Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Die Katzen und der Weihnachtsbaum - HILFE!

Alles rund ums Thema Katzenzubehör, z.B. Kratzbäume, Katzenklo, Fress- und Wassernäpfe, Trinkbrunnen, Katzenklappen, Halsbänder, etc

Beitragvon koshka » 12.12.2013 19:03

:)
Ok, kein neues Thema, es kommt jedes Jahr wieder, und jedes Jahr verzweifeln viele.
Für uns ist es das erste Jahr mit Katzen und dem Wunsch mal einen eigenen Weihnachtsbaum aufzustellen… (wir haben sooo schön Glaskugeln bekommen.)

Wie löst ihr das Problem?
Mein Mann meint, es gäbe so Matten, auf denen Katzen nicht gerne laufen weil sie irgendwie stachelig sind, aber verletzen tun sie sich nicht… Mir fällt dazu nur eine Massagematte ein, aber ich finde nicht wirklich was.

Also habt ihr Lösungen (ausser Bauzaun, Vogelnetz oder Verzichten)?
Vielen lieben Dank schon mal im voraus!
:)
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon caro109 » 12.12.2013 19:15

Oh da bin ich auch auf Antworten gespannt!
Wir haben nämlich immer einen künstlichen Baum und der schmeckt offensichtlich gut :roll:
An unserer Treppe hab ich immer eine Girlande, die ich immer um die Sprossen wickle, und da sind nur Plastikkugeln dran, die ich gaaaaanz fest dran getüdelt hab. Dann habe ich mit den Kugeln gewackelt, damit die beiden sehen, dass man an der Girlande spielen kann. Ratet mal was interessanter war. Natürlich - der Baum, an dem sie nicht spielen sollen :roll:
"Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk"
Leonardo da Vinci

Katzentagebuch: topic7511.html
Benutzeravatar
caro109
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 495
Registriert: 08.05.2013 12:21
Katzenrasse: NFO + Perser (Mixe)
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 12.12.2013 21:10

man kann nicht alles haben - zum beispiel katzen und weihnachts-deko.
seit meine mutter gleichzeitig einen halbwüchsigen kater und einen weihnachtsbaum hatte, hat sie es aufgegeben: mit 5 überlebenden kugeln lohnt sich das nicht mehr.
meine zum beispiel machen konfetti aus jedem deko, und das in unglaublich kurzer zeit.
ohne deko kann ich leben, aber nicht ohne katzen.
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 12.12.2013 22:13

Naja, aber ganz verzichten auf den Weihnachtsbaum :shock: Nene

Wenn dir die Glaskugeln lieb sind, lass sie erstmal weg, kauf dir Kindersichere Kugel (Kunsstoffkugeln) und schmücke den Baum damit :wink: Lametta ist ein absolutes Tabu (ich spreche da wirklich aus Erfahrung :roll: ) stattdessen habe ich diese glänzenden Kugelketten oder auch für oben diese (Lametta-) girlanden. Ich hoffe ihr wisst welche ich meine :kratz:

Einen echten Baum habe ich nicht, wir haben das damals bei unseren ersten Kater probiert und soviel Fell wegen dem Harz rausschneiden müssen, das er einige Löcher im Pelz hatte :oops: Aber da muss wohl jeder seine eigenen Erfahrungen machen :engel:

Die erste Zeit haben meine den Baum bestimmt täglich umgeschmissen, bis ich auf die Idee kam, den Baum an der Wand zu befestigen :mrgreen: Meine Katzen und auch meine Familie haben mich mit großen Augen angeschaut, aber verzichten will ich darauf auch nicht. Heute lässt der Baum meine drei kalt, zwar werden daran die Zähne geputzt (Oskar) und Pumi leckt gerne daran (Plastik halt), aber sie können in aller Ruhe darunter liegen, ohne das ich eine ganz andere Baumspitze habe, wie ich darauf gesteckt habe oder ich ihn bis Weihnachten noch 3x abschmücken muss 8)
Meine süßen bekommen auch immer ein paar Baumkugeln zum spielen, somit werden die anderen uninteressant.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen und habe jetzt nichts vergessen :D
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon klein&fein » 18.12.2013 11:08

Wir haben Anfangs auch das Problem mit dem Baum und unserem Kater gehabt,
vor allem war dies gefährlich da wir richtige Kerzen zur Beleuchtung benutzen,
wir haben das Problem im Endeffekt auch nur damit lösen können,
dass wir den Baum im Wintergarten untergebracht haben.

Was genau diese Matten sind würde mich aber auch interessieren,
da hatte ich wohl diverse andere Einsatzzwecke für :engel:
Benutzeravatar
klein&fein
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2013 10:49
Wohnort: Zürich
Katzenrasse: Abessinier
Land: Schweiz

Beitragvon koshka » 23.12.2013 10:20

Also… es ist fast ein Wunder.
Wir haben unseren Weihnachtsbaum aufgebaut (gestern schon, weil wir heute wegfahren und ein bisschen Besinnlichkeit haben wollen. *G*) und wir haben den Katzen am Tag vorher schon eine Opfer-Kugel aus Plastik zum spielen gegeben… und so wie sie sich auf die gestürzt haben schwante uns schon böses…
Aber Den Baum und die Glaskugeln ignorieren sie fast ganz. Sie spielen ein kleines bisschen mit den Zweigen, aber bisher keine Verluste. Gut, Wir verzichten auf Wachskerzen und haben ne Diodenkette genommen und er steht etwas erhöht (auf so einer Ikea Kiste) Bisher scheint es zu funktionieren… Ich hoffe ich verschrei's jetzt nicht. ;)
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon Pfirsicheis » 23.12.2013 16:54

Aus gegebenem Anlass:


Alles Liebe
Pfirsicheis mit Tony und Sinclair
topic7307.html

Humans are my favorite animals. No other animal is easier to train....said the cat...
Benutzeravatar
Pfirsicheis
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1300
Registriert: 30.11.2012 09:02
Katzenrasse: 2xEKH
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 23.12.2013 21:06

GENAU DAS versuch ich Euch schon die ganze zeit zu erklären.
Katzen oder deko - entscheidet euch!
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon koshka » 28.12.2013 11:42

Wie gesagt, bisher ignorieren sie es.
Mein Bruder hat mehr Kugeln zerstört als die Katzen. ;)
…und wir haben ausschliesslich Glaskugeln.
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon cami28 » 28.12.2013 11:57

ich habe dieses jahr einen kleinen künstlichen baum, und ich habe sehr schnell gelernt, das ich das nächstes jahr lieber weglasse.
ich konnte die kugeln garnicht so schnell aufhängen, wie die wieder unten waren.
cami28
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2013 11:12
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland

Beitragvon koshka » 28.12.2013 12:12

Hast du es mit einer Opferkugel probiert?
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon cami28 » 28.12.2013 12:51

das nicht. aber ich kann mir nicht vorstellen, das sowas bei meinem killer funktioniert.
cami28
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2013 11:12
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland

Beitragvon koshka » 28.12.2013 14:07

Das konnte ich mir auch nicht vorstellen.
Ich habe befürchtet, die Killerkatze und der Tiger klettern den Baum hoch, werfen ihn um und zerstören alle Kugeln.
Haben sie aber nicht. Sie spielen mit Geschenkschnüren und einer Plastikkugel und einer Girlande, die ich ihnen gegeben hab.
Ich dachte mir, was haben wir zu verlieren, einen Stromzaun kann ich eh nicht einbauen. :)
Benutzeravatar
koshka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 98
Registriert: 16.06.2013 14:01
Wohnort: Pfaffenhofen
Katzenrasse: Siam, Sibirische K.
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 28.12.2013 18:41

Ich gebe meinen jedes Jahr Kugeln zum spielen, sie lassen meinen Baum mittlerweile in Ruhe :mrgreen:
Die ersten zwei Jahre musste ich meinen Baum bis Weihnachten mind. 3x neu Dekorieren und auch an der Wand befestigen. Heute steht mein Baum, wird nicht mehr ab dekoriert und das einzigste, was sich wunderbar eignet, um durch die Gegend geschoben zu werden, ist die Baumdecke :roll: Damit kann ich leben :engel:
Versuch es einfach mal mit Opferkugeln im nächsten Jahr :wink:

Die Aussage, Katzen oder Deko, finde ich persönlich schwachsinnig. Ich kann doch nicht mein Leben nach den Katzen richten, dafür schaffe ich sie mir nicht an.
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon cami28 » 28.12.2013 19:51

dann werde ich das mal probieren, wenn ich den baum wegräume.
cami28
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2013 11:12
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Zubehoer + Kratzbaeume



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Die Katzen und der Weihnachtsbaum - HILFE!