Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



wie lange überlebt eine kranke Katze diese Kälte?

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren

Beitragvon Luzy » 01.02.2012 19:50

Ich weiß dass wir den süßen Nemo wahrscheinlich nicht mehr lebend finden.....aber wie lange kann eine Katze bei der Kälte überleben?
Meine Schwester hat eine 8 jährigen Kater.
Er war am Freitag nicht gut drauf, hat versucht überall im Haus Markierungen zu setzen.
Sie hat sich gleich mit Ihm zum Tierarzt fahren lassen.
Der meinte es sein eine Blasenentzündung hat aber keine Urinprobe bekommen, Blase war wohl leer.
Meine Schwester sollte zu Hause eine nehmen und Ihn nicht raus lassen.
Samstag wurde die Probe zum Tierarzt gefahren - Samstag Abend ist Nemo abgehauen nach draussen (doppelte Katzenklappe die nach Aussen kann man nicht schließen die in der Innentür schon und er hatte sich auf die LAuer gelegt und schwupp ist er entwischt.......die Kinder machen sich solche Vorwürfe!
Sie haben versucht Ihn einzufangen - aber er ist weg und bis jetzt nicht wieder aufgetaucht.
Ich bin Sonntag auch rausgefahren um Suchen zu helfen keine Spur von Ihm.
Blöderweise hat es Samstag und Sonntag geschneit....
Nun haben wir eine Eiseskälte.....wahrscheinlich hat er keine Chance krank da draussen zu überleben.
Wir haben auch die Stadtl der Nachbarn durchsucht ( sie wohnt auf dem Land)

Die Ungewissheit macht einen ganz Kirre, denn irgendwo hätten wir Ihn ja finden müssen.....
Luzy
 

Beitragvon LSE » 01.02.2012 19:54

Also ich glaube wenn er in der Scheune ist oder so , is kein Problem.
Streuner sind auch jetz draussen ... Er ist ja jetz nicht in dem Sinn krank das er sich schlecht bewegt oder so ... also denke ich das die chancen ga ned so schlecht sind
oder??
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 01.02.2012 19:55

Ich weiß es nicht kann es nicht einschätzen...der Arzt meinte es könnten harnsteine sein die das wasser lassen behindern.....
und er bräuchte evtl. nen Katheder...meine Schwester soll sofort kommen wenn er wieder auftaucht...
Luzy
 

Beitragvon LSE » 01.02.2012 19:57

wieso kommt er ned wieder eer is doch gewohnt rein und raus zu gehen :schwitz:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 01.02.2012 19:59

Genau das ist das Problem...ich glaub er wollte weg um in Ruhe zu sterben...Katzen verkriechen sich wenn sie krank sind.
Samstag wollte er nicht mal seine Leckerlies....also er war echt nicht gut drauf....
Luzy
 

Beitragvon Kefa » 01.02.2012 20:03

Bei dem Wetter würde ich mir leider auch Sorgen machen. :-(
Ist er gechipt? Habt ihr schon Zettel aufgehängt? Vielleicht hat ihn ja jemand aufgenommen?
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 01.02.2012 20:10

Er ist tätowiert - Tierarzt informiert und die Nachbarn wissen Bescheid.....Zettel aufm Land muss denke ich nicht sein wenn alle BEscheid wissen...is wirklich ein dorf...
Was mich irritiert ist die Tatsache dass wir Ihn nicht gefunden haben, auch nicht tot.
Laufen Katzen wenn sie krank sind weiter weg???? Also in den Wald oder so?
Es sind ungefähr 5 minuten bis zum waldrand...den weg kennt er weil er als kleiner kater immer neben dem kidnerwagen hergelaufen ist, aber die letzten 5 jahre ist er nicht mehr weit weg vom haus....
gehen Katzenw enn sie krank sind dann weiter weg`????
Ich hab da echt null Erfahrungswerte weil ich ja mittlerweile nur noch Wohnungskatzen habe...
Luzy
 

Beitragvon Lalu » 01.02.2012 20:22

Einer unserer Miezen lag über 1 Woche tot unter einer Tannenreihe im Garten, bis wir ihn gefunden haben :cry: Leider verstecken sich die Miezen dann so gut, eben weil sie nicht gefunden werden wollen.

Drück euch die Daumen das ihr ihn noch rechtzeitig findet :Daumen:
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon LSE » 01.02.2012 20:30

oO

Ich lass Sit nimmer raus :shock:
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Flash1 » 01.02.2012 21:41

:shock: - habe gerade dazu was gepostet bei post176707.html#p176707

Der Besitzer kümmert sich auch gerade um Flash nicht so richtig.. und nun mache ich mir noch mehr Gedanken, wenn ich das hier lese :cry:
Flash1
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 227
Registriert: 12.12.2011 12:52
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 01.02.2012 21:45

Das befürchte ich auch...dass er sich so versteckt hat um zu sterben.....da befürchte ich nun, dass wir Ihn nur noch Tod finden werden.
Luzy
 

Beitragvon Arthi » 02.02.2012 09:07

und ? Gibts was neues?
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Luzy » 02.02.2012 12:40

Wir gehen davon aus dass er Tod ist...gestern Nacht hatten wir ja eine wirklich wirklich kalte Nacht......
Es wurde nochmal eine Suchaktion gestartet aber wir haben Ihn nicht gefunden.
Eventuell liegt er irgendwo unterm Schnee.....
Aber nach Hause kommen wird er jetzt wohl nicht mehr.......
Luzy
 

Beitragvon LSE » 02.02.2012 13:12

Bild

ach Süße :(
Bild
Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 02.02.2012 14:02

oh man :( das tut mir leid...
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Hauptforum



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: wie lange überlebt eine kranke Katze diese Kälte?