Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Ich habe angst vor meiner katze zu verlieren

Katzenkrankheiten die sich nur auf äussere Erkrankungen beziehen, wie z.B. Brüche, Hautkrankheiten, Augen

Beitragvon sandy_sabs » 30.01.2011 23:15

Hallo,
Ich weiß nicht ob ich in den richtigen Thema gegangen bin aber ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Unzwar meine Katze hat seit knapp 2 wochen eine stelle neben ihr Auge was blutet.Es war auch mal und es ist immer noch so das die auf der anderen Seite von ihr 2 Auge ein Kratzer und auch eine stelle hat die mal geblutet hat aber irgendwie nicht ganz verheilt ist. Sie putzt sich auch mehr als sie früher gemacht hat und sie fängt sofort an zu schreien wenn ich sie am Kopf fassen will.Ich mache mir so unglaublich viele sorgen und ich will sie nicht verlieren sie ist für mich wie mein eigenes Kind.Bitte helft mir.Da ich in meiner Ausbildung gerade viel zu tun habe wegen Prüfung und so, habe ich nicht die zeit mir direkt mal meine Katze an zu schauen.Danke in voraus für die antworten.gruß sandy_sabs und maruschka
sandy_sabs
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2011 22:58
Katzenrasse: europäische katze
Land: Deutschland

Beitragvon Tamagotchi » 30.01.2011 23:21

Einfach mal zum Tierarzt gehen, würd ich sagen. Ferndiagnose macht sich sehr schlecht.
Be rebellious!
Benutzeravatar
Tamagotchi
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 50
Registriert: 27.01.2011 12:10
Wohnort: Jena
Katzenrasse: gemeiner Hauskater
Land: Deutschland

Beitragvon Trollinger » 31.01.2011 06:40

Hallo,

leider habe ich keine Idee was das sein könnte und ich denke auch, wie die vorige Schreiberin, dass ein Tierarztbesuch das beste und sicherste ist um zu erfahren was mit deinem Liebling los ist.
LG, Simone
Benutzeravatar
Trollinger
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 94
Registriert: 27.01.2011 20:15
Wohnort: Remseck a.N.
Katzenrasse: Burma, Perser, Hausk
Land: Deutschland

Beitragvon Nadine » 31.01.2011 07:52

Irgendwie klingt der Text komisch.

Wenn sie wie dein eigenes Kind ist, dann fährst du mit ihr zum Tierarzt. Das ist wohl das mindeste bei einer Wunde. Egal wo.
Und dann nimmt man sich auch dir Zeit dafür!

Also wenn meine Katzen nur das kleinste Wehwehchen haben, bin ich die erste die beim Tierarzt auf der Matte steht..
Und da ist mir meine Arbeit in dem Moment scheissegal! :)
Liebe Grüße,
Nainde, Max und Ziva
Benutzeravatar
Nadine
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 785
Registriert: 08.04.2008 18:08
Wohnort: Heide
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Waldschrat » 31.01.2011 09:06

Katze unter den einen Arm, Beine unter den Anderen und zack, ab zum Tierarzt.
Und zur Not darf man ruhig einmal einen Freund oder ein Familienmitglied damit beauftragen.
Geld knapp? Beim Tierarzt findet sich in einem ehrlichen Gespräch bestimmt eine Lösung.
So, nun aber schnell zum Tierarzt.
LG Claudia
Benutzeravatar
Waldschrat
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 92
Registriert: 07.11.2010 13:12
Wohnort: nördliche Heide
Katzenrasse: Kurile/Sphynx
Land: Deutschland

Beitragvon Minusch » 31.01.2011 09:20

@sandy_sabs:
So viele Sorgen scheinst du dir ja nicht um deine Katze zu machen, wenn du sie seit zwei Wochen mit Schmerzen rumlaufen lässt und nicht mit ihr zum Arzt gehst!
Wenn ich sowas lese kommt mir mein Frühstück wieder hoch.

Manche Leute scheinen sich nicht zu überlegen, dass eigene Tiere auch Verantwortung bedeuten. Unglaublich!
Minusch
 

Beitragvon MarRai » 31.01.2011 19:58

Irgendwie finde ich dies alles eigenartig- komische Sachen/Leute gibst
Bild(Sie war auch noch nicht wieder angemeldet um sich die Antworten anzuschauen-Fake?)
Es ist schwerer eine Träne zu trösten, als tausend zu vergießen, wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Regenbogenland Bild
Bild
Benutzeravatar
MarRai
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1371
Registriert: 09.01.2010 17:52
Wohnort: in der Mitte Bayerns
Katzenrasse: 4 Sphynxe,1 Haariger
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 31.01.2011 20:27

sandy_sabs hat geschrieben:Hallo,
Ich weiß nicht ob ich in den richtigen Thema gegangen bin aber ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Unzwar meine Katze hat seit knapp 2 wochen eine stelle neben ihr Auge was blutet.Es war auch mal und es ist immer noch so das die auf der anderen Seite von ihr 2 Auge ein Kratzer und auch eine stelle hat die mal geblutet hat aber irgendwie nicht ganz verheilt ist. Sie putzt sich auch mehr als sie früher gemacht hat und sie fängt sofort an zu schreien wenn ich sie am Kopf fassen will.Ich mache mir so unglaublich viele sorgen und ich will sie nicht verlieren sie ist für mich wie mein eigenes Kind.Bitte helft mir.Da ich in meiner Ausbildung gerade viel zu tun habe wegen Prüfung und so, habe ich nicht die zeit mir direkt mal meine Katze an zu schauen.Danke in voraus für die antworten.gruß sandy_sabs und maruschka


Na aber wenn Du sie Dir nicht anschauen kannst, dann können wir Dir doch eigentlich nix raten.. :( Wir alle sind doch weit weg..
Ich würde die Lütte einfach mal "schnappen" und dem Tierarzt vorzeigen, vielleicht ist es ja garnix schlimmes..und Du machst Dir ganz umsonst soviele Sorgen..Allerdings könnte sie Schmerzen haben..und die sollte sie nicht so lange aushalten müssen. :(
Ich drück die Daumen für die Mietz und wünsche Bild
KundI
 

Beitragvon sandy_sabs » 10.02.2011 16:12

Hallo,Ich war beim tierartz und mir fällt es sehr schwer noch hier was reinzuschreiben da ich eine schlechte nachrricht bekommen habe und ich leider auch wegen meine schmerzen für meine katze mein ausbildungspaltz verloren habe die ich seit 3 jahren fast fertig geworden bin...
Ich bin keine betrügerin und ich finde es so eine unverschämtheit das hier welche leute mich anmachen wobei ich jetzt noch mehr schmerzen und probleme habe.
Danke nochmal an allen die mich erstgenommen haben :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
PS:wäre ich auf vor den wochen dahin gekommen hätte ich die schlechte nachrricht bekommen. :cry: :cry: :cry: :cry:
Ich werde mich jetzt auch hier verabschieden weil es für mich sehr schwär fällt hier noch was zu schreiben :cry:
sandy_sabs
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.01.2011 22:58
Katzenrasse: europäische katze
Land: Deutschland


Zurück zu Äussere Erkrankungen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Ich habe angst vor meiner katze zu verlieren