Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Katze erbricht Schaum seit 3 Tagen

Alles zu Katzenkrankheiten. Bitte entsprechendes Unterforum auswählen.

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 13:33

Hallo alle zusammen,

ich habe mich grade registriert,weil ich an meiner geliebten 2 Jährigen Katze verzweifel.

Seit ca. 3 Tagen erbricht sie ständig weißen Schaum(ohne Haare oder Fressensrückstände).
Durchfall oder so hat sie nicht. Sie zieht sich auch sehr zurück und liegt nur auf dem Schrank und schläft.
Ihrer Schwester Micky geht es bestens sie bricht nicht.
Wir waren vor ein paar Tagen mit ihr draußen(an der Leine um sie daran zu gewöhnen, dass sie rausgehen können)

Seitdem geht es ihr sehr schlecht, sie frisst auch nichts mehr :cry:
Ich weiß im Moment einfach nicht weiter :cry:
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon dip » 19.09.2012 13:39

Erbfrechen kann alles mögliche sein. Vieleicht hat sie draußen etwas gefressen, z.B. Pflanzen usw?
Bei ständigem erbrechen kann es schnell zu hohem Wasserverlust kommen. Außerdem schreibst Du ja das es Deiner Maus nicht gut geht.

Ich würde sie in jedem Fall schnellst möglich einem Tierarzt vorstellen!

Ich wünsche Deiner Mietze alles Gute!
dip
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 13:46

Ja, das hoffe ich auch..

Im moment läuft sie in der Wohnung etwas rum, aber ich weiß nicht, ich kann nicht einschätzen, ob es ihr besser geht oder nicht :cry:
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon dip » 19.09.2012 13:50

Katzen sind Meister im verstecken von schwächen. Wenn man einer Katze ansieht das es ihr schlecht geht, leidet sie schon sehr. :(
Bitte geh mit ihr zum Arzt!
dip
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 14:00

JA ich habe da grade angerufen und die haben gesagt, dass ich mal vorbei kommen soll....

Allerdings habe ich vor noch einen Tag zu warten....
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon dip » 19.09.2012 14:06

Worauf möchtest Du warten?
Du schreibst selber das es Deiner Katze schlecht geht!
Sollte sie z.B wirklich was giftiges gefressen haben, werden auch die Nieren angegriffen...
Ich an Deiner Stelle würde noch Heute gehen, schließlich wartest Du bereits seit drei Tagen.
dip
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 14:11

Mein Freund hat gerade gesagt, dass sie verschimmelte Leckerlie gegessen hat, die sie auf dem Boden draußen gefunden hat, kann das auch sein, dass sie deshalb bricht?
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon KiSaLi » 19.09.2012 14:18

Du schadest evtl. deinem Tier, wenn du jetzt noch einen Tag wartest und das möchtest du doch bestimmt nicht?!
Pack sie jetzt ein und geh zum TA, dann hast du auch Gewissheit, was mit deiner Katze ist...
Bild
Benutzeravatar
KiSaLi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1376
Registriert: 05.12.2011 13:22
Wohnort: NRW
Land: Deutschland

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 14:20

Okay, also kann sie sich evtl. von dem vergammelten Stück Leckerlie, was sie gefressen hat, vergiftet haben..??
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon KiSaLi » 19.09.2012 14:37

Das kann schon gut sein...
Bild
Benutzeravatar
KiSaLi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1376
Registriert: 05.12.2011 13:22
Wohnort: NRW
Land: Deutschland

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 14:46

Das Problem ist aber, dass mein Geld noch nicht drauf ist:/
Deswegen wollte ich bis morgen warten oder kann man mit dem TA was ausmachen??
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon KiSaLi » 19.09.2012 15:08

Das kann ich aus deiner Sicht verstehen, aber wenn man die Verantwortung für ein Tier übernimmt, dann sollte man sich im Vorfeld über die Kosten klar sein und auch über die Kosten, die nicht vorhersehbar sind.

Fahr zu deinem TA und schilder das Problem, man wird dich sicher nicht mit einer kranken Katze wieder nach Hause schicken! Dein Freund kann dir aber bestimmt auch bis morgen was leihen...

Und wenn du beim TA warst, dann schreib mal was er gesagt hat!

Ich drück dir die Daumen, das wird schon alles gut!
Bild
Benutzeravatar
KiSaLi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1376
Registriert: 05.12.2011 13:22
Wohnort: NRW
Land: Deutschland

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 19:38

Ja, ich habe sie heute ein wenig beobachtet und sie hat auch nochmal gebrochen ganze 2 mal....

Also wir werden auf jedenfall morgen gehen, denn das hat so keinen Sinn...

Sie kommt zwar immer wieder zu uns und will streicheleinheiten aber sie kann sich nicht auf die Seite legen, das ist uns aufgefallen.
Und sie ist immer noch so schwach :cry:
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 19.09.2012 19:47

Also jetzt mal ganz ehrlich! Ich wäre schon längst beim TA gewesen :shock:
Jeder TA lässt mit sich reden, wenn man gerade knapp bei Kasse ist und ein Krankes Tier zuhause hat. Sogar die Tierklinik wo ich im Notdienst war und normalerweise das Geld sofort bar oder per EC haben wollen, lassen sich um ein paar tage vertrösten (Ich hatte das Geld, kam nur nicht ran :roll: )

Ich hoffe das deine Maus nichts schlimmes hat, kann aber dennoch nicht verstehen, warum du nicht schon längst beim TA warst. Gute Besserung für die kleine und bitte Berichte weiter
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Katii92 » 19.09.2012 19:59

Es ging ihr über den Tag eig auch wieder besser, es fing nur dann Abends wieder an..
Ich habe die Box ja schon geholt gehabt, doch dann fing sie an zu spielen und ich dachte das es ihr evtl wieder besser geht.
Aber diesmal habe ich mich wohl getäuscht.
Sobald ich morgen aufstehe werde ich mir die kleine schnappen und direkt zum TA fahren das aufjeden Fall....
Benutzeravatar
Katii92
Dosenöffner
Dosenöffner
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.09.2012 13:27
Wohnort: Dortmund
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Katzenkrankheiten



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Katze erbricht Schaum seit 3 Tagen