Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Wieder ein Waisenkind

Wenn eine zweite oder dritte Katze einzieht. Alles was mit neuen Spielkameraden zu tun hat, kommt hierrein.

Beitragvon DjuSaGi » 05.02.2014 13:55

Hallöchen nach langer Zeit,

ich habe (leider mal wieder) morgens einen Kater gefunden. Auf einem etwas abgelegenden Parkplatz in seiner Transportkiste. Eigentlich nur durch Zufall, da ich an einer roten Ampel stand und nach rechts schaute. Da sah ich zwischen den Autos einen Korb... Weit und breit niemand zu sehen. Der Kater zitterte schon. Ich habe dort geparkt und ihn erstmal ins Auto gestellt. Es waren gerade mal 3 Grad draußen. Es kam mir sowieso ziemlich eigenartig vor aber bevor ich direkt losfuhr, wartete ich noch einige Zeit auf dem Parkplatz, in der Hoffnung, dass doch jemand vorbeikommt. Allerdings war der Korb mit Regentropfen bedeckt und zu der Zeit, zu welcher ich ihn fand, hat es nicht geregnet. Er muss also schon länger dort gestanden haben. Wie dann weit und breit keiner zu sehen war, bin ich direkt mit der Katze zum Tierarzt. Der Tierarzt untersuchte ihn, ob er gechipt oder sonst registriert ist. Natürlich nicht... Er sagte, dass der Kater ziemlich unterkühlt sei und er mindestens schon drei Stunden dort gestanden haben muss. Ohje... :( Ansonsten sei er für sein Alter ziemlich groß. 5,5 kilo, sehr sehr schlank und höchstens 10 Monate und für das Alter ziemlich groß. Jedoch nicht kastriert... :? Der Tierarzt sagte, dass die meisten Tiere ausgesetzt werden, wenn eine Kastration oder OP ansteht oder sie anfangen zu markieren. Ich versteh sowas nicht. Da werd ich echt böse :evil: Weiß man das nicht vorher????????
Zuhause angekommen, haben ihn die anderen beschnuppert und er war direkt ziemlich neugierig. Ängstlich eigentlich gar nicht. Er fing allerdings direkt an zu markieren (?) und stank generell bis zum Himmel :roll: Wie das halt so ist :D
Auch, wenn ich nicht wusste, was mit ihm weiter passieren soll, haben wir ihn direkt am nächsten Tag kastrieren lassen.
Er ist auch ziemlich schnell fit gewesen :daum: lange Rede, kurzer Sinn:
Er jagt die anderen. Sie haben keinerlei Interesse an ihm und wollen nichts mit ihm zu tun haben. Klar ist es am Anfang so aber ich hatte schon einmal das Vergnügen, wo es trotz großer und langwieriger Mühe leider nicht geklappt hat. Allerdings ist es auch schon wie zweite Fundkatze und somit wäre ich insgesamt bei 5 :shock: Tierheim kam für mich nicht in Frage. Da warten schon genug Tiere auf ein Zuhause.
Es ist nun alles genau eine Woche erst her. Wenn ich ehrlich bin, würde ich es wirklich gerne mit ihm versuchen aber irgendwie habe ich ein komisches Gefühl. Zum Wesen selbst habe ich noch zu sagen, dass er keinerlei Regel kennt und ziemlich frech ist. Allerdings kam er schon direkt am ersten Tag, wie ich zur Tür reinkam, auf mich zugerannt und hat um meine Beine herumgeschnurrt. Ob er vielleicht weiß, dass ich ihn gerettet habe? :)
Bisher bin ich täglich an der Stelle vorbeigefahren (ist mein Arbeitsweg) in der Hoffnung, doch einen Aushang zu finden.
Jedenfalls geht es mir darum, wie ich die Katzen am besten vergesellschafte. Feliway hab ich gekauft. Bringt das überhaupt was? Ansonsten habe ich versucht, ein gemeinsames Spiel zu finden. Keine Chance...
Nunja, das war meine "kleine" Geschichte.

Liebe Grüße und einen schönen Tag :mrgreen:
Viele Grüße von Djusagi, Sammy, Gizmo, Djuma, Bella und Fidi(bus) :-D

Bild
***In bester Erinnerung: Boomer 09.03.2009 - 04.06.2010***
Benutzeravatar
DjuSaGi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 670
Registriert: 26.08.2010 07:46
Katzenrasse: Chartreux,MC,H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 05.02.2014 18:29

Ohje, der arme Kerl :(
Gut das du ihn gefunden und gleich eingepackt hast :Daumen:
Mit dem Feliway habe ich gute Erfahrungen gemacht :wink: auch jetzt noch, wenn zwischen den Mädels Stunk ist, kommt der Stecker immer wieder zum Einsatz.
Ich denke aber, das sich das Problem in nächster Zeit legen wird, da er ja jetzt Kastriert wurde. 10 Monate ist ja noch nicht alt, daher denke ich, das du gute Chancen hättest ihn in deine Grupe zu integrieren. Wer weiß, vielleicht ist es Schicksal, das du ihn gefunden hast :wink:

Fotos von dem kleinen Kerl wären schön :mrgreen:
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 06.02.2014 00:56

Ist er getestet auf FIV / FeLV? Bei Fundtieren bin ich mittlerweile sehr vorsichtig geworden. Ohne Test und Quarantäne läuft bei mir nichts mehr.

Zum anderen, die Hormone brauchen bis zu 6 Wochen um sich vollständig abzubauen nach einer Kastration. Feliway oder Zylkene wäre immer noch eine Möglichkeit.

Bei mehreren schon vorhandenen Tieren ist eine langsame Zusammenführung immer ratsamer, ist meine persönliche Erfahrung. Versuche viel mit ihm zu spielen und ihn somit auszulasten. Er ist noch voller Hormone und sehr jung,

Melde ihn trotz allem noch bei Tasso und bei den anderen Stellen wie http://www.tierschutzverzeichnis.de/, http://www.katzensuchdienst.de/index.html, http://tiermeldezentrale.de/ und bei den umliegenden Tierheimen und im Fundbüro. Auch wenn es hier Nahe liegt, dass er ausgesetzt wurde, die gesetzliche Lage ist leider so. Natürlich finde ich es super das du nicht weggeschaut hast und dich kümmerst :D .
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon DjuSaGi » 06.02.2014 09:49

Hallo funny85 :rooofl:

an Feliway habe ich einen Stecker und ein Spray. Mal sehen, ob es etwas bringt.
Es war bestimmt Schicksal, dass ich ihn gefunden habe :smile1: 8) :D
Er ist schon wirklich niedlich nur eben etwas sehr aufbrausend. Heute Morgen musste ich leicht :smile1: mit ihm schimpfen. Wie ich mich umdrehte und wegging, kam er von hinten angerannt und haute mir in die Wade. :pillepalle: Dabei hab ich nicht wirklich geschimpft. Quasi gar nicht :engel:
So ist er...
Viele Grüße von Djusagi, Sammy, Gizmo, Djuma, Bella und Fidi(bus) :-D

Bild
***In bester Erinnerung: Boomer 09.03.2009 - 04.06.2010***
Benutzeravatar
DjuSaGi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 670
Registriert: 26.08.2010 07:46
Katzenrasse: Chartreux,MC,H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon DjuSaGi » 06.02.2014 10:00

Hallo Lalu :freu3:

Also getestet wurde er nicht aber die anderen sind geimpft (FIP etc.).
Also Zylkene habe ich auch noch (vom letzten Mal). Das könnte ich auch noch geben. Oder Globuli? Wäre hier "weniger ist mehr" angebracht oder kann ich alles geben?
Langsame Zusammenführung: Wie genau? Soll ich den Kater doch erst in einem Zimmer lassen,wo er alleine ist und nur ab und an rauslassen, damit sie ggf. zusammen spielen können?
Wenn ich ihn dort anmelde, kann dann jeder kommen und sagen, dass es sein Kater wäre?
Sorry für die vielen Fragen :engel: :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüße von Djusagi, Sammy, Gizmo, Djuma, Bella und Fidi(bus) :-D

Bild
***In bester Erinnerung: Boomer 09.03.2009 - 04.06.2010***
Benutzeravatar
DjuSaGi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 670
Registriert: 26.08.2010 07:46
Katzenrasse: Chartreux,MC,H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon DjuSaGi » 06.02.2014 11:21

:mrgreen:
Dateianhänge
1391496731322.jpg
1391277462748.jpg
1391365796009.jpg
Viele Grüße von Djusagi, Sammy, Gizmo, Djuma, Bella und Fidi(bus) :-D

Bild
***In bester Erinnerung: Boomer 09.03.2009 - 04.06.2010***
Benutzeravatar
DjuSaGi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 670
Registriert: 26.08.2010 07:46
Katzenrasse: Chartreux,MC,H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon DjuSaGi » 06.02.2014 11:25

:mrgreen: :mrgreen:
Dateianhänge
IMG-20140131-WA0010.jpg
IMG-20140131-WA0010.jpg (26.06 KiB) 2051-mal betrachtet
1391495661805.jpg
Viele Grüße von Djusagi, Sammy, Gizmo, Djuma, Bella und Fidi(bus) :-D

Bild
***In bester Erinnerung: Boomer 09.03.2009 - 04.06.2010***
Benutzeravatar
DjuSaGi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 670
Registriert: 26.08.2010 07:46
Katzenrasse: Chartreux,MC,H.Birma
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 06.02.2014 13:27

Ein hübsches Kerlchen :verliebt3:

Mit langsamer Zusammenführung ist gemeint, das die Katzen erstmal gar keinen Kontakt zueinander haben. Das heißt, du müsstest ihn einen Raum zur Verfügung stellen, indem er sich einleben kann. Nachher (so nach z.B. 1 Woche) kann man in die Tür ein Gitter klemmen, damit die Katzen Sicht-und Schnupperkontakt haben, aber nicht aufeinander los gehen können. Wenn das alles gut geht, kann man das Schutzgitter weg lassen und die Rabauken aufeinander "los" lassen (da passiert dann eigentlich nichts mehr). In der Regel ist dies eine eher Stressfreiere Zusammenführung, als diese Hauruckaktion (neuen Kater rein und lass sie mal machen :wink: )
Bei meiner Zusammenführung hab ich es ohne Trenngitter gemacht, allerdings hab ich jetzt dazu gelernt und würde es das nächste mal mit versuchen.
Ich denke allerdings das es bei dir dafür schon zu spät ist, immerhin sind sie jetzt seit über einer Woche zusammen :kratz: Wobei das Bild, wo sie zufünft drauf sind, ja schon vielversprechend aussieht :wink:
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon DjuSaGi » 06.02.2014 14:24

Achso. Okay :D
Ja, er ist jetzt eine Woche und zwei Tage da.
Also das ist etwas komisch: Fressen tun sie zusammen mit ihm, mich begrüßen auch, wenn ich zur Tür reinkomme und auch so ist es recht friedlich. Nur wenn es losgeht, dann richtig. Und ein Kater sitzt dann unterm Schrank und der "Neue" sitzt davor. Nachts ist das sehr sehr extrem alles. Vielleicht sollte ich ihn nur nachts separieren?
Meiner Meinung nach will er mit den anderen spielen und ist denen zu wild und dann, wenn sie nicht wollen, haut er sie. :pillepalle: Wie mich heute Morgen :D
Viele Grüße von Djusagi, Sammy, Gizmo, Djuma, Bella und Fidi(bus) :-D

Bild
***In bester Erinnerung: Boomer 09.03.2009 - 04.06.2010***
Benutzeravatar
DjuSaGi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 670
Registriert: 26.08.2010 07:46
Katzenrasse: Chartreux,MC,H.Birma
Land: Deutschland


Zurück zu Katzen-Duo



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Wieder ein Waisenkind