Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Hilfe meine Katze ist eine "Kampfkatze" was tun??

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren

Beitragvon nessy69 » 20.03.2011 22:43

Hallo, meine Katze ist ca. 10-11 Monate alt und kastriert, sie ist sehr aggessiv und unberechenbar.
Langeweile kann sie nicht haben, wir kümmern uns viel um sie und spielen auch mit ihr, aber in den letzten Wochen wurde sie immer mehr zur Kampfkatze, aus dem Nichts heraus schlägt und beisst sie zu springt einen an, auch wenn sie einfach nur ruhig auf dem Schoß liegt. Sie ist gesund, lt. TA, allerdings kam sie schon mit 6 Wochen in eine Familie da die Mutter verstarb, kann es sein das sie nicht genug sozialisiert wurde?? Sie geht auch nicht raus, in der Vorfamilie war sie 2. Katze wurde dort jedoch lt. Vorbesitzer von der anderen Katze ständig verprügelt, das war der Abgabegrund, mittlerweile frag ich mich ob es nicht vielleicht doch die Aggressionen waren?? Sie ist seit 3 monaten bei uns....
Ich weiß nicht mehr was ich mit ihr machen soll....
Wisst ihr einen Rat, möchte sie nur ungern abgeben, aber wenn sich nichts ändert, wird das der letzte Weg sein.
Freue mich über eure Antworten.
Lg nessy69
nessy69
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.03.2011 22:35
Katzenrasse: ekh
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 20.03.2011 23:02

Hallo,

erst mal herzlich Willkommen hier.

Ich tippe stark darauf, dass deine Katze nicht genug sozialisiert ist. Je länger die Kleinen bei der Mutter bleiben desto besser (also 12-14 Wochen ist ideal). Dafür kannst du natürlich nichts.

Eine zweite Katze (in ähnlichen Alter und Charakter) wäre gut. Da wir Menschen keine Kätzischen Kumpels ersetzen können. Feliway könntet ihr probieren, ist ein Präparat das Pheromone enthält. Das sind spezifische Sexualduftstoffe, die bei Katzen Wohlbefinden erzeugen. Gibt es als Stecker, einfach in Steckdose stecken. Dann könntet ihr es noch mit Bach-Blüten probieren, auch Clickertraining hat schon dem einen oder anderen geholfen. Möglichkeiten gibt es einige, versucht es mal.

Ich drücke Daumen Bild

Lg
Nadine
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 21.03.2011 09:14

Das denke ich auch! Nur nicht gleich aufgeben. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das ihre Art zu spielen ist. Sie ist im besten Rüpelalter und da sind sie sowieso ungestüm und ohne Benimm. Außerdem hat ja niemand kätzisches in ihrer Nähe, der ihr Paroli bietet, wenn sie ausflippt und ihr die Regeln guten Anstands beibringt. :smile1:
Wenn Du Dich nach einem Kumpel umschauen willst, dann achte doch bewisst daruf, dass dieser neue Kumpel möglichst umfangreich sozialisert wurde.
Außerdem würde ich möglichst bald eine Entscheidung in diese Richtung treffen, damit sich ihr negatives Verhalten nicht noch verfestigt. Wenn sie auf diese Art ein - zwei Jahre gelebt hat und damit erwachsen geworden ist, ist eine Zusammenführung mit einem anderen Tier vielleicht auch nicht mehr möglich.
Meine (wirklich) wilde, total unsozialsierte Katze hat erst von einem Kumpel gelernt, wie das Leben auf angenehme Art funktionieren kann. Als ich Meister Jocke nach 9 Wochen Verzweiflung und völliger Ratlosigkeit dazu bekam, wurden die Dinge innerhalb kurzer Zeit DEUTLICH besser. Angfangen vom Fressverhalten bis zum sozialen Umgang mit Menschen und eben ihm selbst, dem kleinen Großen!
Es gibt Dinge, die kann man nur von seinesgleichen lernen.
Ich drück die Daumen!
Halt uns auf dem Laufenden.
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Lischen » 21.03.2011 10:33

Da muss ich meinen beiden Vorschreiberinnen zustimmen, ich habe auch gleich gedacht "Die braucht einen Katzenkumpel". :daum: Meine beiden Jungs sind jetzt ein halbes Jahr alt und so wie die sich manchmal kloppen, bin ich sehr froh, dass sie das nicht auf mich projezieren :P Im Ernst, die Kleine braucht, wie schon gesagt und deshlab will ich es nicht nochmal wiederholen, eine/n andere/n Katze/Kater, um sich da das richtige Verhalten abschauen zu können.

Viel Glück!
Liebste Grüße von Carter, Walker und Adoptivmami LisaBild
Benutzeravatar
Lischen
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 542
Registriert: 31.10.2010 18:17
Wohnort: Hamburg
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 21.03.2011 11:22

hallo und welcome

die süße wurde absolut ncht ausreichend sozialisiert
mit 6 wochen hat asie noch nicht mal die hälfte der erziehungsphase und mutterbedürftigkeit hinter sich

ein 2t kätzchen wäre in der tat eine lösung und du musst deinerseits erzieherische massnahmen die die mutter nicht mehr ausführen konnte erledigen
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Sahneschnitte » 21.03.2011 12:14

ich würde auch sagen eien zweite dazu dann können sie miteinander raufen.
Oft brauchen sie das in diesen Alter, du mußt nur aufpassen das das nicht zur Gewohnheit wird, sonst wird es schwierig ihr das wieder abzugewöhnen.
schau mal wie wärs mit diesen Kandiaten??
Dateianhänge
seyer_Hannover 04-2010.jpg
Syer 04-2010 sitzt in Hannover
seyer_Hannover 04-2010.jpg (10.93 KiB) 2325-mal betrachtet
leo_06,2010 Donauwörth.jpg
Leo 06-2010 sitzt in Donauwörth
leo_06,2010 Donauwörth.jpg (11.39 KiB) 2325-mal betrachtet
junior_08.04.2010 Donauwört.jpg
Junior mein Favorit 08.04.2010 sitzt in Donauwörth
junior_08.04.2010 Donauwört.jpg (20.49 KiB) 2325-mal betrachtet
wir sind zwei Dosi und unsere 6 Kater- Digger - Gustav - Öhrchen - Herr Krause - Calor - Crümel und unsere beiden Sternenkater Prinz Charly und Sahneschnitte Sammy.

Schaut doch mal auf www.cats-convenience.net, wir würden uns freuen
Benutzeravatar
Sahneschnitte
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.01.2011 11:35
Katzenrasse: Savannah-Tonki-Siam
Land: Deutschland

Beitragvon Sahneschnitte » 21.03.2011 12:16

und noch ein paar kannst du alle uter http://www.spanischetiere.de finden.
Dateianhänge
blanca_-Raum Oberhausen - 06-2010.jpg
Blanca sietz in Oberhausen 06-2010
blanca_-Raum Oberhausen - 06-2010.jpg (16.53 KiB) 2324-mal betrachtet
banner-Raum Hannover 07-2010.jpg
Banner 07-2010 sitzt in hannover
banner-Raum Hannover 07-2010.jpg (13.51 KiB) 2324-mal betrachtet
wir sind zwei Dosi und unsere 6 Kater- Digger - Gustav - Öhrchen - Herr Krause - Calor - Crümel und unsere beiden Sternenkater Prinz Charly und Sahneschnitte Sammy.

Schaut doch mal auf www.cats-convenience.net, wir würden uns freuen
Benutzeravatar
Sahneschnitte
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.01.2011 11:35
Katzenrasse: Savannah-Tonki-Siam
Land: Deutschland

Beitragvon nessy69 » 21.03.2011 13:26

Hallo ihr lieben,
vielen Dank für die Tipps, ich habe mich nun entschieden einem Spielkameraden ein Zuhause zu geben, werde mir später einen robusten kastrierten Kater ansehen, da dieser auch Freigänger ist, ist er vielleicht auch Vorbild so das unsere Luzifer auch mal mit raus geht, hier ist Katzenparadies, ländlich, viel Feld vor der Tür, kein Durchgangsverkehr.
Werde berichten wenn es mit dem Kameraden geklappt hat und wie sich Lucy´s Verhalten geändert hat.
Lg nessy69

Medwed Leuchtenshop
nessy69
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.03.2011 22:35
Katzenrasse: ekh
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 21.03.2011 13:39

aber erwarte keine wunder in den ersten 5 min
wunder brauchen zeit
ein kitten zu sozialisieren umso mehr
und liebe und geduld
ich weiß wovon ich spreche
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Lischen » 21.03.2011 18:11

Super :daum: Viel Glück dabei! :blume
Liebste Grüße von Carter, Walker und Adoptivmami LisaBild
Benutzeravatar
Lischen
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 542
Registriert: 31.10.2010 18:17
Wohnort: Hamburg
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland


Zurück zu Hauptforum



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Hilfe meine Katze ist eine "Kampfkatze" was tun??