Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Nummer 6 zieht bald ein

Wenn eine zweite oder dritte Katze einzieht. Alles was mit neuen Spielkameraden zu tun hat, kommt hierrein.

Beitragvon KundI » 23.08.2010 11:58

Vielleicht ist die Allergie eben doch nicht so schlimm.. :wink:
Ich kann verstehen wie Du denkst, ich wäre auch eher dafür ganz ehrlich zu sein..und zu sagen was los ist..
Vielleicht habt ihr ja noch die Möglichkeit darüber zu sprechen.. :)

LG. Ute :smile1:
KundI
 

Beitragvon Bea » 28.09.2010 13:48

Hallo ihre Lieben, :wink:

vor 8 Tagen (also vorletzten Sonntag) ist Diva nun doch zu uns gezogen. Ich war mir einfach nicht sicher, ob Ilona nicht doch erneut einen Rückzieher gemacht hätte und hab erst mal nix geschrieben. :engel:

Der Abschied zwischen Diva und ihrer Dosine ist mir ganz schön unter die Haut gegangen. Mir kommen echt die Tränen wenn ich daran denke. :(

Und das schlimme ist, die kleine Diva ist todunglücklich...man spürt richtig, wie sehr sie Ilona vermisst. Sie hat das futtern fast vollständig eingestellt und trauert aus vollster Seele.
Ich hab ja nun schon einige Zusammenführungen hinter mir, aber die kleine Maus macht mir echte Sorgen... :cry:
Eigentlich bin ich ja nicht für so verfrühte Prognosen...aber ich habe das Gefühl, dass wir Diva keinen Gefallen tun, sie in einen Mehrkatzenhaushalt integrieren zu wollen.
Bei keiner Zusammenführung musste ich bisher eine Katze separieren. Bei Diva ging und geht es gar nicht anders, da sie wie eine Wilde auf meine anderen losgeht.
Sie wohnt momentan im Gästezimmer und sitzt wie eine Statue bewegungslos den ganzen Tag am Fenster. Ich glaube sie wartet auf Ilona...
Ich kann Diva streicheln, sie schnurrt auch dann - lässt aber trotzdem nie das Fenster aus den Augen.
So was habe ich bisher noch nie erlebt. Die ganze Katze besteht nur aus Traurigkeit...
Und immer kann man Ilona das ja auch nicht verschweigen...
Ich bin echt ratlos und fix und fertig, weil mir die Kleine so furchtbar leid tut. :cry:
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Beitragvon catluver » 28.09.2010 13:53

Oje. Das arme Kätzchen :(

So was ist was ganz schlimmes, mir tun Ilona aber vor allem Diva schrecklich leid!!! :(

Da ich nicht helfen kann, kann ich nur viel Glück wünschen :knuddel:
Lιєвє Gяüssє vоη єммα мιт :huuah
Bild
Katzentagebuch von Micky & Chico
Benutzeravatar
catluver
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2364
Registriert: 21.04.2010 14:01
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Gucci » 28.09.2010 14:13

Ohman...das hört sich ja nicht gut an:(
Musste sie die Kleine denn abgeben?Hatte hier leider noch nicht so viel gelesen?
Ich hoffe,dass die Trauer nach und nach aufhört.Ich wünschte,ich könnte euch irgendwie helfen :(
Liebe Grüße von Jessy & Jerry
Bild

♥ Gucci und Tom für immer im Herzen ♥
Benutzeravatar
Gucci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2579
Registriert: 12.11.2009 21:36
Wohnort: Kreis Wesel
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 28.09.2010 14:16

Ich würde dir empfehlen ihr Bachblüten zu geben um mit ihrem Kummer und verlust besser umgehen zu können.
Für die Maus ist nun eine Welt zusammen gebrochen und ihre Seele ist arg aufgewühlt.

Wenn du möchtest kann ich dir gerne ein paar Bluten aufschreiben, die du dir dann in der Apotheke zusammen mischen lassen kannst.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 28.09.2010 17:59

Och, die Arme.. :?
Na klar ist sie traurig, sie hat ja nichtsahnend ihr Zuhause von jetzt auf sofort verloren..und weiss nicht wie schön es nun für sie werden könnte. Sicher liebt sie Ilona sehr..
Ich glaub trotzdem dass sie sich einfinden kann..es dauert nur länger, sie war ja immer Einzeldiva, soviel ich das verstanden hatte.
Die Idee mit den Bachblüten finde ich ganz prima! :daum: Das würde ich erstmal versuchen und nicht zu schnell aufgeben.. :)
LG. Ute :smile1:
KundI
 

Beitragvon Bea » 28.09.2010 18:56

Zum Aufgeben ist es noch viel zu früh, das ist schon klar. Ich mache mir halt nur Gedanken, man kann diese große Traurigkeit die von Diva ausgeht, direkt körperlich fühlen. Es klingt vielleicht komisch, aber es ist wirklich so.
Und es stimmt Ute, Ilona hat Diva abgöttisch geliebt und umgekehrt genauso. Ach manno, diese schreckliche Allergie...Katze und Dosine leiden beide gleichermassen. :cry:
Aber ich bin ja froh, dass ich mich bei euch ein bisschen ausheulen kann und den ein oder anderen Tipp hier bekomme! :kuss:
Dein Angebot würde ich gerne annehmen Astrid! Ich hatte mir da auch schon Gedanken drüber gemacht und fünf Blüten ausgewählt.
Was meinst Du, kann ich die Mischung so belassen oder würdest Du andere Blüten nehmen? Ich hatte an diese hier gedacht:
29 Star of Bethlehem
02 Aspen
19 Larch
20 Mimulus
35 White Chestnut
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 28.09.2010 23:04

Aspen würde ich ihr nicht geben, da Aspen für ein wesen ist, das Angst aus nicht nachvollziehbaren Gründen hat. Und das ist bei der Kleinen ja nicht der Fall. Sie trauert und ihre Furcht vor dem neuen ist ja zu verstehen.

Ich würde ihr Beech (3) geben, zur Unterstützung bei seelischen Überempfindlichkeiten. Auch dazu da um sich besser an die neuen Gegebenheiten anzupassen.

Unbedingt Cerato (5), für Abgabe Tiere, die an Heimweh leiden und extrem Abhängig vom Besitzer sind / waren

Chesnut Bud (7) als Lernhilfe gedacht, sich der neuen Umgebung anzupassen.

Gentian (12) Für Tiere denen es an Vertrauen zu Artgenossen und ihrer Bezugsperson fehlt. Angezeigt bei Besitzerwechsel, wohnungswechsel, Partnerverlust. Gentian führt zu mehr Gelassenheit und Vertrauen und reduziert die Lebensängste

Gorse (13) Für Tiere die kraftlos, müde und hoffnungslos wirken. Ebenso für Tiere die Futter- und Wasseraufnahme eingestellt haben. Gorse kann ihnen neue Hoffnung bringen.

Dann Heather (14), sie ist für Tiere die Schwierigkeiten haben sich in eine Familienstrucktur zu integrieren.

Honeysuckle (16) Für die Tiere denen eine Beistzerwchsel bevorsteht, bzw. hatten. Für Tiere die mit Veränderungen nur schwer umgehen können, die aus dem Gleichgewicht geraten sind. Bei Emotionalen Verlusten.

Larch (19) Für Tiere die ihr Selbstvertrauen durch bestimmte Lebensumständeverloren haben. Für Tiere die ANgst vor Artgenossen haben.

Unbedingt Mustard (21) Für Tiere die zu düsteren, depressiven Zuständen neigen, die sich kaum mehr zu bewegen wollen ob wohl sie körperlich gesund sind.

Star of Bethlehem (29) Für Tiere die akut einschneidende Erlebnisse wie Schock oder Abgabe an andere Besitzer nicht verarbeiten können


Walnut (33) Für Tiere die selbst kleinste Veränderungen in ihrem Leben ablehnen und damit nicht umgehen können. Ebenso für Tiere, die bei neuen Haltern sind, die große Veränderungen hinter sich haben.

Das wäre mein Vorschlag.

Ist zwar viel, aber ich befürchte die Kleine hat die nötig
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 29.09.2010 09:27

Hallo Astrid, :smile1:
wie machst Du das, wenn soviele verschiedene Blüten in Frage kommen, lässt Du alle zusammen anmischen, oder zwei Mischungen machen die Du im Wechsel gibst? In den Büchern steht immer, mehr als 5 höchstens 7 Blüten sollen nicht in einer Mischung angesetzt werden. Wie sind da Deine Erfahrungen?

LG. Ute :wink
KundI
 

Beitragvon Schlumpfine » 29.09.2010 13:48

Da ich gerade eine Schulung diesbezüglich hinter mir habe, kann ich weiter geben, das man ruhig alle zusammen mischen kann. Wenn man allerdings dennoch ein ungutes gefühl hat, dann macht man zwei Mischungen und gibt diese der katze.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 29.09.2010 14:56

vielen Dank Astrid!! :D

So hatte ich das auch in Erinnerung, dass man nicht mehr als 5 Blüten mischen soll.
Aber wie bei so vielen Dingen, gewinnen die Experten im Laufe der Zeit andere Erkenntnisse. :)
Also habe ich die von Dir vorgeschlagenen Blüten als Globulis bestellt. Wie ich die einzelnen Blüten mische, kann man ja dann noch sehen.
Ich habe drauf geachtet, dass es sich um original englische Blüten handelt. Irgendwie schwebt mir vor, dass die original englischen wirksamer sein sollen...oder täusche ich mich da? :kratz:
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 29.09.2010 15:46

Das kann ich so nicht unterstreichen. Wenn die Firma Qualitativ gut ist, ist es egal ob England oder Deutschland.
Ich arbeite nur mit Tropfen, da man diese gerade bei Katzen auch auf den Scheitelpunkt geben kann. so das man die Katze gar nicht mit der Einnahme gengeln muß.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 29.09.2010 17:07

Danke! Astrid, wieder was gelernt! :daum:

LG. Ute :wink
KundI
 

Beitragvon Schlumpfine » 29.09.2010 17:18

Bitte :)
Naja... ist doch nicht so ganz unnütz meine Ausbildung zur THP ... :engel:
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 29.09.2010 18:13

das mit den Tropfen hab ich gar nicht überlegt, aber Du hast recht Astrid. Da war ich mal wieder zu voreilig mit den Globulis. :?
Speziell für Diva sind so Tropfen wohl wirklich die bessere Wahl. Ich konnte meine Bestellung aber noch abändern von Globulis auf Tropfen, also kein Problem *aufatme* :)
Ich hab jetzt die kleinste verfügbare Menge je Blüte bestellt. Wie mache ich das am besten, alle 11 Blüten in einer leeren Flasche mixen und drei mal am Tag vier Tropfen?

Naja... ist doch nicht so ganz unnütz meine Ausbildung zur THP ... :engel:

Natürlich nicht!!! :shock: Ich bin echt froh, dass Du mir so nett und hifreich zur Seite stehst, Astrid! :smile1:
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Katzen-Duo



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Nummer 6 zieht bald ein - Page 4