Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



durchfall-übeltäter gefunden!

Alles zu Verdauungen.

Beitragvon fee » 29.01.2012 21:19

ihr kennt mich schon.
ich bin fee, deren ragdolls ständige durchfall-attacken hatten.
der bösewicht ist gefunden!
in dem teuren, edlen trofu war leinsaat - ein ABFÜHRMITTEL!!!!!
leinsaat = leinsamen =das zeug, das alte tanten gegen ihre verstopfung nehmen. bei den alten tanten hilft es nicht, aber alle anderen bekommen magenschmerzen und durchfall davon.
so auch meine armen katzen.
ich könnte mich in den A.... beißen.
warnung an alle: gerade in den teuren trofu-sorten sind neuerdings allerlei kräuter.( in vielen der luxus-sorten ist leinsamen.)
bei den meisten kräutern kenne ich die wirkung nicht. aber pfefferminze reizt auch den magen. was der rest bewirkt, will ich lieber gar nicht wissen.
hat Deine katze durchfall?
such doch mal im kleingedruckten auf der packung!
vielleicht ist ein ABFÜHRMITTEL drin!
mäuse für alle!
fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 29.01.2012 21:27

Trockenfutter is sowieso schlecht :mrgreen:
NE ehrlich solltest Nassfutter füttern is 1000 mal besser ;)

Was wars denn für ne Marke ??

Und Du kannst ruhig Mäuse und Kücken füttern, des wäre noch besser also zusätzlich 8)
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Stefanie » 29.01.2012 21:35

LSE hat geschrieben:Was wars denn für ne Marke ??


Würde mich auch mal interessieren.
Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte

topic6035.html

Bild
Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon nadi » 29.01.2012 21:43

Das hab ich auch schon ein paar mal gesehen, z.B. *hier*
Liebe Grüße von Finn & mir

Bild
schaut doch auch mal in Finn´s Tagebuch vorbei :)
Benutzeravatar
nadi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 635
Registriert: 13.04.2010 21:20
Wohnort: Schwarzwald
Katzenrasse: Schmusetiger
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 29.01.2012 21:48

Ja stimmt auch beim barfen habe ich von lainÖl
gelesen. Wegen dem oMega 3 :kratz:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 29.01.2012 22:00

klar, leinsamen ist ein ABFÜHRMITTEL.
es wirkt, indem es magen und darm reizt.
selbst bei katzen mit verstopfung sind abführmittel keine vernünftige wahl.
seit 1 1/2 jahren versuche ich meine beiden trofu-junkies zu fleisch zu bekehren. das kannten sie überhaupt nicht und erst jetzt, weil die magen-darm-schonkost so fad schmeckt und sie ihre droge einfach nicht mehr kriegen, fangen sie an, mal einen eßlöffel fisch oder huhn zu fressen.
schon das macht mich glücklich.
der weg ist das ziel
marlene
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 29.01.2012 22:04

nachtrag:
den namen des herstellers nenne ich nur in privaten mails. ich hab keine lust auf eine schadenersatzklage in millionenhöhe. aber leinsamen ist wirklich in etlichen teuren sorten drin. kauft euch eine lesebrille! warum wohl wird die schrift bei den zutaten immer kleiner?
marlene
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 29.01.2012 22:06

Und nassFutter?
Möchtest du dann barfen anfangen, das Is auch sehr gut für
gut für Verdauung und Co.
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 29.01.2012 23:09

Abgesehen davon, dass Trockenfutter ohnehin schlecht für Katzen ist, halte ich Leinsamen in den Mengen in dem es dem Futter zugefügt wird keinesfalls für einen Durchfallauslöser.

Leinsamen wird auch dem Nassfutter öfter zugefügt und auch beim Barfen verwendet. Sie haben einen sehr positiven Effekt auf den Darm, enthalten u.a. wertvolle B-Vitamine und Omega-3-Fettsäuren.

Wie immer macht hier die Dosis den Effekt.

Hier mal was Informatives zum Thema Durchfall:
http://www.cats-country.de/durchfall.htm
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 29.01.2012 23:26

Ja genau, beim barfen von lacy benutze ich lainöl.
Gut lachsÖl wäre noch besser.

Aber auf ihr Körper gewicht gibt es nur alle zwei Tage ein esslöffel.
Müsste man Wissen wie viel da drin Is, in dem Futter.
Aber die würden sich bloß selbst schaden wenndie Katzen drauf
alle durchfall bekämen :kratz:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 30.01.2012 00:17

LSE, das heißt Leinöl. ;)

Leinsamen ist ein durchaus häufig verwendetes Supplement beim Barfen und wird als Ballaststoff gegeben. Man darf es allerdings nicht mahlen.
Insofern ist es in geringen Mengen im Futter überhaupt nicht schädlich. Aber stimmt schon, so ohne die Futtermarke zu kennen, kann man das nicht beurteilen, ob das Futter am Durchfall Schuld ist.

Und teures Futter ist nicht automatisch hochwertig. ;)
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 30.01.2012 08:06

Oh, bin halt a laie :bruell:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 30.01.2012 16:54

hallo, LSE, hallo, Stefanie, hallo, alle anderen,
im hellen bin ich mutiger.
das futter heißt "leonardo".
wahrscheinlich ist die leinsamenmenge nicht sooo hoch, denn die katzen haben den durchfall ja nicht immer gehabt, sondern zeitweise (wenn sie gut gefressen haben), aber immer häufiger und länger.

ich hab so etwas vor jahren bei meinen alten katzen schon mal erlebt.
das futter hieß "sanabelle" und sollte für sensible katzen sein.
beim kater: eine portion sanabelle -> eine portion durchfall, 4 tage später: gleicher ablauf.
nach 2 versuchen habe ich das futter in den hundemägen entsorgt, aber nicht nach der ursache gesucht.
bei der schwester des katers: KEINE negative wirkung.
(auch in sanabelle ist leinsamen, wir ich gestern hier im forum festgestellt habe.)

so ähnlich kann das auch bei menschen sein. meine mutter mischt immer eine handvoll leinsamen in ihr selbstgebackenes brot. bei ihr bewirkt das absolut gar nichts. mein bruder und ich bekommen magenschmerzen und durchfall davon.

wenn bei Euren katzen alles in ordnung ist, schadet ihnen der leinsamen wohl nicht.
hat eine katze probleme, ist es aber doch einen versuch wert, den leinsamen einfach mal wegzulassen.
gruß
fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 03.05.2012 16:16

Und wie siehts aus? Hats was gebracht es wegzulassen?
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 04.05.2012 16:39

hallo, arthi,
danke für die nachfrage.
es ist super!!!! seit kein leinsamen mehr im futter war, gab es nicht ein einziges mal das kleinste bisschen durchfall.
in nafu ist er gewöhnlich sowieso nicht, ich lese aber sicherheitshalber jede zusammensetzung äußerst genau.
2 monate lang gab es nur magen-darm-diätfutter.
ich habe sehr lange suchen müssen, um ein hochwertiges trofu OHNE leinsamen zu finden und hab´s geschafft.
seit 6 wochen steige ich jetzt behutsam auf "applaws" um: 60% hühnerfleischmehl, 20% fisch, getreidefrei und ohne viel kräuter mit unklarer wirkung.
es wird gern gefressen, gut vertragen und sogar der preis ist sehr akzeptabel.
wir sind geheilt!!! :dance:
und ich mache auch gute fortschritte bei der gewöhnung an nafu und fleisch: schon eine ganze mahlzeit am tag.
:daum:
fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Verdauung



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: durchfall-übeltäter gefunden!