Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



krallen schneiden

Forum zur Katzenpflege (Fellpflege, Krallenpflege, Ohrpflege, Zahnpflege, Augenpflege, usw)

Beitragvon peti1961 » 02.11.2010 17:52

Wie schneide ich die Krallen? Habe eine Schere gekauft,aber wie setze ich sie an?
peti1961
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2010 17:41
Katzenrasse: Normale
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 02.11.2010 18:41

Hallo herzlich :willkommen:
Mit der Schere kenn ich mich da nicht aus..aber mir so einem Nagelknipser, oder mit der Krallenschere meinst Du sowas?
Ich nehme immer nur die äussersten Spitzen der Krallen..mehr nicht. Du muss aufpassen wo " das Leben" also die kleinen Äderchen in der Kralle verlaufen. Wenn Du da reinschneidest blutet das recht heftig :roll: Wenn Du wirklich nur die äussersten Spitzen abknipst, dann passiert nix.
Ich drücke Melody auf die Pfotenballen und dann kommen ja die Krallen raus und dann setze ich vorsichtig den Knipser an die kleinen Krallenspitzen..und knipse los. :)

LG. Ute :smile1:
KundI
 

Beitragvon Lalu » 02.11.2010 19:10

Ich kann nur empfehlen es dir mal vom Tierarzt zeigen zu lassen. Hab ich auch gemacht, war paar mal da mit meiner Großen und jetzt mach ich es ab und zu selbst. Bei ihr ist es so, dass sie es nicht mehr so gut alleine schafft, ansonsten wäre es bei mir nicht nötig. Bei so Sachen wäre ich vorsichtig, lieber einmal mehr vom Tierarzt machen lassen, als die Katze zu verletzen.

Hier kannst du mal schauen: http://www.ciara.de/krallenschneiden_katze.html
oder hier: http://www.tierarzt-auf-raedern.de/tier ... eiden.html
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon peti1961 » 02.11.2010 19:56

Danke vielmal für die Email Adresse.Besser kann man es nicht zeigen und beschreiben.Das hat mir sehr geholfen. Nun muß meine Katze es nur zulassen,es ist eine Zicke.Bei meiner anderen Katze brauche ich das nicht.An fehlenden Kratzbäume kann es bei mir nicht liegen ich habe für 2Katzen 3Kratzbäume.Nochmals ganz lieben dank.Peti1961
peti1961
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2010 17:41
Katzenrasse: Normale
Land: Deutschland

Beitragvon Kimba » 11.11.2010 18:26

Also ich lass die Krallen lieber vom TA schneiden.
Denn erstens weiß er wie er das machen muss und zweitens, kann er die Katzen auch festhalten.
Denn ich habe leider nicht die Kraft dazu.
Wenn ich das selber machen müßte, würde ich anschließend sehr gerupft aussehen. :shock:
Kimba
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.08.2010 09:32
Katzenrasse: 2 BKH
Land: Deutschland

Beitragvon dip » 11.11.2010 18:48

Bei Lou schneide ich mit einer Krallenschere selber, er hält still. Isolde mag es nicht festgehalten zu werden, da gehe ich immer wenn ich denke, jetzt fängt sie wieder an zu "klackern" zum TA, dort hält sie immer ganz still. Und 10 € sind es mir wert :D
dip
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland

Beitragvon Nemo loves Kibah » 11.11.2010 19:03

Ich schließe mich den anderen an- im Zweifellsfall lieber von einem TA zeigen lassen.
Wir schneiden nur die Spitze ab. Am besten nur eine Pfote am Tag, damit es Katzi nicht so stresst :daum:
Bild
Benutzeravatar
Nemo loves Kibah
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 249
Registriert: 30.10.2010 20:12
Wohnort: BaWü
Katzenrasse: EKH's
Land: Deutschland

Beitragvon Moon » 11.11.2010 22:48

Genau so mache ich es mit der Miri auch. Ist ein kürzen der Krallen nötig, wird dies bei ihr auf vier Tage verteilt. Jeden Tag ist dabei eine andere Pfote dran. Für sie und mich die schonenste Methode :wink:
Spoony allerdings brauche ich mit Krallenkürzen gar nicht kommen. Das wird, falls nötig, im Rahmen eines sowieso notwendigen TA-Besuches erledigt. Hier ist es auch die schonenste Methode für ihn und mich :schwitz: :lol:
LG Moon

Eine Katze kann das Heimkommen in ein leeres Haus in ein "nach Hause kommen" verwandeln
Pam Brown
Moon
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 83
Registriert: 22.08.2010 18:05
Katzenrasse: Stinktiere
Land: Deutschland

Beitragvon harumi » 14.11.2010 02:52

Ich hab das auch gleich beim letzten TA Besuch machen lassen, da sind meine beiden immer extra brav, zuhause sieht das immer ein wenig anders aus.
Benutzeravatar
harumi
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 93
Registriert: 28.09.2010 21:27
Wohnort: Niedersachsen
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Guste » 23.11.2010 13:54

Ich schneide die Krallen auch selber und das klappt echt super :)
Beide lassen es sich auch gefallen.
Ich mache das auch mit einem Nagelknipser,immer nur die voderen Spitzen und das wars :wink:
Zur Belohnung gibt es anschliessend ein Leckerchen dann klappt es auch beim nächsten schneiden wieder :smile1:
Lieben Gruss Guste
Guste
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 233
Registriert: 17.01.2010 16:41
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Gucci » 23.11.2010 14:59

Also ich würde es mir auch erstmal vom TA zeigen lassen.
Unserer sagte allerdings,solange sie selber kratzen und alles ok ist,würde er es nicht machen,denn sonst muss man es immer wieder machen und die Krallen wachsen noch schneller...
Liebe Grüße von Jessy & Jerry
Bild

♥ Gucci und Tom für immer im Herzen ♥
Benutzeravatar
Gucci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2579
Registriert: 12.11.2009 21:36
Wohnort: Kreis Wesel
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 23.11.2010 15:19

Gucci hat geschrieben:Also ich würde es mir auch erstmal vom TA zeigen lassen.
Unserer sagte allerdings,solange sie selber kratzen und alles ok ist,würde er es nicht machen,denn sonst muss man es immer wieder machen und die Krallen wachsen noch schneller...


Ja, so ähnlich meinte das unsere Tierärztin auch.Bild
Ich mach das immer nur, wenn Melody am Teppich mit den Krallen hängenbleibt, weil die wachsen bei ihr irgendwie so krumm..aber sooo regelmässig brauch ich da garnicht machen, die kratzt ja auch draussen noch an den Bäumen rum.
Nur die oberste Daumenkralle sozusagen wächst machnmal sogar ein..die mach ich , wenn sie zu lang wird, regelmässig.

LG. Ute
KundI
 

Beitragvon bumblebee » 25.07.2011 14:13

Heute war bei uns Krallen-schneid Premiere :mrgreen:

Also an der Stelle muss ich meine beiden Stinkers mal loben! Die haben super lieb still gehalten und das ganze klaglos über sich ergehen lassen. Ich hatte mich im Schneidersitz auf die Couch gesetzt und die Beiden nacheinander wie ein Baby auf dem Rücken liegend auf meine Beine gelegt, mir eine Pfote nach der anderen genommen, mit einem Finger auf den Pfotenballen gedrückt damit die Krallen rauskommen und mit der Katzenkrallen Zange die Krallen gestutzt.

Eigentlich wollten wir ja nicht selber stutzen sondern einmal im Jahr wenn wir wegen der Impfung zum TA gehen das erledigen lassen aber das ging ja ganicht mehr mit den Krallen. Vor allem bei Ironhide der ständig mit seinen Krallen irgendwo hängen geblieben ist, von den schmerzhaften Kratzern an meinen Armen vom spielen mal ganz abgesehn. Und auch die (bei Hunden nennt man sie Wolfskralle, keine Ahnung wie man die bei Katzen nennt) Daumenkralle hatte sich schon extrem Richtung Ballen gebogen.

Also ich muss nochmal sagen, ich bin sehr positiv von unseren entschärften Raubtieren überrascht! Und das Spielen macht jetzt auch wieder richtig Spaß! :top cat:
liebe Grüße
Anne und die mini Transformers


Bild

für immer in unseren Herzen: Raika 28.03.1998 bis 11.11.2011 :(
topic6145.html
Benutzeravatar
bumblebee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1245
Registriert: 23.03.2011 01:22
Wohnort: Wuppertal
Katzenrasse: Siam Mix und EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 25.07.2011 15:43

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass, wenn man den Katzen Möglichkeiten bietet komplett irgendwo hochzukraxeln, also Kratztonne XXL, oder eben ein solcher Stamm, wird das Krallenschneiden komplett überflüssig. :daum:

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Catlovr am 25.07.2011 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon kittykatze » 29.07.2011 13:26

hahaha....ich wollte eigentlich was konstruktives schreiben, aber jetzt kann ich nur noch lachen :bruell: :bruell: :bruell: :bruell: CAtlovr.... :bruell: :bruell: :bruell:

äähm also ich würde dir zustimmen. meine fellis kennen gar keine spitzen krallen, weil wir die gesamte Wohnung vollgeballert haben mit kratzbäumen. es gibt auch so tolle bretter die man an die wand hängen kann.
....*flüster* in der freien natur gibs ja auch keine scheren *flüsterende* :Daumen:
Benutzeravatar
kittykatze
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.07.2011 12:50
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Katzen-Pflege



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: krallen schneiden