Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Stimps sensibler Magen

Sonstiges über Katzenernährung

Beitragvon Neelix » 20.01.2012 13:16

Mh, ist schon interessant, nu haben wir schon drei rote Kater die ständig Durchfall haben :kratz: :kratz: :kratz:

Mein Kleiner wechselt immer noch zwischen weich und etwas härter ab :?
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Stefanie » 20.01.2012 13:29

Neelix hat geschrieben:Mh, ist schon interessant, nu haben wir schon drei rote Kater die ständig Durchfall haben :kratz: :kratz: :kratz:

Mein Kleiner wechselt immer noch zwischen weich und etwas härter ab :?


Wenn's nicht so traurig wäre könnte man glatt lachen :lol:
Und bei Stimp ist es genauso. Richtig harten Stuhlgang hat er ganz ganz gaaaanz selten, immer weich oder, wenn ich mal ganz viel Glück habe, eeeetwas härter.
Muss an der Fellfarbe liegen :kratz:

Heute konnte ich noch nicht prüfen. Er war zwar schon auf dem KaKlo, aber ich bin jetzt nicht sicher was von Yari und was von Stimpy ist. Die unterscheiden sich nämlich massentechnisch nicht im Geringsten :shock:
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte

topic6035.html

Bild
Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 20.01.2012 13:35

Sag ich doch, scheint an der Farbe zu liegen :mrgreen:

Also bei Neelix kann ich des immer nur zu 90 % sicher sagen ob weich oder ned, oft sind die Häufchen platt, dann weiß ich es muß wieder ziemlich flüssig gewesen sein, dann hat er auch öfter Würstchen drin, aber meistens zerflettert er alles, er scharrt so lang bis alles Klitzeklein ist und ich darf dann nach Gold sieben :lol:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Stefanie » 20.01.2012 13:43

Neelix hat geschrieben:Sag ich doch, scheint an der Farbe zu liegen :mrgreen:

Also bei Neelix kann ich des immer nur zu 90 % sicher sagen ob weich oder ned, oft sind die Häufchen platt, dann weiß ich es muß wieder ziemlich flüssig gewesen sein, dann hat er auch öfter Würstchen drin, aber meistens zerflettert er alles, er scharrt so lang bis alles Klitzeklein ist und ich darf dann nach Gold sieben :lol:


Wow, das ist wirklich genauso wie bei Stimp. Und Neelix ist aber ansonsten fit, oder?
Machst du irgendetwas, um seinen Stuhlgang "normal" zu bekommen? Ich muss zugeben, dass ich mich langsam damit abfinde, dass Stimpy weich kackt :mrgreen:
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte

topic6035.html

Bild
Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 20.01.2012 18:47

Also wir haben nun die Tabs gegen diese Giardien genommen, obwohl ich glaube, dass es am Kittenfutter (Animonda Carny) liegt, das soll ja extrem reichhaltig sein.

Ich habs nun fast zu Ende und hab nun Bozita adult und Carny Adult gekauft und hoffe, dass es dadurch besser wird. Wenn nicht, werd ich mich wohl auch damit abfinden müssen, auch wenns nerven kann, wenn er immer noch was am Popo hat und mir die Stühle oder den Boden voll schmiert :roll:

Muß allerdings sagen, wegen den Bröckelchen in der Streu, dass das halb so wild ist mit unserer Katzenstreu (Neutro Cat) denn da kann ich suuuuuuuper aussieben, dauert zwar immer aweng, aber danach ist es wieder soooooo doll sauber und riecht auch nicht und vor allem staubts nicht.

Eigentlich müsst ich Geld bekommen für die Werbung die ich hier mach :bruell:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 22.01.2012 06:21

Neelix ich versteh das grad nicht
Neelix hat geschrieben:Also wir haben nun die Tabs gegen diese Giardien genommen, obwohl ich glaube, dass es am Kittenfutter (Animonda Carny) liegt, das soll ja extrem reichhaltig sein.
:


WEISST du nicht obs GIardien sind? Und gibst trotzdem Medis dagegen?? :shock: Das sind keine Brausetabletten die er da kriegt...das sind darmflorazerstörende Hämmer..und es liest sich so, das mal vorsorglich auf Verdacht halt mal bissl Tabletten gegen Giardien gegeben werden. FÄnde ich alles andere als gut.
Oder versteh ich da jetzt einfach was falsch? Du hast schon seinen Kot testen lassen oder?
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 22.01.2012 09:45

Ehm nein :shock: ich war beim Tierarzt und die hat mir die Tabs für meinen Kleinen gegeben und sorry, aber da hab ich drauf vertraut :cry:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 22.01.2012 09:58

also kein Kot getestet? :shock:
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 22.01.2012 10:03

Ehm ne :shock: wie gesagt hab mich auf den TA verlassen :oops: wird nimmer vorkommen, aber ich bin davon ausgegangen, dass das nix anderes ist wie die dreimonats Tabs gegen Würmer, sie hatte das auch so lässig gesagt, wir probieren das halt mal :cry:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 22.01.2012 10:08

uff das ist schon heftig..also von der TÄ nicht von dir :wink:

Aber ist jetzt auch kein Weltuntergang. Es ist z.b. auch so, das - wie bei mir - wenn eine Katze (Kalle) Giardien hat, die anderen beiden automatisch mitbehandelt werden, weil einfach die Ansteckungsgefahr seeeeehr seeeeehr hoch ist. Und meine gesunden beiden haben das auch gut weggesteckt. :wink: Also kein Grund zur Panik oder so.

Aber ich würd einfach nochmal nachhaken. Wie sie auf Giardien kommt, ob sie nicht erstmal ne Kotuntersuchung durchführen will usw...

Weil wenn dein Schnuckl eh shcon Durchfall hat und es sind KEINE GIardien, dann macht mans meiner Meinung nach mit Panacur nur schlimmer, weil eben dieses Medikament darmflorastörend wirkt. Grob gesagt kannste dir das vorstellen wie ne Chemo...sie tötet einfach alles ab, die Bösen GIardien aber auch die guten und sehr wichtigen "normalen" Darmbakterien, was wiederrum vermehrt zu DUrchfall führt :wink:

Ich würd einfach nochmal hachhaken wie schon gesagt ;)
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 22.01.2012 10:33

:shock: Ich seh schon, wie bei uns Menschen, man kann sich nicht einfach auf die Ärzte verlassen :cry: :evil: obwohl diese Ärztin bzw. die Praxis wirklich empfohlen wird bei uns in der Gegend :kratz:

Danke Arthi für das Aufklären!!! Ich dachte nach dieser Tabs-Kur, dass es nun doch am Futter liegen muß!? Aber wenn ich das so lese, könnte es ja auch noch die Nachwirkung von den Tabs sein!? Kann ich seinen Darm wieder irgendwie aufbauen??? Mir wurde nun Hüttenkäse empfohlen, was meinst Du dazu??? Gäbs noch was anderes???

Die Wurmkur alle drei Monate kann ich aber beruhigt geben oder??? Und die Floh- und Zeckentropfen auch oder???
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 22.01.2012 10:34

naja ich würd erstmal nochmal nachhaken, wer weiß wie sie drauf gekommen ist :roll:

wie sagte sie denn, das du die Tabletten geben sollst? Wieviele sind das? Über wieviele Tag?
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 22.01.2012 10:44

Mh, wollte sowieso nochmal hin gehen, weil der Stuhl ja noch nicht einwandfrei ist :cry: also nicht mehr flüssig, meist eine Mischung aus beidem...

Die Tabs hatten wir vor ca. 14 Tagen bekommen, das erste Viertel hatte er direkt in der Praxis bekommen und die anderen vier Viertel habe ich ihm dann Oral eingegeben. Über Fresschen klappt das bei Neelix nicht, der rührt es dann nicht an, somit geb ich´s ihm direkt ins Mäulchen und das klappt supi... d. h. seit 10 Tagen tabsfrei und der Stuhl ist besser aber nicht dolle...
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 22.01.2012 10:50

:kratz: wie hiessen die Tabs?
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 22.01.2012 10:58

Caniquantel Plus ??? Hab ich auf der Rechnung gefunden???
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Stimps sensibler Magen - Page 2