Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Häusliche Gefahrenquellen für Katzen! Auflistung

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren

Beitragvon Lalu » 25.06.2012 10:24

Häusliche Gefahrenquellen für Katzen


♦ Kippfenster und -türen (Sicherungen gibt es hier z.B. - http://www.zooplus.de/shop/katzen/balko ... chutz/7381)
♦ Vorsicht beim lüften wegen Durchzug (eventuelle zufallende Fenstern und Türen sichern z.B. mit einem Keil)
♦ Balkone (mit Katzennetzen sichern, auch Katzen können vom Balkon stürzen und sich verletzen /Sicherungen gibt es z.B. hier - http://www.boy-katzennetze.de/katzennetze.html)
♦ Schlitze und Öffnungen zwischen Schränken und Möbeln
♦ Geschenkbänder + Lametta (hängen bleiben / fressen)
♦ Plastiktüten (Katzen können sich an den Henkeln verheddern)
♦ Bänder und Schnüren nicht unbeaufsichtigt liegen lassen
♦ Toilettendeckel schließen (Katzen sind sehr neugierig)
♦ Messer, Schere, Nadeln, spitze Gegenstände und Nähzeug (nicht offen liegen lassen)
♦ Silicia Beutel (die bei neuen Sachen dabei sind)
♦ Offene Mülleimer und Schwingdeckel
♦ Volle Badewannen (gerade bei Kitten aufpassen)
♦ Offen liegende Stromkabel (Sicherung z.B. sichern durch Kabeltunnel)
♦ Heiße Bügeleisen oder heiße Herdplatten (Verbrennungsgefahr)
♦ Steckdosen (Kindersicherung)
♦ Offene Treppen (Sturzgefahr)
♦ Haargummis, können verschluckt werden
♦ Spielangel, nie unbeaufsichtigt liegen lassen wegen des Bandes
♦ Backofen / Mikrowelle / Waschmaschine / Trockner immer kontrollieren vor Gebrauch
♦ Kerzen / offene Kamine (Verbrennungsgefahr)
♦ Folie
♦ Lichterketten
♦ Insekten- und Fliegensprays
♦ Wattestäbchen
♦ Kleinteile bei Spielzeugen
♦ Gitter von der Heizung (Verletzung durch hängen bleiben mit Krallen)
♦ Zigarettenrauch - http://www.ursus-von-berlioz.de/text/rauchen.htm
♦ Glasbehälter
♦ Küchengeräte wie Toaster, Mixer, Kaffeemaschine (Stecker nach Gebrauch ziehen)
♦ Gardinen (Absturzgefahr)
♦ Aquarium (eine Abdeckung schützt vorm Hineinfallen)
♦ Heizkörper, Katzen liegen im Winter gerne auf der heißen Heizung, am besten mit einer Decke oder ähnlichem die Heizung von oben vollständig bedecken, denn in den Wandbefestigungen können sich Katzen unglücklich mit ihren Krallen verhaken. Oder ein Brett mit Füßen daran über die Heizung befestigen, oder eine spezielle Heizungsbefestigung anbringen, wem es zu unsicher mit den Decken ist.
♦ Kratzbäume sichern mit Wandhalterungen etc., auch stabilere können mal brechen. Auf sicheren Stand achten.


Was Katzen nicht essen / trinken sollten:


Trauben und Rosinen (schon kleine Mengen können zu Nierenversagen führen)
Schokolade, Kakao, kakaohaltige Lebensmittel (das enthaltene Theobromin ist giftig für Katze + Hund)
Rohes Schweinefleisch (Gefahr Aujeszky-Virus - http://de.wikipedia.org/wiki/Aujeszkysche_Krankheit)
Aufgepasst bei Zimmerpflanzen (Auflistung hier - http://www.catplus.de/giftige-und-ungif ... er-katzen/)
Zierpflanzen, die aus Blumenzwiebeln wachsen!
Grüne Tomaten und Paprika und auch rohe Kartoffeln enthalten wie alle Nachtschattengewächse das Gift Solanin
Rohe grüne Bohnen enthalten Phasin, das bei Tieren und Menschen zu Vergiftungen führt
Alle Zwiebelgewächse, auch Knoblauch. Die enthaltenen Allicine können die sog. Heinz-Körper-Anämie auslösen
Avocado, das enthaltene Gift Persin kann bei Katzen zu einer Herzmuskelschädigung führen
Nikotin / Tabak
Medikamente für den human medizinischen Bereich (auch Teebaumöl)
Putzwasser (manche Katzen trinken daraus) und generell Putzmittel (nicht offen stehen lassen)
Farben, Lacke, Lösungsmittel
Duftöle / Lampenöle / Kosmetikprodukte (nicht offen stehen lassen)
Frostschutzmittel
Mottenpapier oder Mottenkugeln (giftig)
Blumendünger (Blaukorn, Schneckenkorn usw.)
Milch (ausgewachsene Katzen leiden oft an Laktoseunverträglichkeit und bekommen Durchfall - http://www.gmx.net/themen/wissen/tiere/ ... milch-katz)
Menschliches Essen (die meisten Katzen vertragen keine gewürzten oder geräucherten Speisen)


Zusammengefasst von diesem Thread :arrow: topic1396.html zur besseren Übersicht neu gestaltet. Wenn ihr noch was habt, immer her damit, es wird dann aktualisiert :smile1:
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 26.06.2012 11:20

Toaster.
Küchengeräte wie Mixer: nach Gebrauch gleich Stecker ziehen.
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon KittyClasen » 30.07.2012 15:42

Durch Zugluft zufallende Türen können auch schwere Verletzungen herbeiführen.
Somit Durchzug vermeiden.
Wenn alle Stricke reißen, bleibt immer noch der Mixer
Benutzeravatar
KittyClasen
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.07.2012 15:30
Katzenrasse: Mischling
Land: Deutschland

Beitragvon Anna2010 » 30.07.2012 18:12

auch durch Zugluft zufallende Fenster, ich habe ja drei Fenster mit Insektenschutzgittern aus Metall gesichert, aber einmal
ist ein Fenster durch Zugluft zugefallen, Amy saß dazwischen. Die Insektenschutzgitter sind nur mit 4 Splinten befestigt und
ich traue denen auch nicht so. Wenn ich jetzt länger lüfte, mache ich die Rolladen zusätzlich runter und stelle den Kratzbaum
vor das Fenster, so dass es nicht mehr zufallen kann oder ich lüfte kurz, bin dabei und passe auf.

Außerdem ziehe ich jeden morgen den Stecker von meiner Kaffeemaschine und ich schaue jeden Tag, ob bei meinem Herd mit Touchscrenn, die Kindersicherung eingeschaltet ist.

LG, Anna
Benutzeravatar
Anna2010
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 187
Registriert: 12.12.2010 15:02
Land: Deutschland

Beitragvon gundel_cat » 15.10.2012 11:16

Ein wichtiges Thema! Schön, dass hierzu ein Thread erstellt wurde. Ich bin noch recht neu hier im Forum, deswegen fehlt mir noch der Überblick über alle vorhandenen Themen - aber ich finde es beispielsweise auch extrem wichtig, dass besonders im Bad (dort befindet sich jedenfalls mein Katzenklo) keine kosmetischen Artikel offen rumstehen. Gerade Shampoo oder sonstige Produkte mit chemischen Inhaltsstoffen können Katzen schnell schaden, wenn diese doch mal daran schnupper oder davon "probiert". Daher sorge ich immer dafür, dass meine Schränke gut geschlossen sind, alle Kosmetikprodukte sicher verstaut werden und meine Artikel auch nur aus einem guten Kosmetik Online Shop stammen, bei dem ich mir sicher sein kann, dass die Produkte keine giftigen Inhaltsstoffe beinhalten!

(Werbelink entfernt)
gundel_cat
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.10.2012 13:13
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Louis1 » 18.10.2012 10:00

Also ich weiss ja nicht ob das für die Katze eine direkte Gefahr ist die sind ja nicht auf den Kopf gefallen ich denke dass diese Sachen uns das leben schwer machen meine Katze schmeist gerne mal ein Messer vom Tisch macht aber einen riesen Bogen um meine Badewanne sie ist dort aber schon einmal reingefallen :bruell: da mach ich mir dann eher sorgen darum dass ich die Wohnung aufwischen muss weil sie sich dann ersteinmal wie ein hund schüttelt. Gefahren für die Katze gibt es meines erachtens nur draussen. Bis auf angelehnte Fenster immer die Fenster ganz oder garnicht auf machen viele Katzen sind in den Fenster spalten schon erstickt.
LG
Louis1
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 14
Registriert: 07.02.2012 12:08
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Vibes » 20.11.2012 14:10

Ich würde gern meine Erfahrung mit Kratzbäumen mitteilen. Wir besorgten damals für Nero einen Deckenspanner. (Den Vorgänger hatte er kaputt gekriegt.) Muß dazusagen das wir eine Holzdecke haben. Wir richteten uns nach der Anleitung und anfangs schien er auch fest zu stehen. Ich saß grade auf dem Sofa, Nero, damals noch wesentlich leichter, turnte nach oben...und plötzlich kippte das ganze Ding um. Nero konnte zum Glück noch rechtzeitig abspringen, ich bekam den Kratzbaum in den Rücken. Nochmal Gut gegangen, doch der Schreck saß auf beiden Seiten tief und ich hatte schon befürchtet das Nero den Baum dadurch nicht mehr traut. Wir haben den dann an der Decke festgeschraubt und jetzt steht er Sicher.
Hätte aber vielleicht auch schiefgehen können, daher würde ich empfehlen Kratzbäume immer zusätzlich zu sichern, damit sie nicht mitsamt Katze umstürzen können!
Benutzeravatar
Vibes
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 380
Registriert: 19.11.2012 12:25
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Beitragvon Woof » 11.06.2013 13:47

Danke für die Liste. Sie ist wirklich sehr hilfreich. An bestimmte Dinge hätte ich nie im Leben gedacht. :)
Woof
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.06.2013 11:46
Katzenrasse: Siamkatze
Land: Deutschland

Beitragvon Dark Wolf » 23.10.2013 12:52

Auch von mir Danke, werde sie mir Ausdrucken, Quellen beseitigen und aufhängen zum verinnerlichen, bis die beiden hier sind, muss ich sie im schlaf können :)
Benutzeravatar
Dark Wolf
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 114
Registriert: 22.10.2013 09:02
Wohnort: Rheinisch-Bergischer-Kreis
Katzenrasse: EHK & Siam-Mix
Land: Deutschland

Beitragvon chaos truppe » 14.09.2014 17:32

Recht hilfreiche liste. Sry paar dinge etwas übertrieben.
Aber viele wichtige dinge dabei :daum:
Liebe grüße von den Fellkobolden
Jacky ,Luna und chucky und der kleinen Motte
chaos truppe
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 14
Registriert: 10.09.2014 22:30
Katzenrasse: hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 14.09.2014 19:00

Es ist ja auch von Katze zu Katze verschieden. Meine z.B. dürfen bei offenem Fenster ohne Sicherheitsnetz sitzen, weil ich im ersten Stock wohne. Beide sind schon mal runtergesprungen, ohne Schaden zu nehmen, aber weil es Hunde im Haus gibt, hatten sie dann so eine schreckliche Angst im Hof, dass sie da nicht mehr hinwollen! Sie bleiben schön oben sitzen, sogar wenn Vögl vorbeifliegen. :daum:
Auch bei den Lebensmitteln und giftigen Sachen gibt es Unterschiede. Ich habe eine Katze, die Nudeln mit Tomatensauce liebt, die darf auch gerne scharf sein. Danach trinkt sie eben mehr. Ich muss bei ihr aufpassen, sie bekommt nicht mehr als 4cm Nudel :mrgreen: . Wenn sie dürfte, würde sie aber mehr fressen. :roll:
Leider wissen Katzen nicht immer, was schlecht für sie ist. Meine freche Motte liebt es, in die Dusche zu hüpfen und die Flaschen mit Seife, Shampoo etc. abzulecken. Ich habe gehört, dass Weichmacher einen Duft haben sollen, der für Katzen attraktiv sein soll. Einmal ist keine Tragödie, aber auf die Dauer vergiftet das die Katze (vor allem so eine kleine), also spüle ich nach jedem Duschen die Flaschen mit Wasser ab.
Bei den Pflanzen gibt es aber wirklich welche, die nach einmaligem "Genuss" tödlich sein können! Ich musste zum Glück nur eine Grünpflanze abschaffen, rate aber sehr, die Liste ernst zu nehmen. :peace:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon catymar » 25.02.2015 13:16

Hey,

wirklich super Liste, an viele Dinge hätte ich im Leben niemals Gedacht. :D
catymar
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2015 11:15
Katzenrasse: Balinese
Land: Schweiz


Zurück zu Hauptforum



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Häusliche Gefahrenquellen für Katzen! Auflistung