Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Hilfe- es stinkt!!!!

Forum über Kitten bis zu 12 Wochen. Nur für Registrierte sichtbar.

Beitragvon Luzy » 08.08.2011 23:31

Folgendes Problem,
unsere Elphi bekommt nachdem sie die Kitten noch säugt täglich geschlagene Sahne etc. Nun hat sie immer mal wieder Durchfall und pfurzt unentwegt.......
Es ist mit Ihr kaum auszuhalten ;-)
Hoffe das ist nicht weiter schlimm für sie? Und nur ungut für unsere Nasen?
Luzy
 

Beitragvon bumblebee » 09.08.2011 03:28

also ich würde mal die Sahne weglassen, denn Durchfall ist für keine Katze sonderlich gut und für eine stillende könnt ich mir vorstellen ist das noch schlimmer.
liebe Grüße
Anne und die mini Transformers


Bild

für immer in unseren Herzen: Raika 28.03.1998 bis 11.11.2011 :(
topic6145.html
Benutzeravatar
bumblebee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1245
Registriert: 23.03.2011 01:22
Wohnort: Wuppertal
Katzenrasse: Siam Mix und EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 09.08.2011 06:31

Auf jeden Fall die Sahne weg lassen!
Durchfall zehrt den Körper aus, das ist er nach einer Geburt und während des Säugens schon genug.

Durchfall/Blähungen können sehr schmerzhaft sein. Für eine Katze, die gerade geworfen hat eine enorme Belastung.

Ich bin ohnehin kein Freund vom "Sahnegeben" - da gibt es wesentlich sinnvollere Mittel einer Katze Nährstoffe zukommen zu lassen. Frag mal beim Tierarzt nach, es gibt sehr viele gute sinnvolle Zusammensetzungen. (Kann man aber auch im Internet kaufen). Einige Pasten werden von den Katzen sehr gerne geschlabbert. :smile1:

Wieviel Welpen hat sie?
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon Teufelschen » 09.08.2011 06:55

sahne weglassen
sie verträgt sie nicht
alternativ:

katzenpudding oder lactose freie milch
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 09.08.2011 09:33

@ catlovr Sahne wurde mir von der Tierklinik empfohlen, hat sie jetzt seit 2 Wochen bekommen und alles war ok - erst vor 2 Tagen ging es los mit der Pfurzerei....

Ich hab die Sahne bereits gestern weggelassen....

Sie hat 6 Babys.......das ist sicherlich auch eine Belastung für die Süße......da sie zu wenig Milch hatte sollte ich Sahne und Joghurt geben.
Ansonsten bekommt sie Miamor Hühnchen und Thunfisch. Was Anderes will Madame nicht fressen.....
Trockenfutter habe ich reduziert weil das den Milchfluß beeinflusst hat.
Babys sind jetzt 4 Wochen alt.
Luzy
 

Beitragvon Teufelschen » 09.08.2011 09:34

dann denke mal über zufüttern nach im sinne der mami
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 09.08.2011 09:41

nachdem sie sich gestern schon über Mamas Napf hergemacht haben...bekommen sie seit gestern Kitten Futter.....sie sehen zwar danach aus wie kleine schweinchen, aber es klappt ganz gut ;-)
Achja ...zum futter auch gleich nen Wassernapf stellen? Oder reicht da noch die Milch von der Mama???? da bin ich echt Laie muß ich feststellen, da gibts irgendwie nirgends Info.......
Luzy
 

Beitragvon Teufelschen » 09.08.2011 09:46

vooooooooooooooorsicht!!!
sie sind noch zu jung ihr körper noch zu unreif
du überforderst sie grad
nur weil kindern akl schmeckt muss man ihnen nicht whiskey kaufen, verstehst?

klar sie testen, logisch
aber noch sind es reine milchbubies!!!!!!!!!
die nur manchmal alle 3 tage oder so naschen dürfen mit h2o verdünnt
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 09.08.2011 11:57

also der Tierarzt meinte ab der 4ten Woche sei das kein Problem......hm hm hm...da gehen die Meinung echt auseinander.
Dann laß ichs wieder?
Elphi hat im übrigen keinen Durchfall mehr und ist auch kein Stinktier mehr.....
War wohl wirklich die Sahne- ann müssen sie eben Aufzuchtsmilch schlabbern...denn die Milch reicht ja sonst nicht von der Mama ;-)
Luzy
 

Beitragvon Teufelschen » 09.08.2011 12:01

jep, lass es
du riskierst verstopfung, durchfall, erbrechen und schlimmeres

jap, da musste durch, kitten haben ist kein zuckeerschlecken
süß--------------> aber verantwortung
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 09.08.2011 12:03

Also mit 4 Wochen ist es normal das die Kitten anfangen nassfuter zu fressen. :)
Gib ihnen bitte von anfang an hochwertiges Futter (z.B. Animonda)
Die Kleinen Gehen von jetzt ab auch aufs klo, bitte daher eine kleine Schale mit nicht klumpenden Katzenstreu aufstellen.
Besser ökostreu oder sägespäne, da die kleinen wie kleine Kionder das Streu probieren zu fressen.

daher bitte etwas nehmen, as nicht klumpt, bzw, normal ausgeschieden werden kann.

Bei Milchmangel gibt es sehr gute Homöopathische präperate. Da braucht man keine Sahne zu geben.!!! ( typisch Tierarzt :pillepalle: )
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 11.08.2011 09:41

@schlumpfine
Animonda kann ich nicht nehmen, weils meine Luzy und Elphi nicht gut vertragen. Ich hab Premiere Deluxe vom Fressnapf, da ist denke ich die Zusammenstellung ok. Viel Fleisch drin etc.
Trockenfutter bekommen sie später Josera.
Ich kann ja nicht verhindern dass die Mama und Luzy das Kittenfutter frisst...
Elphi hat ansonsten Miamor Huhn oder Thunfisch das schadet sicherlich auch nicht wenns die Kitten erwischen.....
Da scheiden sich echt die Geister ab wann die Kitten fressen dürfen....
Aber sobald sie "Freigang" haben geht es eh schnurstracks zum Futter ;-) das lässt sich nicht wirklich vermeiden.
Bezüglich KK:
Momentan machen sie mehr neben das Katzenklo wie in das Katzenklo ;-) Das große Geschäft klappt schon ganz gut ;-) Habe da auch das Streu von Premiere extra das für Kitten. Hatte hier nen Tread bezüglich Katzenstreu gestartet, aber da wurde mir nur ein Klumpstreu empfohlen udn dass ich das nicht nehmen darf wußte ich ;-)

Tja alles gar nicht so einfach mit der Aufzucht.....wird vorerst auch mein letzer Wurf sein, weil wir ins Ausland gehen :(
Luzy
 

Beitragvon Luzy » 11.08.2011 09:41

upsi ganz vergessen Schlumpfine, welches Mittelchen würdest Du denn bezüglich Milchmangel empfehlen????
Luzy
 

Beitragvon Teufelschen » 11.08.2011 09:45

cts best öko plus
samt weich von fressnapf
kitten einstreu
da gibts soviel
mit stubenrein wird noch etwas dauern
knuffel die süßen
gehts denn der mami besser?
Bild
Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
 
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 11.08.2011 11:11

Hallo teufelschen, der Mami geht es wieder besser........sie mampft wie eine irre Ihr Miamor rein.....gestern waren es glaub ich 6 dosen Hühnchen......sie ist richtig tapfer was das betrifft und lässt alles über sich ergehen- gestern haben sie sie vor lauter raufen beim tronken voll in die Ecke gepresst ;-))))).
Die Knuddeltiger haben jetzt immer mal wieder Auslauf und nutzen den nicht zum rumfetzen, sondern zum kuscheln....gestern gabs wirklich Kämpfe wer an meinem Hals liegen darf.....
Das Sofa können sie schon erklimmen. Es geht also heiß her bei uns ;-)))))
Luzy
 

Nächste

Zurück zu Kitten-Aufzucht



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Hilfe- es stinkt!!!!