Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



zu katze und kater katze und kater holen?

Wenn eine zweite oder dritte Katze einzieht. Alles was mit neuen Spielkameraden zu tun hat, kommt hierrein.

Beitragvon Bea » 18.07.2011 20:35

Was Ute geschrieben hat, ist wirklich nicht ganz von der Hand zu weisen...
Hm, Platz hast Du ja genügend wie Du schreibst. Wie wäre es denn, wenn Du Deinem Katerchen einen ziemlich gleichaltrigen Kater als Rauf-und Spielkumpel dazuholst und für Dein Norweger Ömchen eine ältere Katzendame als Gefährtin?
Wichtig wäre m.E. dass die ältere Kätzin sehr sozial und ausgeglichen ist. Grade ältere Katzen haben es sehr schwer vermittelt zu werden. Dabei gibt es richtige Schätze unter ihnen...und wenn so ein Schatz die Möglichkeit hätte, ein zu Hause zu finden und damit dem TH zu entrinnen, wäre das toll!!!
Vielleicht überlegst Du Dir diese Konstellation ja mal. :smile1:
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Beitragvon BettyJohn » 18.07.2011 23:36

Ja also ich werd das jetzt mit den beiden Kleinen versuchen und hoffe sehr, dass was zum schmusen für mein Mädchen und was zum raufen für meinen Jungen dabei ist:)
Ich hab meine Katze seit letztem November... Es macht mich verrückt ihr echtes Alter nicht zu kennen. Aber ändern kann ich es ja nicht. Naja vielen Dank für die ganzen Antworten.
BettyJohn
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.07.2011 22:59
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 19.07.2011 08:58

Vielleicht sibd 2 junge wirklich zu viel trubel ??? Nimm eine mittelalte die dazwischen liegt- mit noch 2 kleinen zieht sich die norweger vielleicht ganz zurück ???
Luzy
 

Beitragvon Mongolei » 19.07.2011 09:24

Hallo Betty John, :wink
wie alt wurde Deine Norwegerdame denn überhaupt geschätzt, es gibt da ja sich auch noch Unterschiede..


Sorry, :oops: ich hab eben nochmal alles genau nachgelesen, meine Frage hat sich erledigt, sie wird auf sehr alt geschätzt.. :? Alles Liebe für den ganzen Trupp! :smile1:
Mongolei
 

Beitragvon Minusch » 19.07.2011 13:40

Bea hat geschrieben:Was Ute geschrieben hat, ist wirklich nicht ganz von der Hand zu weisen...
Hm, Platz hast Du ja genügend wie Du schreibst. Wie wäre es denn, wenn Du Deinem Katerchen einen ziemlich gleichaltrigen Kater als Rauf-und Spielkumpel dazuholst und für Dein Norweger Ömchen eine ältere Katzendame als Gefährtin?
Wichtig wäre m.E. dass die ältere Kätzin sehr sozial und ausgeglichen ist. Grade ältere Katzen haben es sehr schwer vermittelt zu werden. Dabei gibt es richtige Schätze unter ihnen...und wenn so ein Schatz die Möglichkeit hätte, ein zu Hause zu finden und damit dem TH zu entrinnen, wäre das toll!!!
Vielleicht überlegst Du Dir diese Konstellation ja mal. :smile1:

Dem kann ich mich nur anschließen und würde einer alten Omi nicht zumuten sich mit 3 Schnöseln abzugeben.
Ich habe nur einen Jungspund in meiner Gruppe (auch als Kumpel für einen Kater dazugeholt, weil er die Älteren ärgerte), die auch eine rüstige Dame enthält, und bei den beiden gibt es regelmäßig Stunk.
Minusch
 

Vorherige

Zurück zu Katzen-Duo



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: zu katze und kater katze und kater holen? - Page 2