Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Zeitungsartikel: Rohes Fleisch strengstens verboten

Alles über Barfen

Beitragvon Kerzchen » 12.08.2012 17:53

Am Freitag den 10.08. gab es im Weserkurier einen Artikel den ich euch nicht vorenthalten möchte.
Den haben gerade meine Schwiegereltern in spee mitgebracht da sie wissen das ich mich sehr viel mit dem Thema beschäftige.
Ich habe leider Online nichts gefunden und habe deshalb von dem Ausschnitt ein Foto gemacht.

Abtippen möglich..


Bild

Uploaded with ImageShack.us
topic6977.html

 /l、
(゚、 。 7
l、 ~ヽ
じしf_, )ノ
Kerzchen
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 104
Registriert: 17.06.2012 16:52
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 12.08.2012 18:08

Hab es schon wo anders gelesen :wink:

Nur mal so zum nachdenken: Was machen die vielen Freigänger? Haben die einen Kocher dabei um ihre Mäuse etc. zu kochen :kratz: :lol:

Die Aussage mit dem Alleinfutter finde ich sehr nett, ich glaube die meisten Tierhalter kennen sich mit der Zusammensetzung des Futters nicht wirklich aus um zu sagen, dass es vollkommen ausreicht. Und nicht alles was im Handel erhältlich ist ist gut, auch wenn Alleinfutter drauf steht.

Komplett Barfen ist keine Sache für zwischendurch, da sollte man sich einlesen, informieren etc.
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon Kerzchen » 12.08.2012 18:16

puh, gut man kann es über das foto lesen.

Die unterstrichenen Sachen müsst ihr mal ignorieren. Das waren Dinge die ER gravierend fand. Aber ich hab ja mitlerweile hoffentlich sowie darüber gelesen das ich ihm das einigermaßen plausibel erklären konnte.

Ich finde das mit den Konservirungsstoffen genial. Die bringen das so rüber als wenn in Nassfutter keine konservierungsstoffe wären..
topic6977.html

 /l、
(゚、 。 7
l、 ~ヽ
じしf_, )ノ
Kerzchen
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 104
Registriert: 17.06.2012 16:52
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 12.08.2012 21:48

Ziemlich viel Blabla, soweit ich es lesen konnte. "Die Nahrung sollte speziell auf die Bedürfnisse ihrer Katze abgestimmt sein" - ach was. Wär ich nicht drauf gekommen. :roll:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 13.08.2012 09:04

Hehe, schöner Artikel. Also bis auf die Tatsache, dass Rohes strengstens verboten ist, finde ich den Artikel gar nicht so verkehrt. Einlesen sollte man sich tatsächlich und nicht einfach rauf los füttern ohne Sinn und Verstand. Aber das mit dem rohen Fleisch ist immer wieder schön... Dieses Gerücht hält sich ja tapfer.

Nach 3 Jahren 100% Rohfütterung ist hier allerdings weder Mensch noch Tier an Salmonellen oder ähnlichem erkrankt. Und eine nicht bemerkte Toxoplasmose kann man ja nur begrüßen, damit man im Falle einer Schwangerschaft das schon mal hinter sich hatte. Ich glaube, eine bestimmte Hygiene beim Futter Zubereiten ist nötig und wichtig. Aber warum sollte man das beim Katzenfutter anders machen als beim Kochen.

Und wie Nadine schon schrieb: Freigänger fressen in den wenigsten Fällen draußen gekochte und hygienisch einwandfreie Mäuse und Vögel. Die können das einfach ab!
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon tdaniela » 13.08.2012 13:29

Hallo Leute, darf ich meinen 2 dann nichts mehr geben? Momentan füttere ich zu festen Zeiten 3 x am Tag Ergänzungs-nassfutter und den ganzen Tag steht eine Schüssel mit Trockenfutter da. Da gehen Sie hin und wieder mal ran. 1 x zum Abendessen mach eich ca. 30 Gramm pro Kater Putenfleisch ins Nassfutter. Ist das jetzt schlecht? Manchmal bekommen sie zum naschen auch ein paar kleine Stücke zwischendurch. Vielen Dank vorab.
tdaniela
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 187
Registriert: 15.09.2011 11:59
Katzenrasse: Karthäuser
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 13.08.2012 14:06

Das Problem sehe ich jetzt nicht in der Tatsache, dass du deinen Katzen rohes Fleisch fütterst (s. o.).
Aber wieso fütterst du ausschließlich Ergänzungsfutter? Das ist ja was anderes als Alleinfuttermittel und wenn ich das richtig versteh, kann man beim Ergänzungsfutter nicht davon ausgehen, dass es alle nötigen Komponenten enthält, ganz im Gegensatz zu Alleinfuttermitteln.
Bedenklich finde ich außerdem das Füttern von rohem Fleisch in direkter Kombination mit Fertigfutter. Da die Verdauungszeiten von Fertigfutter und Rohfleisch so verschieden sind, rät man eigentlich immer davon ab, das gleichzeitig zu geben. Zwischen einer Rohmahlzeit und einer Fertigmahlzeit sollten 4-5 Stunden liegen. Ansonsten kann es Magenbeschwerden oder Infektionen geben.
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon tdaniela » 13.08.2012 14:22

Ohhhhh, vielen Dank für die Info :Daumen: Das hat mir bisher noch niemand gesagt. Aber klingt auch ziemlich logisch. Das heißt also am besten morgens normales Nassfutter, Nachmittags rohes Putenfleisch und spät Abends wieder normales nassfutter. Ich nehme Ergänzungsfutter weil ich bisher noch kein Alleinfutter gefunden das meinen Jungs schmeckt. Ich nehme Shesir, Miamor und real nature. Außerdem hieß es wenn ich Trockenfutter zum Fressen gebe, reicht Ergänzungsfutter. Ist das nun auch wieder falsch? Ich gebe das Select Gold Hair & Skin.
tdaniela
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 187
Registriert: 15.09.2011 11:59
Katzenrasse: Karthäuser
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 13.08.2012 14:25

Hm, keine Ahnung, da können sich ja noch mal die Fertigfutterexperten zu Wort melden...

Ich hab damals, als ich gemischt hab, auch immer nur zum "Kaffee" Pute gegeben, morgens und abends normales Fertigfutter.
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 13.08.2012 19:13

Wenn Du ein Trockenfutter hast, das als "Alleinfuttermittel" bezeichnet wird, kannst Du bis zu 20% Rohes oder Ergänzungsfutter dazugeben. Also mal beobachten und in Gramm ausrechnen! Als ich anfing mit 20 % Rohfutter, hab ich ein paar Tage lang mein TroFu gewogen und nur diese Menge in die Näpfe gefüllt, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Ich habe dabei festgestellt, dass ich mich etwas verschätzt hatte und der Rohanteil eher bei 30 % lag als bei 20, also hab ich ein bißchen nach unten korrigiert. Es passiert ja nicht SOFORT etwas, aber auf längere Sicht gibt es Mangelerscheinungen. Es lohnt sich schon, sorgfältig zu sein. :D
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 13.08.2012 19:40

tdaniela hat geschrieben:Ohhhhh, vielen Dank für die Info :Daumen: Das hat mir bisher noch niemand gesagt. Aber klingt auch ziemlich logisch. Das heißt also am besten morgens normales Nassfutter, Nachmittags rohes Putenfleisch und spät Abends wieder normales nassfutter. Ich nehme Ergänzungsfutter weil ich bisher noch kein Alleinfutter gefunden das meinen Jungs schmeckt. Ich nehme Shesir, Miamor und real nature. Außerdem hieß es wenn ich Trockenfutter zum Fressen gebe, reicht Ergänzungsfutter. Ist das nun auch wieder falsch? Ich gebe das Select Gold Hair & Skin.


Von Shesir gibt es glaube ich wirklich nur Ergänzungsfuttermittel!
Was gibst Du von Miamor, da gibt es auch Alleinfuttermittel!?
Und Real Nature :kratz: da kenn ich kein Ergänzungsfuttermittel, das sollte nur Alleinfutter sein, zumindest bei uns im Freßnapf gibts nur das!

Ansonsten mach ich es wie Zora, ca. 20 % Roh (mit viel Zeitabstand zum anderen Futter) oder Ergänzungsfutter...

Schau doch mal im Naßfutter-Thread von Lalu, da gibt es viele Sorten (Alleinfuttermittel) die Du probieren kannst :wink:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 13.08.2012 20:00

sollte man diesen zeitungsartikel nicht einfach als werbeinserat der futterindustrie zu den akten legen?
auch in meiner zeitung schreibt ein "tierarzt" gelegentlich mal ähnliche artikel.
katzen würden mäuse kaufen! (lebend und ROH!)
:twisted:
fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 13.08.2012 20:39

Von wegen kaufen :lol:
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 13.08.2012 21:18

Neelix hat geschrieben:Von wegen kaufen :lol:


:bruell: Ich wusste doch, irgenwo ist ein Haken an der Sache! :bruell:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon tdaniela » 14.08.2012 14:44

Hey Leute, noch eine letzte Frage dazu: Kann ich das Rohfleisch dann mit irgendwas anderem mischen. Mein Großer frisst das Rohfleisch nicht pur, weshalb ich halt auch immer Futter dazu gemischt habe. Kann ich was anderes ungefährliches dazu geben? Vielleicht Hüttenkäse? Vielen Dank schonmal
tdaniela
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 187
Registriert: 15.09.2011 11:59
Katzenrasse: Karthäuser
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Barfen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Zeitungsartikel: Rohes Fleisch strengstens verboten