Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Katzenkinder und Flöhe..

Forum zur Katzenpflege (Fellpflege, Krallenpflege, Ohrpflege, Zahnpflege, Augenpflege, usw)

Beitragvon seestern223 » 21.07.2013 14:26

Hallo zusammen,
ich habe gestern einen Neuzugang angenommen. Ein kleiner schwarzer Kater - nun habe ich mir von den Haltern sagen lassen, dass er noch nie draussen war. Auf meine Frage hin, ob Wurmkur, Flohmittel etc. schon mal angewendet wurden bekam ich ein Nein.
Heute habe ich sage und schreibe 67 Flöhe von diesem kleinen Kerl abgezupt und zermatscht...... :cry: ich glaub der Kleine hat ganz schön gelitten mit dieser hohen Anzahl an Flöhen .....
Nun hat der Kleine heute nacht auf meinem Kopfkissen gelegen.... :schwitz: heute morgen bin ich zum Not-Tierarzt und die hat mir Advantage gegeben. Das habe ich zwischen die Schltern geträufelt und danach halt diese 67 Viecher abgezupt.....ganz schön flink wie die da durchs Fell flitzen.
Könnt ihr mir sagen wie das Zeug genau die Viecher abtötet? Wenn ich jetzt welche übersehen habe, sterben die dann ab auf dem Kater und fallen ab? Und was ist mit Eiern? Hängen die im Fell? Und werden die dann auch abgetötet?
Ich habe schon nen Putzmarathon hinter mir inklusive Kopfkissenbezug waschen und Kissen und Bett und Couch absaugen.
Das Kissen ist leider nicht waschbar...ist so ein ergonomisch geformtes.....muss ich das nun wegwerfen?
Würd mich über eure Erfahrungen freuen.....
LG ein empörter seestern223

P.S.: Dr Kleine schläft ganz ruhig....hab gelesen dass manche Katzen auf dieses Zeug reagieren.....muss ich mir wegen dem Schlaf jetzt Sorgen machen?
Benutzeravatar
seestern223
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 14
Registriert: 21.07.2013 14:11
Wohnort: Köln
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon koshka » 21.07.2013 15:05

Von der Hompage des Herstellers:
http://www.advantage.info/scripts/pages ... /index.php

Da steht zwar 'Hund' gilt aber sicher auch für Katze.
Und wie's aussieht ist die Umgebung auch sauber und du musst dein Kissen nicht wegwerfen, v.a. wenn die katze evtl nochmal drauf schläft. ;)

"Wie wirkt Imidacloprid?

Wenn ein Floh auf einem behandelten Haustier mit Imidacloprid in Kontakt kommt, wird der Wirkstoff absorbiert und attackiert das Nervensystem des Flohs. Imidacloprid unterbricht innerhalb der Synapse die Weiterleitung des Nervenimpulses, es verbindet sich mit post-synaptischen, nikotinergen Rezeptorstellen innerhalb der Synapse und blockiert den Rezeptor, sodass er geöffnet bleibt und die Zelle überstimuliert wird. Dies führt schließlich zum Tod des Flohs, dessen gesamtes Nervensystem blockiert wird.

Imidacloprid wirkt äußerst selektiv: Es verbindet sich nur mit den nikotinergen Rezeptorstellen des Insekts, lässt dabei aber die Rezeptoren des Säugetiers völlig unberührt. Man könnte diesen Vorgang gut mit einem Bild von Schloss und Schlüssel beschreiben. Die nikotinerge Rezeptorstelle steht dabei für das Schloss und Imidacloprid für den Schlüssel. Imidacloprid passt nur auf das richtige Schloss, nicht aber auf andere Rezeptoren wie die des Säugetiers.

Advantage tötet außerdem auch die Flohlarven in der Umgebung ab, was wichtig für eine effektive Flohbekämpfung ist. Der Wirkstoff verteilt sich nach dem Auftragen sehr schnell über den Körper des Tieres und verbindet sich mit der oberflächlichen Fettschicht der Haut. Dieses Fettmaterial stößt das Tier im Rahmen der normalen Hautergänzung langsam ab. Die abgestoßenen Schuppen enthalten also auch Imidacloprid. So „behandelt“ der behandelte Hund gleichzeitig auch seine direkt Umgebung. Da es sich bei Imidaclorpdi um einen sehr stark wirksamen Stoff handelt, reichen schon kleine Mengen aus, um die Flohlarven sicher abzutöten."
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon seestern223 » 21.07.2013 15:22

Oh toll - lieben Dank schonmal für die tolle Hilfe :Daumen: :daum:

Ich hab da noch eine Frage vergessen:
Der hat ja neben mir auf meinem Kopfkissen geschlafen......und jetzt habe ich eben gelesen dass Flohkot dunkel ist und Floheier weiss :roll:
Ich hatte einen dunklen Kopfkissenbezug drauf heute . Als ich dann eben alles abgezogen habe ist mir dann aufgefallen dass auch ein paar mikroskopisch kleine weiße Schüppchen? auf dem Bezug waren......

Wenn das jetzt keine Schuppen von mir sind - muss ich mich jetzt auch behandeln lassen weil ich Floheier im Haar haben könnte? Oder reicht die hektische Heiße Dusche von eben? :mrgreen:

Liebe und hektische Grüße
von einer angeekelten seesterni......
Benutzeravatar
seestern223
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 14
Registriert: 21.07.2013 14:11
Wohnort: Köln
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon koshka » 21.07.2013 20:12

Also gegen Menschenflöhe braucht man normalerweise spezielles Waschmittel...
Ich glaube ich würde einfach mal abwarten und keine Panik bekommen. Als unsere Katze Flöhe hatte haben wir nichts davon abbekommen, und sie schläft die meiste Zeit in unserem Bett.
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 21.07.2013 20:31

diesen flöhen schmeckst Du nicht, keine sorge!
wenn Du auf der sicheren seite sein willst, leg in den staubsaugerbeutel ein viertel flohhalsband und saug alles gründlich ab.
(der rest hält in verschlossener tüte für die nächsten 3 staubsaugerbeutel.)
außerdem kanst Du kontaminierte wäsche mit einem pfund salz einweichen. das vertieft die farben und tillt die floheier.
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon seestern223 » 21.07.2013 20:38

Ui, ok :mrgreen:
Lieben Dank!
Ich glaub ich hab jetzt alle erwischt....insgesamt waren es jetzt 76!
Bin nochmal mit dem Kamm durch und da kam nix mehr....geflitzt ist auch nichts mehr!

Find das nur so schrecklich eklig...... :roll:
Danke für eure Antworten...ich werde morgen wieder alles absaugen an den Stellen wo er war und dann die Staubsaugerbeutel alle in den Müll bringen...
Gewaschen ist jetzt alles....ich hoffe sehr dass es das jetzt war! Zum Glück bin ich keiner der Herpes vom ekeln bekommt :daum:
LG seesterni
Benutzeravatar
seestern223
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 14
Registriert: 21.07.2013 14:11
Wohnort: Köln
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 22.07.2013 20:27

liebes Seesternchen,
haste hunde oder katzen, haste flöhe. :mrgreen: das kommt halt vor und stärkt übrigens das immunsystem. bei freigängern muss man irgendwann auch das entfernen vor zecken lernen.
die floheier sind übrigens kleine, weiße kügelchen. wenn Du richtig gute augen hast, siehst Du sogar, dass sie etwas länglich sind; mit schuppen also nicht zu verwechseln.
wünsche weiter frohe jagd!
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 23.07.2013 10:51

Floheier kann man hervorragend daran erkennen, dass sie unter dem Fingernagel zerknackt werden können (im Gegensatz zu Staubkörnern oder sonstigem, was ähnlich aussieht, die dann einfach kein Geräusch machen).
Die Flohplage hatten wir ja auch schon hinter uns und jetzt schlagen wir uns mit Zecken rum... Ich finde es auch echt eklig, aber man gewöhnt sich dran... :?
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon seestern223 » 23.07.2013 17:23

Hallo ihr Lieben,

biete neues von der Flohfront.....
Boahhhhhhh das Advantage is ja super.....oder eher ich die die betäubten Flöhe aus dem Fell gefischt hat......hab ihn mir gestern und heute nochmal geschnappt und mit Lampe gefloht.....nix mehr da :mrgreen: !
Jetzt fühlt er sich glaube ich besser....und ich mich auch btw. Ich habe nochmal die Decken, Kissen und Bettbezüge gewaschen....brav die Couch abgesaugt. Ich hoffe es ist jetzt alles weg.....
Jetzt liegt der hier zwischen meinen Beinen und schnarcht - total süß!
Meine anderen zwei haben ihn schon abgeleckt eben.....alles sehr zufriedenstellend! :engel:
Wollt mich bedanken für eure chnellen und beruhigenden Antworten!
Ich stell gleich mal ein Bild vom Stupsi (so soll er heissen sagt mein kleiner Sohn) in den Bilderthread ein....
Es grüßt ohne Herpes
die seesterni :mrgreen:
Benutzeravatar
seestern223
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 14
Registriert: 21.07.2013 14:11
Wohnort: Köln
Katzenrasse: Britisch Kurzhaar
Land: Deutschland


Zurück zu Katzen-Pflege



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Katzenkinder und Flöhe..