Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Kitten gewichtszunahme

Forum über Kitten bis zu 12 Wochen. Nur für Registrierte sichtbar.

Beitragvon GermanCat » 27.07.2011 20:17

Wieviel trinkt sie denn? Wenn sie fast ausschließlich TroFu frisst, könnte das auch ein Problem sein, denn so viel wie sie da trinken müsste kann sie eigentlich gar nicht zu sich nehmen. Wenn sie nicht genug trinkt könnte sie auch zu wenig Milch haben (könntet Ihr noch mit Lactovetsan unterstützen, aber Vorsicht vorher mit kochendem Wasser aufgießen und abkühlen lassen, damit der Alkohol verdampft).
Einen kleinen Energieschub kannst Du ihr noch zusätzlich geben. Du kannst in die Sahne/Kondensmilch noch ein bisschen Traubenzucker und Eigelb einrühren, das bringt noch mal richtig Power. Nova hat das nach der Geburt sehr gerne angenommen, als sie dann wieder fit war wollte sie es aber auch nicht mehr.
Liebe Grüße,
Susi und die Miezen vom Grünen Hain
Benutzeravatar
GermanCat
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 471
Registriert: 19.11.2010 16:54
Wohnort: Leipzig
Katzenrasse: Deutsch Langhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 28.07.2011 09:15

@ German Cat ... ich versuche schon das Trockenfutter zu reduzieren aber sie ist halt einfach ein Trofu Junkie..... das war ja schon vorher bekannt. Ihr Animonda verweigert sie gänzlich- was sie gerne frisst ist Premiere vom Fressnapf- Zusammensetzung ist ok, aber nicht optimal.....da fristt sie mir jetzt 3 Schälchen am Tag dazu noch Ihr Schmußy oder frischen Thunfisch.......Sie mag geschlagene Sahne, sobald ich Ei dazu tu lässt sie es stehen.....also nur die Sahne. Zwischendrin stell ich Ihr auch Aufzuchtsmilch hin, die schleckt sie auch weg.
Babys haben jetzt 5-15 gramm pro Tag wenn ich zufüttere sind es bei allen minimum 10 gramm das sollte doch passen.
Ich glaube meine Katze hat einfach grad ne Kittenaufzuchtsdepression..........sie sucht meine Nähe wann immer es geht und will kuscheln und gelobt werden.....
Luzy
 

Beitragvon Teufelschen » 28.07.2011 15:25

ja das kommt vor, aufzucht ist anstrengend
deshalb, machen verantwortungsvolle züchter pro jahr max ein wurf
es schlaucht die katze und ist ein "mutterglück" wie manche es glauben
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 29.07.2011 10:47

Also ich denke bei der Wurfgröße riskiere ich das kein zweites Mal.........ich will ja meiner Katze nicht schaden.
Aber sie stehtd as jetzt ganz tapfer durch..... momentan hat sie auch wieder genug Milch Kitten haben gestern sogar bis zu 18 gramm zugenommen, also alles wieder im Grünen Bereich!
Luzy
 

Beitragvon bluna » 03.10.2011 07:53

Hallo, gibt es son Durchschnittswert wieviel die Kurzen mit 16 Wochen wiegen sollten?

Liebe Grüße :)
Bild
bluna
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1511
Registriert: 26.07.2011 10:36
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 03.10.2011 08:20

Nein, sowas gibt es nicht.
Du findest zwar diverse Angaben z.B. auf der Seite von Royal Canin, aber das finde ich unseriös, da es nach Rasse, Körperbau, Geschlecht ect. zu sehr variiert.

Die Faustregel: bei Geburt 100g und danach wöchentlich 100g mehr ist mir zu wackelig, da dann alle verrückt spielen, wenn es nicht so ist. Nur in den ersten Wochen ist eine genaue Gewichtskontrolle absolut notwendig.

Also ganz klar: Watsi muß genau 1,679 kg wiegen. :lol:

Mal im Ernst: würdest du denken, dass LokiLöwe über 5 kg wiegt? 5,3 heute morgen frisch gewogen VOR dem Frühstück.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon bluna » 03.10.2011 08:22

ach da sind die schon drüber, als ich vor 2 wochen beim TA war, wog Watsi so 2,1 und Ayden 2,4... :roll:

Haha der Loki :D ja auf dem besten Weg dahin sind meine ja anscheind auch ^^
Bild
bluna
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1511
Registriert: 26.07.2011 10:36
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 03.10.2011 08:30

Na dann ist doch alles im grünen Bereich. :smile1:

Nun ja...ich habe nicht so viel Ahnung was Bärchen so wiegen im Schnitt, aber schon rein optisch wirken sie ja recht proper und pausbäckig. :lol:

Dass so klapperdürre Orientalen so viel wiegen hat mich anfangs schon überrascht. Bonnie ist noch dünner und ein Mädchen aber das Gewicht ist ähnlich Lokis. Sie will sich heute aber nicht wiegen lassen und streunert schon draußen rum.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon dip » 05.10.2011 18:59

:lol: BKH sind nich dick sie haben nur viel Fell :engel: Nein, im ernst, wenn sie mal nass sind, ist mann immer wieder erstaunt sie dünn die dicken Katzis sind :wink:

Ich weiß garnicht mehr wie schwer unsere zwei in dem Alter waren :kratz:
dip
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland

Beitragvon bluna » 05.10.2011 19:37

ja und viel Muskeln haben die :)
Bild
bluna
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1511
Registriert: 26.07.2011 10:36
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Kitten-Aufzucht



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste






Thema: Kitten gewichtszunahme - Page 2