Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Welches Futter bzw. Katzenstreu

Ich möchte mir eine Katze zulegen, was muss ich alles beachten? Wenn Du Fragen hast, stell sie gerne hierrein!

Beitragvon silvaner » 05.09.2007 13:44

Die beiden sind ja wirklich zum knuddeln... bin auf den dritten gespannt :-)

Wie wurde denn dein großer vergiftet?
Benutzeravatar
silvaner
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.09.2007 16:08
Wohnort: Großkarlbach

Beitragvon Tarzan » 05.09.2007 20:34

wie hast du ihn den vergiftet??

das mit dem kitten futter ist doch super wenn es dann besser ist!!

würde ich dann vielleicht auch beibehalten auch wenn die anderne keins mehr brauchen!!
Benutzeravatar
Tarzan
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 73
Registriert: 02.09.2007 04:23

Beitragvon Sabine&Jürgen » 05.09.2007 21:25

hallo

also wir haben den nicht vergiftet lol. Wär ja noch schöner .. ne Der Morli also unser Schwarzer ist ein Freigänger. In unserer Nachbarschaft gibts Leute die Katzen nicht so gerne mögen weil sie durch ihre Gärten schlawanzen und halt mal in ein Blumenbeet machen. Dann hatten die Giftköder ausgelegt. Kater kommt also nach hause hat Durchfall wie blöd und maunzt im Liegen rum. Der hatte natürlich Schmerzen. Na ja ... ab zum Tierazt. Der hats halt dann festgestellt das es ne Vergiftung war. Dann gabs also Astronautennahrung Spritzen und Medikamente. Ging ihm dann wieder bisschen besser aber er hat immer Durchfall. Ich denke auch das er oft Bauchweh hatte. Wir haben da dann das Senior Katzenfutter gekauft. Das hat aber nix geholfen. Er wurde immer dünner. Jetzt haben wir seit kurzem einen kleinen Baby Maine Coon. Der kriegt natürlich Kittenfutter was der Große auch frisst. Das bekommt ihm saugut und er hat wieder normalen Stuhlgang und ist auch wieder dicker geworden. Puhhhh wie gesagt nächste Woche bekommen wir wenn alles klappt noch ein Maine Coon Baby . Dann haben wir 2 Maine Coon und einen Hauskater. Bilder gibts dann natürlich auch . Hier noch ein lustiges ... Der Kleine ist nur am Blödsin machen und spielen lol Katzenkinder eben
Dateianhänge
IMG_0780.jpg
IMG_0780.jpg (89.26 KiB) 1348-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sabine&Jürgen
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.09.2007 18:19

Beitragvon "Cosmo"polita » 06.09.2007 07:17

schön wenn's dem schwarzen wieder besser geht :lol:
katzenhasser,arr arr, die gibts bei meiner oma wahrscheinlich auch
mein ganzes leben lang kenn ich es nur,das meine oma katzen hat
sie wohnt am rande einer kleinen stadt
und die letzten 3 kitten sind alle verschwunden,eine tot aufgefunden (keine äußeren verletzungen),eine hat men schreiend mauzemd gehört,aber im hohen gestrüb nicht gefunden(schreckliche vorstellung) und eine hat man nie gehört oder gefunden

manche werden ja auch geklaut oder mitgenohmen,weil man denkt sie sind allein
aber nun hat meine oma genug,naja geht ja auch schon auf die 80zig zu
bleiben noch die teichfische^^
Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland

Beitragvon silvaner » 06.09.2007 09:04

Schön dass es ihm wieder besser geht.

Ich bin wirklich froh, dass ich mich dazu entschieden habe meinen nicht raus zu lassen... zumindestens im moment nicht. wir haben erst gebaut und nächstes jahr wird der garten angelegt. Vom haus aus bekommt er dann eine möglichkeit eingerichtet, in ein Freigehäge zu kommen.
Benutzeravatar
silvaner
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.09.2007 16:08
Wohnort: Großkarlbach

Beitragvon Gyde_S » 07.09.2007 08:40

Ja das mit dem Klauen hab ich auch schon gehört. Gerade auf Rassekatzen sind die ja total scharf. Hatte auch in die Zeitung ne Fund-Annonce für meine süße Persermaus geschrieben, prompt riefen mich Leute an, denen die Katze garnicht gehörte, und wollten sie mir abkaufen!! Ist doch unmöglich sowas!! Ich mein, obwohl ich jetzt 2 Persers bei mir aufgenommen hab, hätten das genauso gut 2 EKHs sein können (waren halt Notfälle), die sehen zwar nen bisschen anders aus (und machen auch ein bisschen mehr Arbeit : ))aber es kommt doch hauptsächlich auf das Wesen einer Katze an, und nicht aus die Rasse. Auch wenn meine beiden süßen Flauschigen reinrassig sind, beide vom Züchter kommen (Queenie sogar 2 Jahre Zuchtkatze war) und Papiere und alles haben, komm ich doch trotzdem nicht auf die Idee, mit denen auf Ausstellungen zu gehen oder so (kastriert sind se beide zum Glück).

Zu den Durchfällen: Es gibt von Hill`s ein Sensitive Stomach Futter für erwachsene Katzen mit empfindlichen Magen, die häufig an Durchfällen leiden und es gibt auch eins von Royal Canin, das Sensible 33 für wählerische Katzen mit sensibler Verdauung. Das wirbt mit: "Sehr hoch verdauliche Inhaltsstoffe, reduzierter Gehalt an unverdaulichen Proteinen, fördert eine optimale Verdauung&effiziente Verwertung der Nährstoffe, fördert eine gesunde Darmflora" außerdem ist das mit dieser patentierten "Exclusive Savour" Formel, die auch von sehr anspruchsvollen Katzen angenommen werden soll.
Hab das bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber alle Produkte die ich bis jetzt von Hill`s oder besonders von Royal Canin hatte, haben alle meine Süßen geliebt (sogar mein extrem wählerischer Hund!). Weiß auch nicht, wie teuer das ist, aber meine Mutter kauft das auch immer (weil ihr Hund auch sonst nichts frisst) und die schaut schon auf den Preis, drum dürfte das nicht so teuer sein. Vielleicht hilfts ja.
LG
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Sabine&Jürgen » 07.09.2007 10:49

hab ich mir mal abgespeichert das was du da geschieben hast und beim nächsten Futterkauf werde ich mir das mal besorgen und schauen ob das bei unserem Großen funktioniert. Vielen Dank für diese Tips ....

Manchmal ist es praktisch wenn man keine Rassekatze ist. Dann ist man nicht so interessant. Mich würd mal interessieren was so Diebe mit ner Katze machen wenn die chipregistriert oder tätowiert ist.

Unser Großer ist seit 12 Jahren draussen. Er hat aber die Eignart das er sich von niemandem anfassen läst. Auch kann man ihn nicht mit irgend was anlocken. Da hällt er erst mal Abstand. Autos machen ihm auch nix aus. Er sitzt am Gehsteig und die Autos fahren an ihm vorbei. Ich denke auch nicht das ihn einer klauen würde. Zu was auch.

Bei ner Rassekatze ist das vielleicht anders . Die stellt ja einen Wert da. Aber wie wollen die denn die Katze verkaufen wenn sie wie gesagt registriert ist .
Na ja ... den Großen kann ich nicht mehr in der Wohnung lassen. Ab 6 Uhr macht er ein Solokonzert das sich in der Lautstärke so steigert das die Nachbarn denken wir würden ein Kind schlagen. Also lassen wir ihn auch raus. Falls er mal wieder ein paar Tage drinnen sein muss. Wenn er zb wieder mal ne Kampfverletzung hat findet er immer nen Weg um abzuhauen. Da er schwarz ist legt er sich an der Gaderobe zwischen die Schuhe. Weils da dunkel ist bemerkt ihn auch niemand und da wartet er dann bis jemand die Tür öfnet und dann ist er weg . Der kleine Coonie mag gar nicht raus. Im Treppenhaus ist es ihm unheimlich drum geht er gar nicht weg. Er ist ja auch noch ein Babykater und kennt das Draussen nicht ......

Also das mit dem Futter werden wir mal testen ..... morgen bekommen wir noch nen Baby Maine Coon sogar den Bruder von unserem Kleinen ..


LG
Dateianhänge
IMG_0854.jpg
IMG_0854.jpg (80.15 KiB) 1288-mal betrachtet
Benutzeravatar
Sabine&Jürgen
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.09.2007 18:19

Beitragvon Tarzan » 08.09.2007 21:27

verstehe nicht wie man sowas machen kann!!
Benutzeravatar
Tarzan
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 73
Registriert: 02.09.2007 04:23

Beitragvon Mrs. Sutherland » 02.01.2012 12:12

Wir haben jetzt bei Zooplus dieses Öko Streeu bestellt. Nicht, das ich mit diesem KanadischenZeugs nicht zufrieden wäre, aber auf Dauer ist mir das zu teuer. Es hät gerade mal zwei MOnate und dann brauch in neues.
Wenn dieser 5 Liter Sack mit überzeugt, wird der arme DHL Fritze demnächst 40 l schleppen dürfen. Aber im Fressnapf gibt es das nicht - zu doof.
Es ist soweit, wenn es soweit ist
Benutzeravatar
Mrs. Sutherland
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 20
Registriert: 31.12.2011 18:24
Katzenrasse: 2 EHK
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 02.01.2012 13:33

meinst Du das Cat's Best Öko Plus Katzenstreu? Also bei uns im FN führen die das.
Ich bestelle das aber immer bei Zooplus. Ist der gleiche Preis, aber ich brauch es nicht zu schleppen, das macht der DHL Fahrer. 8) :wink:
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Anfaengerfragen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Welches Futter bzw. Katzenstreu - Page 2