Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Hilfe - ich hab ne "wilde" Babykatze engefangen! Was nun?

Forum über Kitten bis zu 12 Wochen. Nur für Registrierte sichtbar.

Beitragvon -CK_One- » 24.09.2010 11:42

au wei hab ja grad auf ein voll altes thema geantwortet :D sry
Benutzeravatar
-CK_One-
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2010 11:16
Katzenrasse: 1 Hauskatze + 2 BKH
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 24.09.2010 11:48

:D Kein Problem, ist mir anfangs auch mal passiert!
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 24.09.2010 16:14

Huhu Betty,

das ist ja echt blöd, dass Du ins KH musst. Ich hoffe es ist nichts schlimmes? :cry:
Mit Winzi ist das zwar nicht so prickelnd, aber wichtig ist jetzt erst mal, dass DU gesundheitlich wieder voll auf der Höhe bist!

Ich finde es toll, dass Du einen "Notfellchenplatz" parat haben möchtest und kann Deine Überlegungen hinsichtlich Winzi voll nachempfinden. Wahrscheinlich muss man einfach lernen, sein Herz ein kleines Stückchen zu verschliessen...wie sonst sollte das bei Pflegestellen funktionieren, dort sind die Katzen ja auch nur eine begrenzte Zeit...und wenn jede Pflegestelle ihr Herz an die Pfleglinge verlieren würde...ich stell mir das echt schwer vor.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass Du schnell wieder gesund wirst!!!
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 24.09.2010 18:56

Hmmm! Danke! Das hoffe ich auch!
Ich habe heute schon mit der schlauen Katzenfrau gesprochen, die Bina damals eingefangen hat. Sie meinte, das Winzi am Besten hier aufgehoben ist, weil sie wenigstens die Wohnung inzwischen gut kennt. Falls irgendwas schief geht, meine Nachbarin sich nicht so ausreichend kümmern kann, nimmt sie Winzi aber zu sich...
Das beruhigt mich schon mal sehr.
Heute hat Winzi mir eiine dicke Packung Seelenbalsam verschafft. Sie ist von allein zu mir aufs Bett gehüpft und ist unter meine Handfläche geschlüpft mit ihrem Kopf. Da sind mir ja wohl echt die Tränen gekommen. Ich durfte sie heute mehrmals lange streicheln und sie hat sich mit den Krallen immer weiter hochgezogen, sodass ich meinen Arm garnicht besonders ausstrecken musste um sie von Kopf bis Fuß zu bestreicheln! Ogottogott!
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 24.09.2010 19:10

kleine schlaue Winzi... :mrgreen:

Ich kann mir das lebhaft vorstellen, da geht einem echt das Herz auf. :smile1: So Tiere haben schon ein ganz besonderes Gespür...
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 24.09.2010 19:15

Ein Herzensbrecher ist sie! Ich hab ihr Verhalten mal frei übersetzt und sie meint wohl, dass sie eine Woche ohne mich bestimmt klar kommt und ich jetzt kein Theater machen brauch! :lol:
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 02.10.2010 08:14

Hallo, bin wieder da! Ist doch echt gut zuhause zu sein!
Meine Fellnasen, haben meine Abwesenheit auch gut überstanden. Hatten ja auch gute Pflege! :smile1:
Allerdings habe ich noch nie soviel Ausgespucktes weg putzen müssen. Die Kleine hatte offensichtlich irgendwelche Magenprobleme. Allerdings habe ich jetzt nichts weiter davon beobachten können. Ist wohl alles wieder gut.
Sie ist auch nach wie vor kuschelig und erobert sich mit Bedacht ihren Platz hier... Freu!
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Gucci » 02.10.2010 09:40

:welcome2 zurück :daum:
Liebe Grüße von Jessy & Jerry
Bild

♥ Gucci und Tom für immer im Herzen ♥
Benutzeravatar
Gucci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2579
Registriert: 12.11.2009 21:36
Wohnort: Kreis Wesel
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 02.10.2010 14:39

Bild

Schön, das alle gesund und munter waren.

Und das viele Gespucke, kann an der Trennung von dir liegen.
Manche Katzen sind da sehr sensibel.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 02.10.2010 19:40

Hy, das ist ja eine nette Begrüßung! :D Dankeschön!!!

Kann mir jemand vielleicht sagen, ob es normal ist, dass Kitten während der Umgewöhnung auf normales Katzenfutter schnell mal mit Durchfall reagieren? Spucken tut sie jetzt nicht weiter. Aber sie mag die Kittenmilch nur noch begrenzt und frisst stattdessen das Futter der Großen mit. Leider reagiert sie immer wieder mit Durchfall darauf. Ich habe ihr nun schon mehrmals eine winzige Menge Lopedium akut gegeben. Dann ist es für ein bis zwei Tage gut. Leider dauert das meistens nicht lange an.

Außerdem bin ich immer etwas erstaunt, das Winzi wohl ein vorne tiefer gelegtes Katzenmodell ist. Ihre Hinterbeine sind vom Storch, die Vorderbeine vom Dackel... Was ist das denn? Kann das ein Inzuchtproblem sein?
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 02.10.2010 19:47

Ups! Ich habe gerade gemerkt, dass die Frage nach dem Durchfall wohl eher in eine andere Rubrik gehört... Sorry!
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 02.10.2010 21:14

Kein Thema!

Ja das ist normal, das die Kleinen bei einer Futterumstellung mit durchfall reagieren. Allerdings sollte der nicht von Dauer sein.
Hast du das Kleine den mehrfacht entwurmt?

Und ja, es gibt Katzen die sind vorne kurzbeiniger. Die Korat hat auch etwas kürzerer Vorderbeine. Allerdings, nicht so drastisch das es auf den ersten Blick auffällt. Das mekrt man bei ihr erst wenn man sie ausgiebig beobchten, bzw. anschaut.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 03.10.2010 07:58

Ach ja? Bei Winzi ist das Hinterteilchen deutlich höher als das Vorderteil! Sieht schon komisch aus. Aber insgesamt sieht sie ja auch immer noch etwas mitgenommen aus. Das Fell ist gaaaanz weich und irgenswie immer etwas "ungeordnet"! Sie hat auch unter dem schwarzen Fell ein Unterfell in grau! Bleibt das so? Sieht echt lustig aus - aber noch nicht richtig fertig...
Ach ja - entwurmt hat ich sie mit Tbl. für Kitten, drei Tage hintereinander! Ist das so ausreichend?
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 18.10.2010 09:57

Tadaa! Lang nix von mir hören lassen!
Winzi gehts ganz wundervoll! Sie hat inzwischen klaglos ihre erste Impfung über sich ergehen lassen und hat schon mehrmals frische Luft geschnuppert. Wenn die Großen raus gehen, geht sie inzwischen mit - aber nie weit von der Haustür weg. Ist wohl zu kalt für so ein zartes Persönchen?
Sie ist ganz schön selbstbewußt. Nicht Bina knurrt sie an, jetzt knurrt die Kleine die Große an. Und Bina weicht aus, statt ihr Manieren beizubringen! Freches Weib! :kuss:
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 18.10.2010 13:01

lol, aber schön zu lesen. kenn ich die Kleinste hat die größte klappe! :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Kitten-Aufzucht



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Hilfe - ich hab ne "wilde" Babykatze engefangen! Was nun? - Page 5