Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Hilfe beim Futter

Alles zur Ernährung von Katzen, bitte entsprechendes Unterforum auswählen. Mods: Kefa, Lunamaus

Beitragvon Catlovr » 02.02.2013 15:10

Ich finde, du hast auch völlig Recht!

Ihr "Barfis" ( :mrgreen:) müsst nur immer daran denken, dass es nicht für jeden so selbstverständlich ist rohes Fleisch zu füttern und dass man sich gut einlesen muss, bevor man loslegt.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon Katzumoto » 02.02.2013 15:37

Ja, klar denke ich daran...
ich barfe ja auch erst seit 8 Wochen (d.h. ich weiss sehr gut wie das ist ,wenn man da noch ganz "unbeleckt" ist :) )....kann aber sagen:
das ist keine Hexerei :mrgreen:

...und ja, man muß sich in das Thema natürlich einarbeiten (aber das muß jemand der anfängt zu stricken auch :D )
Zuletzt geändert von Katzumoto am 02.02.2013 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir brauchen für Tiere keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschliessen."
Helmut Kaplan
Benutzeravatar
Katzumoto
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 404
Registriert: 23.01.2013 14:50
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 02.02.2013 15:40

Kann schon sein, dass die Antworten nicht ausführlich genug sind, ist aber keine böse Absicht. Habe schon öfter Antworten in die Richtung geschrieben, und das nutzt sich etwas ab...
Zu meiner Meinung, dass Futter, das zB. Altöl und andere "leckere" Sachen enthält, Müll ist, stehe ich.
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 02.02.2013 16:24

Das ist also nur deine Meinung. :smile1:
Oder weißt du, dass Sheba & Perfect Fit Altöl zugesetzt wird? Und was ist Altöl?
Woher hast du die Info? Nur von Herrn Grimm?

Ich wollte die Ausführlichkeit deiner Antwort nicht kritisieren, sorry wenn das so rüberkam.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 02.02.2013 16:47

Altöl ist die leckere Schmiere, die aus Deinem Auto kommt (falls Du eins hast), wenn Du einen Ölwechsel machst. Lässt sich wiederaufbereiten, was zB. für Bodenbeläge durchaus sinnvoll ist. :mrgreen:
Wie das Altöl im Futter verarbeitet wird, weiß ich nicht. Die Quelle ist das Online-Seminar, das Arthi hier gepostet hat. Da wurden keine Marken genannt (sonst hat man wahrscheinl sofort die Anwälte des Herstellers am Hals). Beweisen kann ich also nix. :wink:
Äh - was für'n Grimm jetzt? Ich kenne nur die Brüder, die deutsche Märchen gesammelt haben... Du hältst das also für ein Märchen?
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Katzumoto » 02.02.2013 16:56

also wenn das stimmt wär das echt derb.....
von altem Bratfett aus der Lebensmittelindustrie in Kafu hab ich ja schon gehört.
(ist mir auch schon bei einer Geruchsprobe der Marke (Kater mit dem "glücklichen" Namen)- Sensations in die Nase gesprungen.)
Aber mineralisches Altöl.....das wär ja ein handfester Skandal !!
"Wir brauchen für Tiere keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschliessen."
Helmut Kaplan
Benutzeravatar
Katzumoto
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 404
Registriert: 23.01.2013 14:50
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 02.02.2013 16:58

Ne, wäre es nicht, für Tierfutter gilt nämlich das Lebensmittelgestz nicht, kannst alles mögliche reinschmeissen, was für Menschen verboten wäre. :cry:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 02.02.2013 17:01

:lol: Nein, ich meinte Hans-Ulrich Grimm, den Autor von "Katzen würden Mäuse kaufen" - einem polemisches Buch auf Bildzeitungs-Niveau, wie ich finde.

Es wird soviel Verbotenes hinter den Kulissen getan -ob es beim Tierfutter ist, oder bei der Menschennahrung.
Aber dass altes Motoröl dem Katzenfutter beigefügt wird, halte ich für ein Gerücht. Das ist nach dem Futtermittelgesetz verboten und wäre illegal. Klar...ich würde denjenigen auch verklagen, der sowas behauptet, ohne es belegen zu können.

Wenn man sowas unterstellt, muss man schon Beweise haben, sonst ist es nur Klatsch. Ich bin nicht naiv und weiß, dass viel gepantscht wird. Da weiß ich aber doch jetzt nicht, dass es bei Grau/Macs/Almo Nature und allen anderen besser oder anders läuft. So gesehen, kann ich dann alles anzweifeln und könnte Almo auch unterstellen, dass sie gar kein Bio-Fleisch verwenden, wie sie es sagen. :D
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 02.02.2013 17:02

RoteZora hat geschrieben:Ne, wäre es nicht, für Tierfutter gilt nämlich das Lebensmittelgestz nicht, kannst alles mögliche reinschmeissen, was für Menschen verboten wäre. :cry:


Nee...so ist das nicht! Das Gesetz ist ein wenig schwammig, zugegeben. Aber Motoröl ist definitiv nicht erlaubt.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon Gwen83 » 02.02.2013 17:17

Ich frage mich immer, was das Altöl den im Katzenfutter soll?
Das ist so weither geholt, warum sollte man Altöl mittels Futter entsorgen?
Das wie "in nu***a ist Pferdeblut".
Es gibt so Dinge, die kann man getrost als "Dinge die die Welt nicht braucht" abschreiben.
Gwen83
 

Beitragvon Arthi » 03.02.2013 18:08

RoteZora hat geschrieben:Wie das Altöl im Futter verarbeitet wird, weiß ich nicht. Die Quelle ist das Online-Seminar, das Arthi hier gepostet hat. Da wurden keine Marken genannt (sonst hat man wahrscheinl sofort die Anwälte des Herstellers am Hals). Beweisen kann ich also nix. :wink:


Das Gegenteil kann ja auch keiner beweisen ;)

Nee aber ich kann mich auch nur dran erinnern, dass wohl altes Fett von MCD... usw. wohl verwendet wird? Das Altöl hab ich wohl verdrängt :shock: ...

aber hier ist eine Seite, die die Deklarationen ganz gut zusammenfasst - wenn man denn wissen will, was so mancher Begriff heißt. http://derfutterladen.eu/deklaration-a-z.html btw: Bei "R" steht auch was übers Altöl und warum dieses wohl verwendet werden kann. Obs stimmt - keine Ahnung - aber einfach als Märchen abtun wäre mir zu leicht gedacht. Wenn ich mir vorstelle wie der Verbraucher bei den menschlichen Lebensmitteln teilweise veralbert wird - warum sollte das grad bei Tierfutter anders sein? 95% der Zielgruppe kaufen ja ohne zu hinterfragen ;)
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 03.02.2013 18:18

Arthi hat geschrieben:Das Gegenteil kann ja auch keiner beweisen ;)

Verfüge über kein privates Labor, wie sollte ich also was beweisen? Was das Altöl bringen sollte, ist ja nicht schwer zu erraten: ist eine billige Fettquelle.
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 03.02.2013 18:21

Arthi hat geschrieben:Das Gegenteil kann ja auch keiner beweisen ;)


Es dürfte wohl einige Schwierigkeiten bereiten, zu belegen, dass jemand eine bestimmte Handlung NICHT begangen hat.
Der Äußernde trägt die volle Darlegungs- und Beweislast für seine Behauptungen!

Ich bezweifle weiterhin, dass irgendeinem Katzenfutter altes Mineraöl beigefügt wird und bitte freundlichst um Belege!
Gleichzeitig wüßte ich gerne, woher du Zahl der Nicht-Hinterfragenden von 95% beim Kauf von Nahrungsmitteln hernimmst. Wobei ich annehme, dass du dich selbst zu den verbleibenden 5% zählst, die sich berufen fühlen die vermeitlichen 95% aufzuklären?!
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 03.02.2013 18:31

Lass mal die Luft raus, Arthi hat zur Zeit genug anderes zu tun. Ich denke, Du kennst ihre persönliche Situation?
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 03.02.2013 18:38

Huch was ist dir denn für ne Laus über die Leber gelaufen Cat? :shock:
Wenn du ein Problem hast kannst du mir gerne eine PN schreiben.

Catlovr hat geschrieben:Der Äußernde trägt die volle Darlegungs- und Beweislast für seine Behauptungen!

Wenn du Belege möchtest, du - ich hab keine. Ich habe es ja auch nie behauptet :roll: aber vielleicht kann dir der Herr von der Inet-Seite da helfen? Guckst du Impressum schon kannst ihn danach fragen ;)

Ich denke einfach, dass der Großteil der Tierhalter das kauft, was beworben wird, weil sich nunmal nicht jeder in Tierforen anmeldet um sich zu informieren oder sich Literatur dazu kauft. Das ist nunmal der kleinste Teil der Tierhalter, oder nicht? Und es wird wohl einen Grund haben warum in den Läden hauptsächlich minderwertigeres Futter zu kaufen ist und sich die Discounter nicht für hochwertiges Futter entscheiden oder?

Und was du annimmst (oder fragst - kann ich anhand der Ausrufezeichen und Fragezeichen nicht ganz nachvollziehen), ist nicht richtig. Mir ist es im Endeffekt egal, wer wie seine Tiere ernährt, muß jeder selbst wissen. Wenn aber in einem Thread mein Name fällt dann werde ich ja wohl das Recht haben darauf einzugehen.
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Ernaehrung



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Hilfe beim Futter - Page 2