Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Katze schreit, wenn ich das Haus verlasse

Wie erziehe ich eine Katze richtig? Fragen und Infos zur Katzenerziehung kommen hierrein

Beitragvon Sixie » 26.05.2014 14:01

Hallo sagt der Neuling ^^

Ich hoffe hier Hilfe zu erhalten. ich habe schon viel gesucht aber leider keine Antwort gefunden.

Ich habe zwei Hauskatzen. Der erste 6 Jahre alt, der kurze 1 Jahr alt. Denn kurzen habe ich als Flaschenkind großgezogen da er verstoßen wurde. Nur hat er sich eine sehr unangenehme Unart angewöhnt. Geh ich aus Haus schreit er ewig. Noch wohne ich in einem Einfamilienhaus. Nun steht jedoch in einem Monat der Umzug in ein Mehrfamilienhaus bevor und ich denke es wird die Mitmieter gewaltig stören wenn der kurze jedes mal weint wenn ich weg bin.

Er ist nie alleine. Er hat denn großen bei sich. Genug Spielzeug was immer wieder zwecks Interesse ausgewechselt wird ist auch immer im Angebot. Futter und Wasser stehen jederzeit zur Verfügung. ich habe selbst schon probiert denn Fernseher für ihn laufen zu lassen nur hat dies alles nichts geholfen bisher. Solangsam bin ich ratlos und ich möchte aber trotzdem dringend versuchen ihm das weinen abzugewöhnen. Nur weiß ich nicht so ganz wie. Hat vielleicht jemand einen Ratschlag für mich? :(
Will denn Gnom nicht abgeben müssen weil sich die Mitmieter gestört fühlen - er ist als Flaschenaufzucht "mein Baby".

Und nein, ich probier es nicht noch mit ner dritten Katze.
Zuletzt geändert von Lalu am 26.05.2014 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Neuer Thread erstellt
Sixie
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.05.2014 13:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 26.05.2014 16:14

Hallo Sixie und Willkommen hier,

ich habe deine Beitrag mal in einen eigenen Thread verwandelt, dann geht er nicht unter :wink: .

Zu deinem Problem:
Wie lange schreit er denn immer? Hast du mal mit Clickertraining versucht? ich würde noch nicht verzweifeln, wer weiß wie er sich benimmt in einer neuen Umgebung. Spielen die beiden Katzen denn miteinander?
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon Sixie » 26.05.2014 17:06

Hallo,

erst einmal danke für die schnelle Antwort.

Beide sind kastriert, daher ist der größere etwas träger als der andere. Die beiden verfahren nach dem Prinzip "Pack schlägt sich Pack verträgt sich". Das heißt, mal hat man das Gefühl das sie sich wie die Pest hassen und sich nicht einmal angucken und ein wieder anderes mal spielen sie und machen gemeinsame Sache wenn es um Futter ergattern geht (Der große macht die Trockenfutterpackung auf, der kleine angelt das Futter da raus und beide teilen sich die Beute. Und das obwohl der Trockenfutternapf daneben steht XD).
ich muss dazu sagen, der große ist taub durch Leuzismus, das heißt er reagiert nicht wenn der kleine ruft. Aber selbst wenn der große neben dem kleinem beim aus der Tür gehen steht, jammert der kleine.

Klickertraining hab ich auch schon versucht. Beschäftigung bekommen beide genug. ich trainiere mit beiden Kommandos - natürlich mit Handzeichen. Selbst das selbst gebaute Katzenspielzeug mit Klopapierrollen, Pappkisten, Leckerlies verstecken, ... alles schon durch. es ist also keine lange weile bei dem kleinen.

Ich weiß auch nicht wie lange das schon so geht, da ich es nicht gehört habe als ich aus dem Haus ging. Ich wurde nur letztens drauf angesprochen als ich ein Skpegespräch laufen lies. Da war ich 10 Minuten weg und Ruhe gab der kleine erst als er mich die Treppe hinnauf kommen hörte. Mehrmals dann so angetestet und jedesmal die gleiche Scene. Wie lange er dann ruft müsste ich erst austesten. Wie gesagt, nach 10 Minuten noch keine Beruhigung bei ihm.
Sixie
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.05.2014 13:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland


Zurück zu Erziehung



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Katze schreit, wenn ich das Haus verlasse