Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Harter Stuhlgang

Alles zu Verdauungen.

Beitragvon Dayna » 14.03.2011 21:30

Hallo,
kennt jemand etwas was die Haarballen aus dem Darm besser verarbeitet als Bezopet, Malt-Duo usw?
Gerade jetzt zu d. Fellwechsel Zeit, haben meine beiden sehr harte Stuhlgang. Sie sind sehr wählerisch, und von alleine essen Sie keine Malzpaste und auch das Bezopet muss ich ihnen per Spritze Futtern. Wenn ich das in die Essen tue, lassen sie das essen stehen. Sie bekommen schon gute Nahrung mit Anti Haarball Wirkung, sie trinken auch gut, aber der Stuhlgang ist immer noch sehr hart. Dieses Problem besteht nicht erst seit kurzem, der TA hat aber außer Bezopet nichts empfehlen können. Kennt jemand etwas was Katzen gerne annehmen, und es gut für den Stuhlgang ist?
Liebe Grüße
Dayna
Dayna
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.03.2011 19:56
Katzenrasse: Maine Coon, H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 14.03.2011 21:39

Hallo Dayna,

versuch es mal mit Paraffinöl. Das ist geschmacks- und geruchsneutral.
Da die beiden ja Probleme mit zu hartem und nicht zu weichem Stuhl haben, dürften sie auch ab und zu mal etwas laktosefreie Milch schlabbern.
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Beitragvon Dayna » 14.03.2011 22:22

Hallo Beate,
Paraffin gebe ich denen auch manchmal mit der Spritze. Aber es tut mir so Leid sie zu irgendwas zu zwingen. Ich habe dabei schlechtes Gewissen den beiden gegenüber, wenn ich sie im Arm habe und sie mich so fragend anschauen, warum ich das mit ihnen mache. Mir wäre lieber etwas was sie selbst gerne zu sich nehmen. Laktose freien Milch kaufe ich gleich morgen.
Liebe Grüße
Dayna
Dayna
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.03.2011 19:56
Katzenrasse: Maine Coon, H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 15.03.2011 08:04

maltsoft
kaffeesahne
antihairball
katzenpudding
ölsardinen
thunfisch
spätzle
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 15.03.2011 08:34

Ja - genau, Teufelschen! Ölsardienen! Das könnte helfen! Das Öl an der Sache machts. Und Fisch lieben sie doch allgemein sehr.
Kämmst und bürstet Du denn auch ihr Fell? Mögen sie das? Meine mochten es anfangs nicht. Ich hab sie dann bestochen. Einmal striegeln, ein kleines Leckerlie! Inzwischen mögen sie es und genießen die Massage mit der weichen Bürste. Gerade jetzt im Frühjahr verlieren sie ja mehr Fell als sonst. Die Bürste ist immer schnell voller Haare, die ich dann mit dem Staubsauger wieder raus sauge.
Viel Glück!
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 15.03.2011 09:43

bürsten ist bei uns out
wir saugen sie gleich ab
alle 5e
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 15.03.2011 13:38

Dayna hat geschrieben:Hallo Beate,
Paraffin gebe ich denen auch manchmal mit der Spritze. Aber es tut mir so Leid sie zu irgendwas zu zwingen. Ich habe dabei schlechtes Gewissen den beiden gegenüber, wenn ich sie im Arm habe und sie mich so fragend anschauen, warum ich das mit ihnen mache. Mir wäre lieber etwas was sie selbst gerne zu sich nehmen. Laktose freien Milch kaufe ich gleich morgen.
Liebe Grüße
Dayna


Hallo,
wenn Du den Stuhlgang deiner Mietzies weicher haben möchtest, geb ihnen doch ein wenig Milch MIT Laktose, oder Sahne, falls sie die mögen..die Laktose ist ja gerade das, was den Stuhlgang weicher macht.
Du kannst auch Milchzucker selbst kaufen, und den mit ins Futter streuen..wirkt auch ganz gut, oder Du kannst auch Leinsamen kaufen und die einweichen und unters Futter mischen, die machen die "Würste" gleitfähiger..sozusagen.. :oops:
Was auch geht ist reines Öl..sowas wie Lachsöl, oder auch Nachtkerzenöl, das gebe ich meiner Katze auch, da auch sie bedingt durch die langen Haare, trotz Maltpaste, oft ganz harte "Ködel" absetzt..und die hängen dann manchmal sogar dank der oben gen. Haare noch fest drin im "Hintern" :schwitz: :roll: Ausserdem ist das Lachsöl..sowie auch das ein wenig teurere Nachtkerzenöl, welches es aber im Reformhaus in Kapselform gibt, eine Kapsel alle zwei Tage reicht,sehr gut für Haut und fell Deiner Katzen..hilft zum Beispiel bei Schuppenbildung (und für den Stoffwechsel überhaupt).. jetzt wo die Katzen noch viel auf den Heizkörpern abhängen..oder im Fellwechsel. Was auch ganz gut wirkt, aber längere Zeit in Anspruch nimmt, sind Bierhefetabletten..wirken gut auf die Haut, Haar und den Stoffwechsel..und auch auf die Verdauung.
Na ja und Ölsardienen wie ja schon genannt :daum: ..sind super, oder auch Thunfisch dann aber in ein wenig Öl, in reinem Salzwasser macht er den Kot eher fest.

Liebe Grüße Ute
KundI
 

Beitragvon Kefa » 15.03.2011 16:55

Ich würde, bevor ich so Dinge wie Milch, Sahne, Ölsardinen oder Spätzle (?!) gebe, vielleicht doch eher Dinge versuchen, die ein klein bisschen artgerechter sind.

Lachsöl und Nachtkerzenöl gebe ich auch ab und zu. Nachtkerzenöl kann man ab und zu als Kur immer zu Fellwechselzeiten geben, auch mit Lachsöl sollte man nicht übertreiben. Jedenfalls sind die beiden Öle gut für Haut und Fell. Häufiges Kämmen ist ebenfalls eine gute Idee, insbesondere mit einem guten Kamm, der auch Unterwolle rausholt (z. B. mit dem Furmaster von Karlie http://www.karlie.de/karlie/de/Webseite ... er_111557/)
Ich würde aber keinen ungesunden Kram füttern, der absichtlich Durchfall erzeugt.

Kriegen sie denn Nass- oder Trockenfutter? Vielleicht hilft es auch schon, auf eine hochwertige Nassfuttersorte umzustellen (Trockenfutter ist eh ungesund) und ich schätze, dann braucht man auch keinen Aufpreis für "anti hairball" bezahlen.
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Dayna » 15.03.2011 21:44

Hallo,

habt ganz lieben Dank für die viele Antworten.
Die Laktosefreie Milch habe ich heute ausprobiert, gehen sie garnicht ran.
Mit Laktose werde ich auch ausprobieren.
Ich kämme Sie alle 2-3 Tage beim schmusen, mit d. Bürst-Handschuhe. Und Leo 1x pro Woche noch mit eine andere Bürste, die auch d. Unterfell rausholt. Toll finde ich meine Bürste aber nicht. Die bleibt immer hängen, wenn Leochen irgendwo eine kleine Knotchen hat. Die Wohnung sauge ich alle 3 Tage. Die beiden nehmen keine Lachsöl, Leinsam, Bierhefe, sardellen im Öl , Thunfisch in öl , an, das hatte ich schon probiert. :cry: Die andere Vorschläge werde ich alle ausprobieren, irgendwas muss es geben, was sie gerne annehmen. :? Ich habe auch oft das Gefühl, das die eine immer den anderen vorkosten lässt. In der Zeit steht der andere nur da und beobachtet, wie der ,, Koster,, reagiert. Wenn die eine sich gegen diese Nahrung entscheidet, geht die andere garnicht erst ran. Das machen die mit alle Nahrung so. Sie bekommen jeden Tag Nass und Trockenfutter. Den Feuchtfutter verdünne ich noch mit ein bisschen Wasser, so ist es Soßiger. Das lieben Sie. Katzenpudding kenne ich noch nicht. Gibt es die bei Fressnapf?
Liebe Grüße Dayna
Dayna
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.03.2011 19:56
Katzenrasse: Maine Coon, H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 16.03.2011 08:04

ja von gimpet

vorsicht mit lactose katzen können sie nicht abbauen, also lieber geizen damit
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 16.03.2011 15:44

Kannst du sowas wie Lachsöl oder Nachtkerzenöl nicht einschleichen? Damit ist gemeint, dass du in besonders leckeres Futter quasi homöopathische Dosen vom Öl (oder eben Bierhefe, etc.) einrührst. Also genau so viel, dass sie es nicht merken. Dann erhöhst du langsam die Dosis von Tag zu Tag. Sollte es einmal zu viel sein, gehst du gleich wieder einen Schritt zurück.
Vielleicht ist Lachsöl nicht gerade so gut geeignet, weil es so stark riecht, ich glaube, Nachtkerzenöl ist da besser. Die Dosis, die man für eine Kur braucht, ist ja auch nicht sonderlich hoch.
Übers Einschleichen haben nämlich schon viele den größten Mäklern irgendwelche Supplemente schmackhaft gemacht.
Vielleicht kriegst du sie so auch noch an Maltpaste o. ä.
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Dayna » 16.03.2011 20:42

Hallo,
heute gabs kaffeesahne. Das nehmen sie auch nicht. :cry:
Morgen kaufe ich Nachtkerzenöl, villeicht wird das klappen.
Liebe Grüße
Dayna
Dayna
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.03.2011 19:56
Katzenrasse: Maine Coon, H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 17.03.2011 07:54

das wort kaffeesahne dürfen wir bei uns im wahrsten sinne des wortes nicht mal aussprechen
wir sagen nur "gib mal den weißpulveranteil"
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Marie061 » 17.03.2011 08:24

Wieso das denn? ^^ Sind sie so verrückt danach?
Bild
und ihr Frauchen sagen "Liebe Grüße"
Benutzeravatar
Marie061
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 100
Registriert: 16.03.2011 15:02
Wohnort: Halle
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 17.03.2011 08:26

kein ausdruck!!!!!!!!!!!
die reißen auch schon mal die packen selbst auf
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Verdauung



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Harter Stuhlgang