WURDEN KATZEN ALS GÖTTER VEREHRT - SIE HABEN ES BIS HEUTE NICHT VERGESSEN
Liebe Grüsse Isabella &

Bild
Benutzeravatar
Baghira P.
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2285
Registriert: 29.09.2009 18:42
Wohnort: Passau
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Fritz&Co » 11.07.2010 19:39

auch von mir ein Herzliches Willkommen! :smile1:

So aus der Ferne ist es immer schwierig, etwas zu beurteilen. Ich würde Dir auch dazu raten, einen TA aufzusuchen.
Wenn die Tipps von Isabell nicht fruchten sollten, könntest Du Dir vom TA ein Beruhigungsmittel geben lassen, welches Du vor dem Tierarztbesuch der jeweiligen Katze geben kannst.
Benutzeravatar
Fritz&Co
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 92
Registriert: 05.04.2010 18:02
Katzenrasse: reinrassige Schmuser
Land: Deutschland

Beitragvon Bina » 11.07.2010 19:41

Erstmal :welcome

Also Flecken hab ich auch noch nicht bei meinen Katzen gehabt, auch die von früher nicht da weiss ich leider auch nicht weiter. Aber zu der Sache mit der Transportbox kann ich noch eine Möglichkeit sagen ;-)
Die Katze meiner Schwester wehrt sich mit allen Füßen und Krallen gegen eine normale Box. Also haben wir ihn einen Tag
mal in einen Wäschekorb gesetzt und einen zweiten darüber gemacht. Es sah zwar blöd aus und wir haben den Korb zu zweit getragen aber der Kater hatte Ruhe und fand es dadrin gar nicht so schlimm :pillepalle:
Naja danach hat meine Schwester dann eine sehr große neue Box gekauft die nach oben aufgeht, da lässt man die Katzen einfach von oben herab und das geht bei ihm ganz gut.
Ich bin froh das meine Tiger die Kiste noch mögen :heul3:

Ich hoffe dir "alternative Idee" hilft vielleicht auch bei deinen Katzen ;-)
Viele Grüße von
Finy und den Coonies
Viele Grüße und Pfotenabdrücke von
Sabrina und ihren Wuschelkatzen

Bild

„Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.“ Daniel Defoe
Benutzeravatar
Bina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2340
Registriert: 10.06.2010 20:51
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon lefteye » 11.07.2010 20:03

Sie hat wohl beim TA keine guten Erfahrungen gemacht und das größte problem ist ja grad , sie würde sich nie von uns hoch nehmen lassen und wenn sie die box sieht ist sie gleich unter der couch... Wir merken von tag zu tag ja schon das sie sich mehr traut, aber so richtig anfassen lässt sie sich halt nich..... An den Roll Doc hab ich auch schon gedacht.. Die kleine Maus könnte man theoretisch untern arm klemmen und hinspatzieren, mit ihrem 1 jahr is sie ja immernoch voll das baby zum kaput lachen manchmal^^


Bild


hier kann man die beiden stellen an der Nase ganz gut sehen! Die Vorbesitzerin hat vom Tierarzt fürs nächste mal diazepam bekommen , da sollte sie ihr dann ne halbe stunde vorm TA besuch eine geben...und ich weis nicht, aber so gut find ich das dann auch nich unbedingt, aber anders lässt sie sich wohl nich untersuchen.. da beide gern in Taschen gucken hab ich schon überlegt, mal eine transporttasche zu besorgen, das die sich dann so erstmal damit anfreunden..mal sehen mal sehen aber vielleicht könnt ihr mir an hand des Bildes mit der Nase schon mal weiterhelfen..eine beschreibung ist ja nie so gut wie ein bild!!

danke für eure Ratschläge
lefteye
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2010 16:12
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon LeMag » 11.07.2010 20:09

habt ihr es denn schonmal mit einer transporttasche versucht, die sieht nicht gleich nach ner box aus und unsere miezen schlafen gern drin. die könnte man ja einfach mal hinstellen mit futter drin oder so.

Also mit flecken auf der nase kenn ich mich nicht aus, bist du dir denn sicher das es nicht nur eine verschmutzung durchs futter sein kann?
lg von elisa mit leni,maggie und loui

Bild

die augen einer katze sind fenster, die uns in eine andere welt blicken lassen (aus irland)
LeMag
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1677
Registriert: 08.10.2009 21:00
Wohnort: Bochum
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon lefteye » 11.07.2010 20:40

^^ das mädel hat mir eben mitgeteilt das das bei ihr zwischen durch auch so war....war jetzt halt erstmal verunsichert weil sie halt vor kurzem ne hautreaktion hatte .....kleiner dreckspatz^^ naja ich hoffe ich muss so bald nich zum tierarzt ...impfungen bekommen sie im herbst wieder also noch bisschen zeit mit ihnen das einsteigen zu üben in welches transportmittel auch immer^^ und danke noch mal auch wenn die aufregung meinerseits völlig umsonst war ^^
lefteye
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2010 16:12
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon LeMag » 11.07.2010 20:41

sehr gut, schön das es so positiv aufgelöst worden ist, aber nutzt die zeit um die kleine an eine transporttasche zu gewöhnen, im notfall müsst ihr sie da rein bekommen :daum:
lg von elisa mit leni,maggie und loui

Bild

die augen einer katze sind fenster, die uns in eine andere welt blicken lassen (aus irland)
LeMag
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1677
Registriert: 08.10.2009 21:00
Wohnort: Bochum
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon lefteye » 12.07.2010 12:29

ja das wird bestimmt noch lustig werden! mal sehen welche methode schlussendlich dann die erfolgreiche wird!!

liebe grüße von lexi, sheena und ihren Dosenöffnern^^
lefteye
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2010 16:12
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon MiAuU » 14.07.2010 07:22

Kleiner Tipp:
Las die Transportkiste immer irgendwo offen stehen, so das sie die als höhle benutzen können. Unsere gehen freiwillig in die Box und schlafen darin ;)
So ist es am einfachsten, irgendwann packt sie die neugier, und wenn sie merkt, das die Box immer ruhig stehen bleibt wenn sie reingeht, und garnicht so schlimm ist, kannst du sie irgendwann problemlos reinstecken^^
MiAuU
Ein Hund hat Besitzer, aber eine Katze, die hat Personal! =3
Bild
Benutzeravatar
MiAuU
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 70
Registriert: 02.07.2010 11:55
Katzenrasse: 4 Lastramis 1 Siam

Beitragvon sweetponypeeves » 14.07.2010 08:49

Ja so transportboxen sind der blanke horror....

Also Peeves geht bei mir auch nicht gerne rein aber da ich eine Transportbox hab die von oben zu befüllen ist geht das einfacher da kann ich besser kontrollieren...

Filou stapft sofort rein will allerdings beim autofahren auf den schoss.... das hat ihn auch beruhigt weil er weiss die ist nicht schlimm...

Naja und shiva weiss noch nich wirklich was sie damit soll...

Also dran gewöhnen und evtl merkt sich ja ach die TA ist ja nicht so schlimm da geh ich mal rein...

Also bei peeves wars so nach TA wechsel ging sie leichter ins die box rein :pillepalle:

Was du noch machen kannst ist in die box ne decke oder nen kissen was schon nach ihnen richt rein tuen dann ist es ja nicht mehr sooo neu ....
sweetponypeeves
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.04.2010 11:45

Beitragvon lefteye » 14.07.2010 14:47

Also

neue Transportmöglichkeiten muss ich noch besorgen, da das Interesse an Taschen ganz groß is, hab ich halt überlegt transporttaschen zu besorgen,,die gibts ja auch mit öffnung oben und vorne....also bisschen was weis ich auch schon war jahre mit nem katzenbesitzer zusamm, da sammelt man einiges...daheim wollten die eltern das nur nich und die erste wohnung war mir dafür auch noch zu klein, als das ich da noch zwei katzen rein setzten wollte...

Mittlerweile kann ich sagen das sheena auch schon viel von ihrem misstrauen abgelegt hat..sie liegt offen in der gegen rum und springt nich mehr bei jeglicher bewegung hoch wie am anfang....der kleine krümelkeks lässt ja eh alles mit sich machen, die kleine lexi is echt so drollig selbst wenn se mist macht bringt sie uns dabei zum lachen...
lefteye
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2010 16:12
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland


Zurück zu Äussere Erkrankungen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: komische flecken auf der nase