Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Itrafungol

Katzenkrankheiten die sich nur auf äussere Erkrankungen beziehen, wie z.B. Brüche, Hautkrankheiten, Augen

Beitragvon KundI » 13.11.2010 13:28

Hallo Ihr Lieben, :)
Hat jemand von Euch das Antimykotikum Itrafungol schon einmal eingesetzt?
Melody hatte im Juli aufgrund einer längeren Antibiotikabehandlung Pilz. Eine kleine Stelle war das, unterm Kinn. Die war aber bis September duch Surolansuspension, durch Waschungen mit Imaverol und durch Luferuron innerlich, abgeheilt. Die Haare auf der Stelle sind nun wieder ca. 1 Zentimeter lang. Heute hab ich gesehen, dass ganz in der Umgebung dieser ehemaligen Pilzstelle, am Nacken, eine etwas größere Fläche der Haare kürzer als das übrige Fell ist..und das dieser Bereich kleinste Schuppen aufweist. Ich hab unsere Tierärztin angerufen, die meinte dass sich eventuell noch durch Sporenübertragung eine neue Stelle bilden könnte/ oder gebildet hat..Melody soll am Montag bei ihr vorgestellt werden. Bis dahin soll dieser Bereich um den Hals, wieder mit Imaverol behandelt werden. Unsere Tierärztin meinte, ich soll nun, nachdem die Katze diesen Pilz schon länger hat..und irgendwie nicht richtig loswird, überlegen, ob ich ihr nicht doch einmal Itrafungol geben möchte..was ich abgelehnt hatte, weil Melody herzkrank ist..und dieses Mittel bei herzkranken Katzen gefährlich werden könnte. Unsere Tierärztin meinte, es wäre ja auch nicht so lustig, wenn der Pilz nie richtig verschwindet und ich mich dann auch dauernd anstecke, was ja der Fall war. Ich weiss nun aber, dass dieses Mittel nicht ganz ohne ist..zum Beispiel ordentlich die Leber strapaziert..und dann dieses Risiko mit dem Herzen.. :schwitz:
Hat jemand von Euch gute Erfahrungen mit dem Zeugs?

LG. Ute
KundI
 

Beitragvon Lalu » 13.11.2010 13:37

Leider nicht Ute. Also keine Erfahrungen mein ich.

Lg
Nadine
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 13.11.2010 14:20

Macht ja nix.. :knuddel: ich bin verunsichert, ich mag nicht so einen "Hammer " auf meine Katze "draufhaun" wenn das nicht unbedingt sein muss. Wenn das Mittel soviele Nebenwirkungen hat, wie in der Beschreibung steht ..und nach dem was unsere Tierärztin sagt, dann kann ich Melody ja lieber gleich einschläfern lassen.. :roll: sie hat ja sowieso schon so viele Zipperlein, wenn ich ihr mit diesem Mittel jetzt nur schade, dann lass ich das lieber gleich damit. Ich kann auch nicht jeden zweiten Tag mit ihr zur Ärztin düsen, weil dann so wie die eben meinte, das Herzmittel unter Umständen neu eingestellt werden müsste..so wie sie meinte, soll ich die Katze dann unter größter Beobachtung halten.. :? Das geht garnicht, ich muss ja auch arbeiten und war froh, dass die Mietz , im Moment stabil mit ihrer Herz/ Lungensituation ist. Also, ich überleg mir das nochmal ganz gründlich..notfalls, muss ich mir dann eben die Hautstellen wieder eincremen, wenn ich auch wieder was kriegen sollte. :roll:
Jedenfalls werde ich nun erstmal weiterhin alles schön mit Imaverol absprühen was ich ja eigentlich sowieso diese Zeit über immer gemacht hab..und die Katze kriegt Montag erstmal wieder Xylexis einmal die Woche, zur Abwehrsteigerung.
Vielleicht kommt ja auch garnix mehr..dann wird sie einmal die Woche, weiterhin erstmal ebenso wie alle Polster und Teppiche mit Imaverol abgenebelt. :lol:

LG. Ute :smile1:
KundI
 

Beitragvon Bina » 13.11.2010 15:53

Hey,

ich muss mich leider Nadine anschließen, hab auch noch keine Erfahrungen damit gemacht.
Aber das hört sich schon ganz schön heftig an auch mit den Nebenwirkungen :-(
Ich drück die Daumen das es hier einer kennt und dir weiterhelfen kann!
Viele Grüße
Viele Grüße und Pfotenabdrücke von
Sabrina und ihren Wuschelkatzen

Bild

„Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.“ Daniel Defoe
Benutzeravatar
Bina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2340
Registriert: 10.06.2010 20:51
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 13.11.2010 16:05

:dankee:
ich muss das wie gesagt ja nicht geben. :smile1:
Nur ist das sehr wirksam gegen diese Fadenpilze..und da ich wie gesagt, auch was " abgekriegt" hatte..und Melody eben abwehrgeschwächt ist, was durch ihre chronische Erkrankung kommt, wäre das Mittel vielleicht mal ratsam, um auch den Sporenanfall wegzukriegen. Die sind ja sowieso sehr lange haltbar im Haus. Unsere Tierärztin meinte, gänzlich weg, kriegt man die Sporen nie, sonst müsste man die "Bude abfackeln" :lol: Und von diesen Ozon Dingern halte ich nicht viel..die sollen ja gut wirken, haben ja aber wieder den Nachteil dass sie eben Ozon " fabrizieren" was ja auch nicht so gut für die Gesundheit sein soll..wenn ich mehr als eine Katze bei mir hätte, die Pilz hat, dann würde ich mir vielleicht sowas kaufen., aber mit einer Mietz, muss der Pilz auch so wegzukriegen sein, auch wenn die eben anfälliger ist als normal.. :?

LG. Ute :smile1:
KundI
 

Beitragvon Jamjam » 05.07.2012 07:12

Wie ist es denn hier weitergegangen?
Ist der Pilz nun weg?
Ich hab leider das gleiche Problem, mein immunschwacher Mops bekommt das Zeug nicht los, und die Katzen stecken sich immer wieder an, ich gebe hier ständig: entweder Program (warum auch immer, es hilft super) oder Intrafungol, im Wechsel sozusagen :(
Grüße von
Jasmin, Hermine, Elli, Emilio und Elfie

...und die Seesterne nicht vergessen!
Benutzeravatar
Jamjam
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 42
Registriert: 26.06.2012 09:59
Wohnort: Bei Braunschweig
Katzenrasse: verschiedene
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 05.07.2012 09:59

Da KundI kein User mehr hier ist, da wirst du keine Antwort bekommen. Ich schließe deswegen mal.

:closed
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland


Zurück zu Äussere Erkrankungen



  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Itrafungol