Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Barfen aber anderst ... ?!

Alles über Barfen

Beitragvon Kefa » 27.01.2012 16:01

Also der Kater meiner Schwester hat da durchaus Abwechslung gehabt: Mäuse, Ratten, diverse Singvogelarten, Wachteln, Enten, Hasen... Zumindest den "Überresten" im Keller nach zu urteilen.
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 27.01.2012 16:03

Enten ?? HASEN ??? :shock:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 27.01.2012 16:05

Das war schon ein super Räuber... aber ich denke mal, das waren hauptsächlich verletzte oder kranke Tiere. ;)

Den Braten von Nachbars Terassentisch zähl ich mal nicht dazu. :D
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 27.01.2012 16:08

Ich bezweifle das Sit überhaupt was fängt :roll: Da schmeisst ma eher Ellie den Hasen vor die Türe :lol:

Ich habe bei du barfst.eu von einem Grundrezept gelesen ...
Ich weis Bücher lesen , aber da gehts ned um Vampire also Motiviert mich das nicht richtig mich hinzusetzen und zu lesen :engel:

Also das is das Grundrezept ( was NUR für den Anfang gedacht ist )

Natürliche Supplemente

1 kg Fleisch (Muskel, Herz, Magen)
40 g Leber
5-6 g Eierschale ODER 5 g Calcium-Carbonat ODER 10 bis 11 g Calcium-Citrat
2 g Taurin
30 g Lachs (Wildlachs = Salmon salar)
30 g Weizenkeimöl ODER 2 Tropfen Vitamin E (Allcura)
2 g Salz
11 g Fortain
1,3 g Seealgenmehl
2,5 g Bierhefe

Kann ich das einfach alles zam mischen und auf immer 135 gramm portionieren ?

Geht eigentlich auch Lainöl das habe ich für lacy kauft wegen dem Omega 3
Zuletzt geändert von LSE am 27.01.2012 16:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Gwen83 » 27.01.2012 16:12

Naja wir füttern ja auch Rind, Elch, Gans etc glaube kaum das das ne Katze zerlegen kann :wink:

Von meiner Freundin der Kater zerlegt alles, was ihm vor die kralle kommt. Was der schon alles angeschleppt hat und was vorallem, alles durch den kleinen Spalt am Badezimmerfenster passt - wahnsinn. Ich finde ja Tauben auch nicht gerade klein. Ihre Katze dagegen, wenn das futter nicht zu mir kommt, will ich es gar nicht haben. :lol:
Gwen83
 

Beitragvon Kefa » 27.01.2012 16:36

Meinst Du Leinöl?
Das gilt als Fett-Supplement, kannst Du also benutzen, um den Fettanteil zu erhöhen. Allerdings sind pflanzliche Fette immer schlechter als tierische. Also da lieber gleich fettiges Fleisch nehmen oder Schweine-/Gänseschmalz (Schweineschmalz ist erlaubt, weil es ausreichend erhitzt).
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 27.01.2012 16:55

Also nächstes mal Lachs öl :roll: und schmalz
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Stefanie » 27.01.2012 18:16

LSE hat geschrieben:Ich habe bei du barfst.eu von einem Grundrezept gelesen ...
Ich weis Bücher lesen , aber da gehts ned um Vampire also Motiviert mich das nicht richtig mich hinzusetzen und zu lesen :engel:


Die Gesundheit deiner Fellnasen ist Motivation genug, duuu :argue:

Diese Grundrezepte hatte ich am Anfang auch mal durchgelesen, aber das sind halt wieder nur so'ne Durchschnittsrezepte. Ich glaube nicht, dass es auf Dauer etwas für die Katzen ist, weil es doch wirklich nur Durchschnittswerte sind.

Sue, tu dir ech den Gefallen und kauf dir das verdammte Buch :lol:
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte

topic6035.html

Bild
Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 27.01.2012 18:19

stefi so blöds klingt aber ich werds ned lesen, so info zeug im buch lesen da kannst mich mit erschlagen :rtfm: :cry:
wo krieg ich denn den KAlki :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Stefanie » 27.01.2012 18:27

LSE hat geschrieben:stefi so blöds klingt aber ich werds ned lesen, so info zeug im buch lesen da kannst mich mit erschlagen :rtfm: :cry:
wo krieg ich denn den KAlki :mrgreen:


Dann lass es mit dem Barfen. Ich habe mich mit dem Barfen 6 Monate per Internetrecherche beschäftigt und war verwirrter als je zuvor. Überall stehen andere Dinge.
Erst nachdem ich mit Kefa gesprochen habe hatte ich einen roten Faden und bin nun viel sicherer.
Die Gesundheit der Katzen steht dabei für mich absolut im Vordergrund. Da ist die richige Lektüre ein Segen und absolut interessant. Wenn man sich mit dem Thema nicht ernsthaft beschäftigt, dann würde ich es von vornherein sein lassen, weil es dann zu den ganzen Krankeitsbildern kommen kann, die Kefa schon angeschnitten hat. Und wirklich .. das war nur ein Anschneiden, die Liste ist lang und erschreckend, mir ist schlecht geworden, als ich das gelesen habe.
Mir wäre das Risiko viel viel zu groß, dass ich meinen Süßen damit schade, nur weil ich zu bequem war mich in das Thema korrekt einzulesen.
Wenn du barfen willst, oder wenn du nur mit den Gedanken spielst das zu machen, dann lese dich richtig ein. Der Kalki nützt dir doch alleine gar nix.
Den gibt's übrigens in dem Forum, in dem du dich gestern angemeldet hast für 2 €, glaube ich.
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte

topic6035.html

Bild
Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 27.01.2012 18:32

Bevor ich mir nicht sicher bin barfe ich auch nicht.
Das Fleisch habe ich ja so oder so da.
Klar steht überall was anderes auch in jedem Buch,
mir sind nur erfahrungswerte wichtiger/intressanter als n Buch.
Es ist ja jetz nur mal der Gedanke da mehr nicht. Keine Angst noch bekommen sie Ihr Nassfutter :wink:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Stefanie » 27.01.2012 18:37

Das Buch basiert auf den Werten von ner Maus und wurde von ner Tierheilpraktikerin geschrieben, die ihre Katzen und Hunde seit Jahren erfolgreich barft und auch Seminare gibt.
Einen besseren und vertrauenswürdigeren Erfahrungsbericht bekommst du nicht. :mrgreen:
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte

topic6035.html

Bild
Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 27.01.2012 18:42

Ich denke auch, dass so ein Buch mehr Qualität hat als die meisten Forenbeiträge zu dem Thema... Und man ist schneller damit durch, als die ganzen unterschiedlichen Meinungen aus zig Foren zu lesen, zu vergleichen, etc...
Ich hab das Buch verschlungen und auch mir hat es damals einen roten Faden durch den ganzen Infowust aus dem Internet gegeben. Und Du beschäftigst Dich doch gerade jetzt auch mit dem Thema, investierst also die Zeit darin.
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Barfen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Barfen aber anderst ... ?! - Page 2