Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Versuch meine Katzen zu verstehen!

Hier könnt Ihr über das Verhalten Eurer Katze diskutieren. Wofür stehen das Beschnuppern, das Reiben, um die Beine schnurren etc

Beitragvon covergirl » 07.08.2013 12:52

Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe ihr könnt mir mit ein paar guten Tipps zur Seite stehen.

Mein Problem ist nämlich... Mein Partner und ich sind vor einem halbe Jahr zusammengezogen und jeder von uns hat Katzen. Ich habe zwei Sam (3Jahre) und Mia (2 Jahre) und sein Kater Ruffy (2 Jahre). Die Zusammenführung damals hat mit ein bisschen knurren wunderbar mit den beiden jüngsten geklappt. Sam hat das gar nicht interessiert. Wunderbar verstanden Mia und Ruffy. Dann neuer Umzug in eine drei Zimmerwohnung und ab da ging es nach zwei Monaten los mit großen anknurren, anfauchen und richtig schreien anstatt zu mauzen.
Ich habe dann damit sie sich wieder antasten erst räumliche Trennung gemacht und dann Stück für Stück sie wieder aneinander gewohnt.

Nun kommt das eigentliche Problem... Und zwar wenn Ruffy an Mia vorbei geht knurrt er immernoch und beide haben dann dicke plüsch Schwänze. Was kann ichbbesser machen damit sie sich besser verstehen und wieso knackt meine Kleine nun immer vor's Katzenklo? Und noch eine weitere Frage, warum sie auf die Couch pinkeln? Katzenklo wird sehr oft sauber gemacht. :((( Und weggeben will i ch defenetiv keine...

Ich hoffe ihr habt ein paar gute Tipps für mich!

Danke :)
covergirl
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2013 12:38
Katzenrasse: british kurz haar
Land: Deutschland

Beitragvon caro109 » 07.08.2013 14:29

Hast du es mal mit dem Feliway versucht? Das verteilt ein Pheromon, dass Katzen beruhigt. Ich denke nicht, dass die Katzen ein Problem miteinander haben, sondern einfach nur mit der neuen Wohnung... Oder vielleicht geben sie sich auch gegenseitig die "Schuld" für die neue Situation :kratz:
Ich würde es erst mal mit diesem Zeug versuchen, das soll ja Wunder wirken. Warst du ansonsten schon beim TA? Vielleicht ist die kleine auch krank und macht daher vor das Klo.

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass alles wieder gut wird :)
"Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk"
Leonardo da Vinci

Katzentagebuch: topic7511.html
Benutzeravatar
caro109
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 495
Registriert: 08.05.2013 12:21
Katzenrasse: NFO + Perser (Mixe)
Land: Deutschland

Beitragvon koshka » 07.08.2013 17:33

Das hätt ich auch vorgeschlagen, oder ein Öl (von anione - bei Fressnapf gekauft)- das hab ich eingesetzt wenn wir neue Möbel hatten, und hab es überall verteilt als wir den kleinen Kater bekommen haben. schon nach einer Woche haben sie sich wunderbar verstanden.
...Vieleicht sollte ich das jetzt wieder verteilen... :kratz:
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon covergirl » 07.08.2013 19:02

Mit Feliway habe ich es noch nicht probiert. Habe das schon mal online gelesen, nur zu dem Zeitpunkt habe ich es nicht benötigt. Als Du das vorgeschlagen hast caro109 da habe ich nicht lange gefackelt und habe es mir gleich heute bestellt. Ist natürlich nicht billig, aber ich möchte schließlich das beste für die drei. :)

Ich hab sonst überlegt, ob es auch daran liegt das sie zu wenig Beschäftigung haben, aber das würde mich wundern. Gibt so viel in der Wohnung. An den Kratzbäumen hängt Spielzeug, Intelligenzspiele sind vorhanden, Bälle, Rascheltunnel.

Hilft das Feliway denn auch dafür das sie mir nicht mehr auf dir Couch pinkeln oder muss ich da schauen, ob es was anderes gibt?

Wegen Tierarzt... Also im Moment habe ich daran noch nicht gedacht, da sie für mich keine auffälligen Symptome zeigt und die Ohren haben ebenso normale Temperaturen. Wenn die zu heiß sind, weiß man das die Fieber haben. Aber Tierarzt nehme ich mir lieber doch am Freitag vor. Ich schau mir das Morgen nochmal an. Auf die Couch hat sie heute nicht mehr gemacht.


Und zu koshka...

Heisst das Öl direkt so? Oder kann ich das auch erstmal nur mit Feliway probieren?


Danke für die Tipps :)
covergirl
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2013 12:38
Katzenrasse: british kurz haar
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 07.08.2013 20:53

ganz normal....
versuch, es mit fassung zu tragen! was die katzen da zeigen, ist die ganz normale reaktion auf eine drastische veränderung.
das alles, auch die unsauberkeit, gibt sich mit der zeit wieder. verschiedene mittelchen können die zeit etwas verkürzen.
wichtig ist aber, dass Du entspannt bleibst und möglichst gelassen reagierst.
deck das sofa notfalls für eine weile mit folie ab.
häufchen vor statt in der kiste sind übrigens nur leiser protest. das kann man ertragen.
bleib cool, das wird schon wieder!
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 07.08.2013 21:37

Ich denke Feliway ist auf jeden Fall schonmal gut, allerdings würde ich vorsorglich auch mal eine Urinprobe von der kleinen zum TA bringen um eine Blasenentzündung auszuschließen.
Ansonsten würde ich auch eher ruhig und geduldig bleiben, je weniger man sich dabei einmmischt, umso besser (ausser es fließt blut)
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland


Zurück zu Verhalten



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Versuch meine Katzen zu verstehen!