Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



kater greift katze an

Wenn eine zweite oder dritte Katze einzieht. Alles was mit neuen Spielkameraden zu tun hat, kommt hierrein.

Beitragvon Los Locos 31 » 27.10.2010 00:57

hallo,
Mein kater felix und ich sind 2008 zu meiner Lebensgefährtin gezogen.Sie hat auch eine weibliche Katze.Soweit verstehen sie sich ja(nach sehr langer Anlaufzeit)doch manchmal greift mein Kater(Felix)wie aus dem nichts,sie aufeinmal an,und krallt sich so sehr fest an ihr,das sie sooo lauuut Schreit,das man denken könnte man wolle sie abschlachten!!Ich geh dann immer gleich dazwischen,aber ich frage mich wirklich wieso er das tut!!Und wenn ich ihn dann schimpfe,kommt meiner Freundin ihre Katze(Kira)und stellt sich vor ihn,als ob sie sagen wollte,lass ihn in Ruhe!!!
Besteht zwischen 2 Katzen eigentlich Futterneid??Sobald ich futter vorbereite,z.btrockenfutter,und egal wie fest mein Kater schläft,er hört das!!und is sofort zur Stelle!!!Erst frisst er,und dann immer sie!!wie kann ich ihm das abgewöhnen!!??ß

Ich hoffe viele und gute Ratschläge hier zu bekommen,

In diesem fall

mit lieben Gruß Los Locos31
Benutzeravatar
Los Locos 31
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.10.2010 00:37
Wohnort: Rudolstadt Thüringen
Katzenrasse: Europäische Hauskatz
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 27.10.2010 12:18

Hallo herzlich :willkommen:
so wie sich Dein Beitrag für mich liest, haben die Katzen nicht wirklich ein Problem miteinander.. :kratz: kann mich natürlich täuschen dann sorry..
Der Kater verhält sich meiner Meinung nach so, wie ein Kater sich manchmal einer Katze gegenüber verhält. Er "rauft", knufft,springt sie seitlich an :lol: und es scheint, so wie Du schreibst, ist sie ihm auch nicht böse deshalb..dass sie "loskeift", ist doch klar..ist ja auch fies so "angemacht" zu werden. Ich denke, die Beiden kommen allein damit klar und Du solltest sie ihre Rangornungskämpfe allein bewältigen lassen. Würde es zu heftig werden, würde die Katze nicht für den Kater "Partei" ergreifen, sondern sich vor ihm fürchten. Im Zusammenleben ist das doch manchmal so, zwei sind Freunde, zanken, reinigen die " Luft dadurch" und alles ist wieder " heile Eierkuchen" Wenn der Kater die Katze wirklich so angreifen würde, dass sie Schaden, egal ob an Körper oder Seele davon nehmen würde, würdest Du das merken..und die Katze würde verstört und ängstlich in seiner Nähe sein..und bestimmt ihren wilden Katerkumpel nicht von Dir in Schutz nehmen..(Ich hatte mal eine Katze, die meiner zweiten Katze das Leben zur Hölle machte..glaub mir sowas sieht ganz anders aus..und kann unter Umständen, so wie bei meiner Mietz, auch zu heftigen Verletzungen führen.) Deine Beiden leben nun seit zwei Jahren zusammen, hat sich irgendwas verändert? Du schreibst sie brauchten lange um sich aneinander zu gewöhnen..ist der Kater kastriert? Und die Katze?
Also das " Futterproblem" ist auch normal..der Kater ist der Chef..und darf zuerst futtern..und dann kommt seine Lebensgefährtin..Dein Katerchen steht höher im Rang..warum willst Du ihm das wegnehmen? Er müsste das immer wieder neu auskämpfen..mach das nicht, lass ihm seine " Übermacht" sie ist nicht wirklich eine solche, sie macht nur klar, dass er zu sagen hat, in der lütten Katerkatzbeziehung.
Beide bekommen genug ab, davon gehe ich mal aus. Die Katze wird satt werden..sie passt schon auf, dass sie nicht zu kurz kommt..sonst würdest Du das daran merken, dass sie abnimmt..und sich überhaupt nicht ans Futter traut, wenn der Kater in der Nähe ist.
Alles in Allem denke ich, ist Dein Katerchen ein wenig dominant..und die Katze arangiert sich seit zwei Jahren damit.
Wie kommt es dass Du jetzt Zweifel hast? Was ist jetzt anders..?

LG. Ute :smile1:
KundI
 

Beitragvon Guste » 27.10.2010 12:46

Auch von mir ein Herzliches Willkommen :welcome
Ich kann mich Kundi nur anschliessen.
Ich denke auch das die beiden kein Problem miteinander haben.
Wir haben auch einen Kater und eine Katze.Unsere Dicke hatten wir schon fünf Jahre als unser Kater kam.
Da ging es auch manchesmal heftig zur Sache,aber heute sind die zwei ein Herz und eine Seele.
Beide brauchten auch eine längere Eingewöhnungsphase.Vielleicht solltest du die beiden das unter sich ausmachen lassen :)
Lieben Gruss Guste
Guste
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 233
Registriert: 17.01.2010 16:41
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 28.10.2010 17:03

:willkommen:

und nun zu deinem problem,
das aller schlimmste was ihr da tut: ihr verstoßt gegen oberstes Katzengebot!
"Keine Einmischung!"
kommt bei katzen nicht gut an
Katzenknigge besagt, laß uns das allein tun, wir wissen schon was wir tun
dein mäuse klären momentan nur ihre verhaltensweisen
darf sie keifen auf kätzisch? wieviel geduld muss der herr haben?
Ich sags zum xxxxxxxxxten mal: katzen sprechen untereinander, für menschen nicht hör- und nachvollziehbar
dann: katzen sind raubtiere, auch die süßeste schmusemietze
kater fressen sehr sehr häufig zuvor, des ist kein neid
männer sind von naturaus die beschützer des schnitzels und die hüter guter ernährung
die grenzen sind hier zumindest klar, er zuerst sie danach
sie ist berechnend und wird dies bald ändern
neid ist, wenn er faucht und sogar dich angeht, dafür ist schlechte erfahrung (hungern etc) von nöten, hört sich nicht so an
zudem zum xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxten mal, es sieht für euch brutal aus wenn schnuppi herzi schatzi über mausi lämmerl gürkchen herfällt, ABER EBEN NUR FÜR EUCH!
katzen buckeln, fauchen, schubsen, treten, beißen, knurren, spucken, jagen, pirschen etc solange da keine oder kaum blut fließt alles io ok und gut
stellt ihr position, kannst du nicht nur bald ne neue kirsche suchen, ihr schürt auch unter euren kitten eifersucht und bringt das natürliche gleichgewicht durcheinander
sie verstehen nicht, wieso ihr angst habt, wenn sie sich nur natürlich verhalten
also, wegschauen, abwarten und wenns vorbei ist, nachzählen
stimmt die zahl, wars nur spaß
im ernst: ihr MÜßT ruhiger werden!
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland


Zurück zu Katzen-Duo



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: kater greift katze an