Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



katzen aus dem ausland

Alles was sich um Tierschutz dreht.

Beitragvon Schischa » 07.02.2013 20:16

nein, nein. die gehen beide sofort, 2 wochen nach zusammenkunft, oder schischa schon vorher, zum ta wegen der kastration.
anfang januar war es noch ein wenig zu früh schischa kastrieren zu lassen.
mitte januar war klar, daß kohle kein problem ist.
damit, erstmal katze suchen. k! dauert so wie ich das mache, max. 1 tag, bis die hier ist, und beim ta war.
dann wären beide, seit dieser tage rum, kastriert.
ja, und was da nicht alles eingeschleppt werden könnte, und dies und das.
also katze aus spanien. läuse und flöhe bringen katzen aus dem th auch mit. ths, in der umgebung, hatten keine passende katze.
also, ich finde es einfach nur dekadent, aber hauskatzchützend. auf der anderen seite schätze ich einen gepflegten hedonismus und die verfeinerung der lebensweise.
Bea, daß mit dem einschleppen von krankheiten aus weiter entfernten regionen, finde ich auch ein gutes argument.

auf die orga selbst laß ich nix kommen! die schauen auf das wohl des tieres, und dann, aber auch, auf das wohl des halters.

öhm, falls es falsch verstanden wurde: die ehemaligen tierheimmitarbeiter haben sich, natürlich, selbst angekettet.
wenn einer raus geht, wird am zwinger das zugangsschloß geändert. die sind voll aktiv.

stinkigkeit hat sich heute etwas gebessert, weil genug kostenloses brennholz beikam.
bin aber untröstlich, weil es eine weitere woche dauert.
es ist immer das gleiche: kümmer dich um deinen eigenen dreck selbst.

liebe grüße,
werner, schischa und, grrrrrrrrrrrrr, liebhab, tinta.

hatte vorher nie was mit tierschutz zu tun. :bruell:
The Tinta tinted black Schischa´s Soschee Schoa: http://www.youtube.com/user/SchischaSweetKitten
Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Wohnort: Bruckmühl
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 07.02.2013 20:50

Geduld. :kuss:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Schischa » 07.02.2013 20:58

ja, weiß auch der tugenden zu fröhnen. :kuss:
The Tinta tinted black Schischa´s Soschee Schoa: http://www.youtube.com/user/SchischaSweetKitten
Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Wohnort: Bruckmühl
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland

Beitragvon Schischa » 16.02.2013 21:31

24 std! :)

Schischa: " :pillepalle: ha! habe heute gebarft. äh, geklaut. :oops: :mrgreen: "

scheint schwierig zu sein, in katzeforen, argumente gegen auslandskatzen aufzutun. :bruell:
Bea hate eine gute idee. :daum:

schon fast ein wenig weniger als ca. 24 std. :dance:

:kuss:
w.s.t.

wow! dies sind meine initialien.
cool! hehe. :Kopf:

:besserung:
Dateianhänge
barftag600.jpg
want to go out!!!
The Tinta tinted black Schischa´s Soschee Schoa: http://www.youtube.com/user/SchischaSweetKitten
Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Wohnort: Bruckmühl
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland

Beitragvon Vibes » 17.02.2013 17:28

Heute ist es so weit und Tinta kommt an ja? :D Hoffentlich lief alles gut und Schischa freut sich wirklich über ihr Schwesterchen. :Daumen:

Schischa hat geschrieben:tinta kommt unversehrt an: http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... Vk-spoKTlg


Ist mir grad so aufgefallen...ist Timo ein weiblicher Name in Spanien? Oder war Tinta da etwa mit einem (wahrscheinlich ebenfalls) unkastrierten Kater zusammen?! Nicht das du am Ende mehr als nur Tinta bekommst? :kratz:

Ich find das mit der Tötungsstation ganz schrecklich. :cry: :cry: :cry:
Vielen Dank das du sie rettest! :top cat: :notworthy:
Benutzeravatar
Vibes
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 380
Registriert: 19.11.2012 12:25
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 17.02.2013 17:31

nimm einen löffel baldrian! (eßlöffel) dann riechst Du auch gleich für die katze interessanter.
die 24 stunden müssen doch gleich um sein.
lebst Du noch?
:Daumen: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 17.02.2013 17:33

@ Vibes: auf dem video wirkte eine katze ausgesprochen rollig.
ich hoffe, das war eine andere.
:twisted: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon Schischa » 17.02.2013 19:22

ja, Tinta kommt heute an. :dance:
bin echt gespannt und freue mich ohne ende.
werde sie wohl separieren, dann kann sie erstmal geborgen schlafen, mal sehen.
wenn Tinta trächtig ist, sinkt das schutzgeld/katze.
fernsehbericht über das tierheim: http://www.telecinco.es/salvame/2013/fe ... 05185.html
kann leider kein spanisch.
grüße,
werner
The Tinta tinted black Schischa´s Soschee Schoa: http://www.youtube.com/user/SchischaSweetKitten
Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Wohnort: Bruckmühl
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 17.02.2013 19:56

Also ich war ja jetzt immer nur stille Mitleserin, aber irgendwie finde ich das ganze ein wenig unseriös :?

Die Katze ist nicht Kastriert und wird womöglich Trächtig diesen Strapazen ausgesetzt? :shock:
Zudem gibt es hier in den Tierheimen genügend Kitten, die auf ein neues Zuhause warten und da werden dann auch wieder 3-5 Kitten geboren, die sozusagen Einheimischen Kätzchen den Platz wegnehmen :? Ich habe mich damals auch über "Auslandadoption" erkundigt (als Bella noch nicht da war) aber letzendlich finde ich es besser, man nimmt Katzen aus den einheimischen Tierheimen auf, da sitzen leider unzählige Katzen/Kater und warten auf ein neues Liebevolles Zuhause.

Versteh mich nicht falsch, ich freu mich für dich, aber diesen Weg hätte ich nicht eingeschlagen und schon gar nicht, wenn die Tierärztliche Versorgung so unmöglich ist. Ich weiß nicht was so eine Auslandsadoption für Kosten mit sich trägt, aber ich denke hier in Deutschland hätte man aus einem TH eine Kastrierte und Geimpfte Katze für den selben Preis bekommen und dazu hätte man die Garantie gehabt, das sie nicht Trächtig ist.
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Katzumoto » 17.02.2013 20:05

Nuja...dadurch das die Tiere im Ausland meißt getötet werden wenn sie nicht zu vermitteln sind (was hier ja nicht der Fall ist) hat das ganze natürlich einen gewissen "erpresserischen " Charakter...da ist man schnell geneigt solch einem todgeweihten Tierchen ein anständiges Leben zu ermöglichen. Obwohl es natürlich völliger Unsinn ist das Tier so weit zu transportieren....aber es geht halt um Leben und Tod :(
"Wir brauchen für Tiere keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschliessen."
Helmut Kaplan
Benutzeravatar
Katzumoto
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 404
Registriert: 23.01.2013 14:50
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 17.02.2013 20:27

Ja unter den Aspekt, kann ich es schon irgendwie verstehen.
Aber es bringt ja nichts, wenn die Heimischen Tierheime komplett überfüllt sind und nur, weil darunter auch Katzen sind, die schwer oder gar nicht vermittelbar sind, womöglich engeschläfert werden, weil der Platz gebraucht wird. Ich weiß nicht wie es in den heimischen THs gehandhabt wird, aber ich könnte mir vorstellen, das dies bei den "Ladenhütern" der Fall sein wird.

Ich denke, es gibt genügend seriöse Ausländische Tiernothilfen, die Katzen abgeben, die weder Trächtig (also Kastriert) sind, noch ansteckende Krankheiten haben.
Ich habe nichts gegen "Auslandadoptionen", wie gesagt ich hatte selber schonmal mit dem Gedanken gespielt und finde es gut, was die Tierschützer leisten, aber eine womöglich Trächtige Katze, nach Deutschland zu schicken, finde ich einfach unmöglich. Daran sieht man doch einfach, das nicht auf das Wohl des Tieres geachtet wird und die Tierärztliche Versorgung fürn A**** ist :twisted: Und im Prinziep ist es doch wie mit den Vermehrern, je größer die Nachfrage, desto mehr wird Produziert
Ich finde es traurig, das man so einen unseriösen Verein unterstützt, wo doch andere Vereine, die sich sehr viel Mühe für das Wohlergehen der Tiere geben, diese Hilfe dringender benötigen.
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Katzumoto » 17.02.2013 20:37

Also vom Berliner TH hab ich gehört das die Tiere dort bleiben dürfen bis sie eines natürlichen Todes sterben .

So..ich rate jetzt mal...: Ich denke das die Tierschützer vor Ort wirklich das Wohl der Tiere im Sinn haben jedoch oft wenig Handlungsspielraum haben und ich glaube auch nicht das die Schutzgebühr auch nur annähernd den tatsächlichen finanziellen Aufwand deckt.. (Ist wie gesagt geraten...da glaube ich an das Gute im Menschen :) )
..und das die kleine Tinta trächtig ist ist doch auch nur eine Mutmaßung...oder ist mir da was entgangen ??
"Wir brauchen für Tiere keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschliessen."
Helmut Kaplan
Benutzeravatar
Katzumoto
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 404
Registriert: 23.01.2013 14:50
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Schischa » 17.02.2013 22:19

wie gesagt, ich verstehe davon nix.
auf die posts gehe ich noch ein.
mir ist ncht bekannt das Tinta trächtig ist.
liebe grüße, bis morgen,
werner
The Tinta tinted black Schischa´s Soschee Schoa: http://www.youtube.com/user/SchischaSweetKitten
Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Wohnort: Bruckmühl
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland

Beitragvon Schischa » 18.02.2013 12:23

die posts werden noch ausdiskutiert. :twisted: interessiert mich aber gerade nicht. :engel:

Tinta ist sehr klein und zierlich, glaube eigentlich nicht daß sie schon 5,5 monate alt sein soll.
sie hat sofort bei umsetzung in die transporttasche gefressen.
sie ist sehr zutraulich und froh gestreichelt zu werden.
momentan hat sie ihre eigenen 3 qm.
gestern gab es noch eine kurze katzenvorstellung.
Schischa hat aggressiv gefaucht, Tinta hat in der transporttasche in ruhe weiter gefuttert.
inzwischen konnte Tinta erstmal ausruhen, brav ihre geschäfte erledigen.
gerade eben habe ich Tinta mal ein wenig hier den ersten stock gezeigt. Schischa nahm eine abwehrhaltung ein und fauchte ganz leise. ist wohl etwas inkommodiert ob des eintrudelns von Tinta.
mein problem ist etwas die zeit, muß morgen wieder arbeiten.
wenn ich Tinta rauslasse, habe ich angst sie versteckt sich dann irgendwo in der sehr kalten werkstatt unten und holt sich erstmal eine erkältung.
mal sehen was der nachmittag so bringt.
:dance:
The Tinta tinted black Schischa´s Soschee Schoa: http://www.youtube.com/user/SchischaSweetKitten
Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
 
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Wohnort: Bruckmühl
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 18.02.2013 13:07

Danke fanny, Du sprichst mir aus der Seele!

Generell bin ich der Meinung, das Tierschutz nicht vor irgendwelchen Grenzen haltmachen sollte. Tiere aus dem Ausland hierherzuholen, während unsere eigenen TH aus allen Nähten platzen, halte ich allerdings für den falschen Weg.
Natürlich ist da immer noch das Problem mit den Tötungsstationen, das möchte ich auch gar nicht schön reden. Aber der Tierschutz sollte da ansetzen wo die Tiere ursprünglich herkommen, also in ihren Heimatländern.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung. :wink:
Wer ein Auslandstier aufnehmen möchte, sollte das allerdings nur über eine seröse Orga machen. Die Orga, die Tita vermittelt hat, gehört glaube ich nicht unbedingt dazu...

Schischa, Du lässt die unkastrierte Tita raus? :shock: Oder ist die Werkstatt ein abgeschlossener Raum?
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Tierschutz



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: katzen aus dem ausland - Page 3