Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Auge tränt

Katzenkrankheiten die sich nur auf äussere Erkrankungen beziehen, wie z.B. Brüche, Hautkrankheiten, Augen

Beitragvon sjochum » 16.07.2011 14:59

Ich mal wieder! Mein Felix macht mir mal wieder sorge. Folgendes:
Er kam heute von draussen vom toben rein. Mir ist gleich aufgefallen das sein Auge komisch ist. Er hat es zu gehabt. Wenn er es auf macht ist es kleiner als das andere. Es sieht aber nicht anders aus. Zwischendurch tränt das Auge mal. Jetzt liegt er schon seid 2 Stunden in seinem Kratzbaum und schläft. Das ist auch komisch!!!
Normalerweise schläft er nicht, ist immer unterwegs, sobald ich mich bewege springt er und jetzt??? NICHTS
Er liegt und schläft...
Was hat er? Muss ich zum TA? Gibt es was wie ich ihm ohne TA helfen kann?
Liebe Grüße und danke schonmal.
Simone
Benutzeravatar
sjochum
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.05.2011 08:02
Land: Deutschland

Beitragvon nadi » 16.07.2011 15:04

vllt hat er sich mit einer anderen Katze einen Streit, hat er noch weiter Verletzungen?
Liebe Grüße von Finn & mir

Bild
schaut doch auch mal in Finn´s Tagebuch vorbei :)
Benutzeravatar
nadi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 635
Registriert: 13.04.2010 21:20
Wohnort: Schwarzwald
Katzenrasse: Schmusetiger
Land: Deutschland

Beitragvon sjochum » 16.07.2011 15:09

Nein er hat sonst nichts. Er sieht auch nicht aus als hätte er einen Kampf gehabt, er wear die ganze Zeit im Vorgarten. Ich glaube ich hätte es mitbekommen. Aber er lässt mich auch nicht wirklich ans Auge dran. Naja ich werd das WE vielleicht mal noch beobachten und ihn erst mal drin lassen und wenns nicht besser wird Montag gleich zum TA.
Benutzeravatar
sjochum
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.05.2011 08:02
Land: Deutschland

Beitragvon Mongolei » 16.07.2011 16:14

Hallo, :smile1:
könnte vielleicht sein, dass der Lütte eine Bindehautentzündung entwickelt../ hat. Das ist natürlich unangenehm für den Lütten. Wenn es nicht schlimmer wird, heisst das Auge tränt nicht nur, sondern eitert und verklebt ganz oder er kriegt es aus anderen Gründen nicht mehr auf, oder er zeigt eben deutliche Krankheitsympome wie Fieber oder eben Schmerzen, würde ich eventuell auch bis Montag warten,
dann aber auf jeden Fall zum Tierarzt gehen, damit das Auge untersucht und behandelt werden kann..wird es schlimmer, würde ich selbst am Wochenende zum Nortierarzt gehen, Du weisst ja nicht was los ist mit dem Äuglein und es könnte eben auch etwas sein, was Du leider nicht abschätzen kannst. :? Ich würde das Katerchen auch erstmal drinnenlassen und beobachten, dann siehst Du ja wie es sich entwickelt...

PS. Ich selbst, würde nichts an dem Auge machen, heisst es mit irgendeiner Substanz auswischen..das Auge tränt und das bedeutet, es ist irgendwas damit, aber es reinigt sich noch selbst.. Wie gesagt, wirds schlimmer, würde ich lieber den Notdienst aufsuchen.

LG.und alles Gute dem Süßen :besserung:
Zuletzt geändert von Mongolei am 16.07.2011 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Mongolei
 

Beitragvon *Nala* » 16.07.2011 16:20

Für so einen Fall habe ich immer Euphrasia Augentropfen von Wala zu hause oder Augentrost Tee für Spülungen. Das kann man 1- 2 Tage versuchen, dann sollte man auf jeden Fall zum TA wenn es dann doch nicht hilft.
Gute Besserung!
Liebe Grüße, Margot und cats
Bild
http://www.stinkies.de
http://www.medikatz.de
*Nala*
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 332
Registriert: 02.02.2008 16:34
Land: Deutschland

Beitragvon sjochum » 16.07.2011 18:02

Werde mal gucken das ich da noch was bekomme, kann man das bedenkenlos nach Packungsbeilage anwenden?
Benutzeravatar
sjochum
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.05.2011 08:02
Land: Deutschland

Beitragvon *Nala* » 16.07.2011 18:20

Ja, kannst du, ist auf pflanzlicher Basis und ich bevorzuge die Einzelpipetten
Liebe Grüße, Margot und cats
Bild
http://www.stinkies.de
http://www.medikatz.de
*Nala*
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 332
Registriert: 02.02.2008 16:34
Land: Deutschland

Beitragvon sjochum » 16.07.2011 21:47

Vielen Dank für den Tipp mit dem Augentrost. Bin gleich zur Apotheke und hab mir welches gekauft. Habe auch die Einzeldosen bekommen, hab ihm eine halbe ins Auge gemacht. Er hat nichts davon gehalten, aber das Auge ist auf und sieht gut aus. Er schläft nicht mehr sondern läuft hier rum und will toben. Vielen Dank.
Ich glaube ich muss ihn jetzt mal beschäftigen.
Lg Simone
Benutzeravatar
sjochum
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.05.2011 08:02
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 17.07.2011 06:53

Wie gehts dem Auge?
Ich verschieb mal diesen Thread in die Rubrik Krankheiten! OK? Mach ich heute Abend...
Liebe Grüsse und gute Besserung! Betty
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 17.07.2011 09:11

Ich würde auch erstmal gar nichts machen, wenn das Auge noch unverändert aussieht und sich keine farbige Flüssigkeit bildet. Mein Loki hat das sehr sehr oft. Die Ursache: er schnüffelt ständig meiner Zerina am Po rum und nervt sie damit (beide sind kastriert - Loki sogar frühkastriert). Da das für die arme Maus mitunter sehr penetrant ist, selbst hinsetzen nützt nichts, teilt die sonst so sanfte Katze schon mal eine Ohrfeige aus. :lol: Die trifft auch schon mal das Auge, ist aber nicht so fest, dass er sich ernsthaft verletzt.

Wir kennen das ja selbst, wenn ein Staubkorn ins Auge fliegt, etc. Das ist dann schon mal ein paar Stunden oder einen Tag so, dass man es nicht öffnen kann und tränt.

Geh besser auch nicht mit irgendwelchen Mittelchen daran. Augentrost etc. kann man geben, ist aber nicht notwendig. Durch das Rumfummeln könnne Bakterien ins Auge kommen. Das regelt der Katzenorganismus selbst. Beobachten und wenn eine Veränderung auftritt, z.B. der Ausfluß gelb oder braun wird: ab zum Tierarzt.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon sjochum » 17.07.2011 09:56

Dem kleinen und dem Auge geht es wieder richtig gut.
Der pringt hier rum, würde gerne wieder raus... aber heute ist mal noch Ruhe angesagt...
Lg Simone
Benutzeravatar
sjochum
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.05.2011 08:02
Land: Deutschland

Beitragvon *Nala* » 17.07.2011 11:11

Augentrost und Euphrasia comp AT können als Erstversorgung ohne Bedenken gegeben werden, so sieht das auch mein TA.
Da kommen auch keine zusätzlichen Bakterien ins Auge, im Gegenteil!

Es sind auch nicht "irgendwelche Mittelchen, mit denen man experiementiert", sondern eine Erstversorgung in Absprache mit dem TA, die keinesfalls einen TA Besuch bei anhaltender Entzündung oder Reizung ersetzt, hatte ich auch geschrieben.

@ Simone, es freut mich, dass es dem Kleinen besser geht.
1 Tropfen pro Auge, mehrmals am Tag reicht, wenn du gleich einen halbe Einmaldosis ins Auge gibt, läuft das klar wieder raus, ist auch zuviel.
Einmaldosen empfehle ich wegen der Bakterien, da ich im Gegensatz zu manchen, die ATs bei Tieren auch länger verwenden, diese nach 2 Tage auch entsorgen, wenn icht gebraucht.
Liebe Grüße, Margot und cats
Bild
http://www.stinkies.de
http://www.medikatz.de
*Nala*
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 332
Registriert: 02.02.2008 16:34
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 17.07.2011 11:37

Ich meinte nicht das Augentrost, das kann man verwenden, wenn man meint. Ich wollte nicht deine Erfahrungen anzweifeln.

Ich hatte es aber selbst schon, dass ich mit der Spitze einer Salbentube ins Auge gekommen bin, weil mein Kater so rumzappelte und hab's erst richtig schlimm gemacht. Daher ist meine Erfahrung (weil ich so ein Tolpatsch bin :wink: ), wenn es nicht entzündet ist, sondern nur leicht gereizt, besser die Griffel bei mir zu halten.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland


Zurück zu Äussere Erkrankungen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Auge tränt