Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Umstellen der Fütterungszeiten

Sonstiges über Katzenernährung

Beitragvon Elke » 03.01.2013 17:19

Hallo,
und allen ein gutes Neues Jahr.
Ich muss meine Fellis Betreff der Zeiten umstellen.
Sonst bekommen sie um 6:00 , 13:00, 20:00 Uhr Nassfutter
Trofu bekommen sie nicht (Allergie) und so steht auch kein Futter über Tag zur freien Verfügung
Nun bin ich aber ab nächtste Woche erst gegen 16:00 zu Hause.
Wie mach ich das jetzt ? Direkt eine Mahlzeit weglassen und die Menge erhöhen oder geben wenn ich nach Hause komme und dann vieleicht noch né Nachtmahlzeit ?
Hat jemand einen Rat für mich und meine Fellis ?
Gruss Elke

Eine Katze ist ein Löwe
im Dschungel kleiner Büsche
Benutzeravatar
Elke
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 260
Registriert: 06.09.2011 16:27
Wohnort: Düsseldorf
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Lilli~Engelchen » 03.01.2013 17:23

wäre ein futterautomat vielleicht eine idee?
♥~live your dreams~♥
Benutzeravatar
Lilli~Engelchen
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 618
Registriert: 13.08.2012 19:08
Wohnort: zwischen Düsseldorf und Köln
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 03.01.2013 17:29

Mein Futterautomat ist mal nicht aufgegangen :?

Gib ihnen morgens um 6 Uhr was, dann kurz bevor du gehst nochmal und dann wieder wenn du heimkommst und halt abends nochmal. DIe stellen sich da schnell um, wirst sehen :daum:
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Elke » 03.01.2013 17:30

Betreff Futterautomat: Nein geht nicht Jimmy,der der die Allergien hat, verdrängt alle vom Futter,haut sich alles rein und erbricht dann alles wieder.
Es ist so das ich dabei bleibe und aufpasse das er die anderen nicht verdrängt und die auch genug bekommen.
Gruss Elke

Eine Katze ist ein Löwe
im Dschungel kleiner Büsche
Benutzeravatar
Elke
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 260
Registriert: 06.09.2011 16:27
Wohnort: Düsseldorf
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon MuhKuh » 03.01.2013 17:39

Ich wüde es auch so machen wie Arthi schon gesagt . :daum:
Wer gut mit Tieren umgehen kann,
der hört sie sprechen.
Wer sehr gut mit Tieren umgehen kann,
der hört sie sogar flüstern.
Wer jedoch überhaupt nicht mit Tieren umgehen kann,
der hört sie noch nicht einmal schreien.


Meine Katzen
Benutzeravatar
MuhKuh
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 368
Registriert: 31.12.2012 11:05
Wohnort: Baden-Württemberg
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Pfirsicheis » 03.01.2013 18:09

Ich würde es auch so mache, wie Arthi vorgeschlagen hat. Deine regelmäßigen Zeiten werden sie schnell raus haben. Ich weiss auch, die machen - falls der Dosi sichtbar ist und sich der Aufstand lohnt - alles mögliche, um Futter zu IHREN Zeiten zu bekommen, aber eine ausgefallene oder verschobene Mahlzeit ist kein echtes Drama.

Und ja, ich kenne das: 8 kg Lebendgewicht liegen quer im Gang oder der Küche und simulieren den schleichenden Hungertod in 10 min dreimal. :wink: Auch gern im Rudel. Und ich bewundere jeden, der da nicht weich wird. :peace:
Alles Liebe
Pfirsicheis mit Tony und Sinclair
topic7307.html

Humans are my favorite animals. No other animal is easier to train....said the cat...
Benutzeravatar
Pfirsicheis
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1300
Registriert: 30.11.2012 09:02
Katzenrasse: 2xEKH
Land: Deutschland

Beitragvon bluna » 04.01.2013 19:03

Pfirsicheis hat geschrieben:Und ja, ich kenne das: 8 kg Lebendgewicht liegen quer im Gang oder der Küche und simulieren den schleichenden Hungertod in 10 min dreimal. :wink: Auch gern im Rudel. Und ich bewundere jeden, der da nicht weich wird. :peace:


:mrgreen: haha jaaaaa mein Watson der miaut auch dermaßen laut wenn er Hunger hat, dann guckt er so das ich kurzzeitig ernsthaft das Gefühl hab ich sei ein schlechter Mensch, bis mir wieder einfällt das er verfressen und gierig ist. :mrgreen:
seine neuste Marotte:( nach dem sonstigen mauzen und hinter her laufen und mauzen oder vor dem Futterschrank warten und mauzen) also die näpfe stehen immer auf soner abwischbaren Matte. Und heute morgen hat er tatsächlich diese Matte hinter mir her geschoben!!!

naja das wollte ich nur mal loswerden ^^
ansonsten denk ich auch, das die sich schnell umgewöhnen, zur zeit ist es ja auch kein Sommer und das Futter kann ja etwas stehen und dann essen sie es bestimmt :)
Bild
bluna
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1511
Registriert: 26.07.2011 10:36
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 05.01.2013 10:06

bluna hat geschrieben:... also die näpfe stehen immer auf soner abwischbaren Matte. Und heute morgen hat er tatsächlich diese Matte hinter mir her geschoben!!!


Das ist der Brüller :bruell:

Mach dir nicht zu viele Gedanken Elke, füttere die Miezen bevor du aus dem Haus gehst, wenn du Heim kommst und bevor du ins Bett gehst. Sie werden sich schnell auf die neue Zeit einlassen. Bei mir ist es immer sehr unterschiedlich, wenn ich Heim komme und ich habe festgestellt, meine fressen abends eh am meisten.
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon Pfirsicheis » 05.01.2013 10:38

bluna hat geschrieben: also die näpfe stehen immer auf soner abwischbaren Matte. Und heute morgen hat er tatsächlich diese Matte hinter mir her geschoben!!!



:bruell:
Er will halt ganz sicher gehen, dass Dosi versteht was er meint. Offensichtlich ist sie bei Futterfragen etwas "begriffstutzig":

bluna hat geschrieben: :mrgreen: haha jaaaaa mein Watson der miaut auch dermaßen laut wenn er Hunger hat, dann guckt er so das ich kurzzeitig ernsthaft das Gefühl hab ich sei ein schlechter Mensch, bis mir wieder einfällt das er verfressen und gierig ist. :mrgreen:


Da muss man schließlich mal sehr deutlich werden.... :lol: :lol: :lol:
Alles Liebe
Pfirsicheis mit Tony und Sinclair
topic7307.html

Humans are my favorite animals. No other animal is easier to train....said the cat...
Benutzeravatar
Pfirsicheis
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1300
Registriert: 30.11.2012 09:02
Katzenrasse: 2xEKH
Land: Deutschland

Beitragvon Elke » 05.01.2013 20:07

Danke für eure Antworten.
Ja ich glaub nun auch das es die beste Lösung ist zu geben wenn ich gehe , dann wenn ich wieder zu Hause bin und dann noch spät abends.
Ich habe ja keine"Hungerhacken" dabei; alle 3 sind gut genährt und Jimmy sehr gut, also wird das schon klappen.
So wird auch das WE entspannter und ich kann auch mal über Tag was unternehmen,ohne auf die Uhr zu gucken und mittags nach Hause zu hechten.
Gruss Elke

Eine Katze ist ein Löwe
im Dschungel kleiner Büsche
Benutzeravatar
Elke
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 260
Registriert: 06.09.2011 16:27
Wohnort: Düsseldorf
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 08.01.2013 12:40

Habe auch mal so eine Futterzeitenänderung gemacht, war nach 2 Tagen kein Thema mehr. :daum:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland


Zurück zu Sonstiges



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Umstellen der Fütterungszeiten