Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



durchfall normal?

Alles zu Verdauungen.

Beitragvon Shade » 10.03.2011 11:55

Moin,

von Vorteil ist es immer, wenn Du eine Kotprobe zum TA mitbringen kannst, damit diese nach ev. Parasiten untersucht wird (einfach in ein Glas oder Plastik geben, auch wenn noch Streu daran haftet). Ich beharre immer darauf, bevor mir ein TA irgend ein Mittel gegen irgend eine Krankheit verkauft.

Wie history schreibt, ist die Untersuchung je nach Arzt unterschiedlich. Ich bestreue den Kennel innen immer mit etwas Notfalltropfen (Bachblüten) in der Hoffnung, die Katze beruhigt sich etwas. Nützt aber nicht bei allen.

Hoffen wir mal, dass es "nur" ein Infekt ist, der bald ausgeheilt werden kann.

Berichtest Du uns, was der Doc meinte?

Alles Gute
Shade
Shade
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 286
Registriert: 06.03.2011 13:58

Beitragvon coffie_kat » 10.03.2011 13:36

klar werd ich davon berichten...problem bei meinen ta ist blos, dass die öffnungszeiten echt bissl doof gemacht sind, immer erst von 18 uhr an, ist aber der nähste bei mir und da ich kein auto habe, möchte ich ihn sowas wie bahnfahren nicht zumuten.
frage zu den kot mitbringen...mein kater hat gerade innerhalb der letzten stunde 2 mal "groß" gemacht, wär das schlimm, bis sagen wir 18 uhr das aufzubehalten, oder könnte das dann den test bisschen verfälschen, hab nämlich auch keine ahnung, ob er heute dann nochmal groß machen wird :(
Benutzeravatar
coffie_kat
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 125
Registriert: 07.02.2010 15:39
Wohnort: berlin
Katzenrasse: ekh
Land: Deutschland

Beitragvon history » 10.03.2011 14:46

Darf ich das so verstehen das Du nur den Kot zum Tierarzt bringen willst.
Ich glaube das ist nicht das richtige.
Es wäre vergleichbar,wenn Du erkältet wärst schickst Du auch nicht nur Dein Taschentuch zum Arzt.
Es muss nicht nur der Kot untersucht werden.
Es stehen weitere Untersuchungen an.
Hast Du nicht jemanden in der Nachbarschaft der Euch zum TA fahren kann?
Ich weiß nicht wo Du in Berlin wohnst aber Berlin hat einige mobile Tierärzte.
Das kostet zwar Wegaufschlag vielleicht ist einer ganz in Deiner Gegend.
Dann ist es nicht der Rede wert.
Wenn Du willst suche ich mal ein paar raus.
Kannst auch selber bei Google mobile Tierärzte Berlin ein geben und Du wirst sofort fündig.
V.G.Dieter Klaus & Co
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur Personal trotzdem sind der Ruhepol unserer Seele!
Benutzeravatar
history
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2135
Registriert: 13.06.2009 19:37
Wohnort: Gotha/Thüringen
Katzenrasse: EK
Land: Deutschland

Beitragvon coffie_kat » 10.03.2011 16:02

nein, da hast du was missverstanden...natürlich bring ich auch gleich mein katerchen mit hin...sonst hätt ich ja in ein beitrag zuvor nicht geschrieben, dass ich es ihn gerne erspart hätte, zum ta zu gehen ;)
Benutzeravatar
coffie_kat
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 125
Registriert: 07.02.2010 15:39
Wohnort: berlin
Katzenrasse: ekh
Land: Deutschland

Beitragvon history » 10.03.2011 16:36

Da habe ich wirklich was missverstanden. :oops:
Wie schon geschrieben halt uns auf dem laufenden.
Wünsche der kleinen Fellnase gute Besserung! :daum:
V.G.Dieter Klaus & Co
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur Personal trotzdem sind der Ruhepol unserer Seele!
Benutzeravatar
history
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2135
Registriert: 13.06.2009 19:37
Wohnort: Gotha/Thüringen
Katzenrasse: EK
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 10.03.2011 20:22

Was sagt TA?
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon coffie_kat » 11.03.2011 08:14

also, nun endlich zum gestriegen tag.

ta hat ihn schön untersucht, konnte aber nichts ungewöhnliches feststellen, im gegenteil, er soll top-fit sein.
sie meint, es kann ja auch sein, dass ich was übersehen habe, dass ihn doch jemand was zum futtern gegeben hat, was nicht sein sollte, oder die nachbarn bissl zu laut gewesen sind, so, dass doch stress bei ihn vorherrschte.
nun gut, er bekam dann 2 spritzen, die sein magen beruhigen sollten und noch ein pulverchen für zu hause, was ich ihn die tage mit ihn sein leckeren essen geben soll.

samstag sollen wir dann nochmal zur untersuchung, auch, wenn ich mich da frage, wieso, wenn er doch top-fit sein soll.
so gehts ihn heute recht gut, bisher war er aber auch noch nicht auf toilette, ich warte mal ab und hops mal zum fleischer, lecker pute kaufen :daum:


ach, sie meinte noch, wenn eine katze durchfall hat, sollte man kein reis mit hühnchen zum fressen geben, soll eher blähungen verursachen.
Benutzeravatar
coffie_kat
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 125
Registriert: 07.02.2010 15:39
Wohnort: berlin
Katzenrasse: ekh
Land: Deutschland

Beitragvon Shade » 11.03.2011 13:09

coffie_kat hat geschrieben: samstag sollen wir dann nochmal zur untersuchung, auch, wenn ich mich da frage, wieso, wenn er doch top-fit sein soll. so gehts ihn heute recht gut, bisher war er aber auch noch nicht auf toilette, ich warte mal ab und hops mal zum fleischer, lecker pute kaufen :daum:


Hi,
Na, dieser Befund klingt ja schon mal positiv :smile1: Ich frage mich zwar auch, weshalb Du am Samstag nochmals mit dem Kater hingehen sollst, voaugesetzt natürlich, dass es ihm bis dahin besser geht. Das kann man per Telefon mitteilen, ohne die Katze mit einem weiteren TA-Besuch zu stressen.
Anders ist es, wenn keine Besserung eingetreten ist. Dann müssten ev. Blutuntersuchungen gemacht werden und der Kater müsste dabei nüchtern sein. Eine Kotprobe wäre dann ebenfalls sinnvoll (kannste im Kühlschrank aufbewahren).

coffie_kat hat geschrieben: ach, sie meinte noch, wenn eine katze durchfall hat, sollte man kein reis mit hühnchen zum fressen geben, soll eher blähungen verursachen.


Hmmm :kratz: Höre ich jetzt zum ersten Mal. Was nennt denn die Tae als Alternative?

Grüsse
Shade
Shade
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 286
Registriert: 06.03.2011 13:58

Beitragvon coffie_kat » 11.03.2011 13:37

ich frag mich auch, warum samstag nochmal...dachte ja auch erst, dass ich ihr dann blos die verbesserung sagen soll, aber egal ob es schlechter oder sich zum positiven entwickelt hat, soll der kleine mit...mir erlich gesagt gar nicht soooo recht, denn wenn es besser werden sollte, dann ist dieser arzt besuch ja wieder stress und könnte doch genau das, was wir bekämpfen wollen, wieder auftreten...schön blöd, dass ich nicht genau nachgefragt habe, warum wir denn morgen nochmal hin müssen.

mit dem huhn war mir auch gänzlich neu, stattdessen wurde mir rohe pute empfohlen, die bekommt er nun erstmal.
Benutzeravatar
coffie_kat
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 125
Registriert: 07.02.2010 15:39
Wohnort: berlin
Katzenrasse: ekh
Land: Deutschland

Beitragvon Shade » 11.03.2011 13:52

Ruf doch die Tae an und frage nach dem Grund des Besuches am Samstag :wink:

Danke für die Info mit der Pute
und Grüssle
Shade
Shade
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 286
Registriert: 06.03.2011 13:58

Beitragvon KundI » 12.03.2011 12:45

Na, was hat der Tierarztbesuch gebracht?
Alles in Ordnung, mit dem Katerchen? :rub:
Den Tipp mit dem rohen Fleisch bei Durchfall , lese ich zum ersten Mal..mir wurde stets geraten, bei Durchfall auf rohes Fleisch zu verzichten.. :kratz: Aber dass einige Tierärzte nix von Reisfütterungt bei Durchfall halten, wusste ich..einige schwören da auf gekochte Wurzeln..weil Reis dem Körper Wasser entzieht..klappt aber auch wirklich super :daum:

Da meine Katze sowieso oft und gern, rohe Pute frisst, werde ich ihr die nun, wenn sie mal Durchfall hat, natürlich noch lieber geben.. :daum:
KundI
 

Beitragvon Kefa » 12.03.2011 12:59

Ich habe auch in diversen Foren und Büchern zum Thema Katzenernährung gelesen, dass man bei Durchfall das rohe Fleisch lieber kurz kochen oder zumindest überbrühen soll.
Ich verstehe nicht, wieso rohe Pute besser sein soll als rohes Huhn. Da würde mich eine Begründung interessieren.
Von Reis halte ich allerdings auch nicht so viel, immerhin ist es Getreide und sollte im Katzenfutter sowieso nur mit nicht mehr als 5% vertreten sein.
Ich wünsche in jedem Falle gute Besserung!

Ute, meinst du die Morosche Karottensuppe? Die soll in jedem Falle gut bei Durchfall sein: http://www.kritische-tiermedizin.de/ern ... rotten.htm
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 12.03.2011 13:30

Nein, so hatte ich das noch nie gehört..liest sich aber gut, wieder was dazugelernt :daum:
Nein, ich hatte die Karotten, gekocht zum gekochten Hühnerfleisch geraten bekommen..hab dann auch schon mal die reinen Karotten aus Babygläschen dafür genommen.
KundI
 

Vorherige

Zurück zu Verdauung



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: durchfall normal? - Page 2