Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Kann das was schlimmes sein? Pilzinfektion?

Katzenkrankheiten die sich nur auf äussere Erkrankungen beziehen, wie z.B. Brüche, Hautkrankheiten, Augen

Beitragvon NeroCoon » 23.10.2014 06:21

Hi ihr Lieben!

Mein kleiner Kater Fuchur (10 Wochen) hat einige eigenartige Stellen ums Mäulchen herum, die etwas dunkler sind als der Rest. Er hatte auch bis vor kurzem immer einen großen schwarzen Fleck auf der Nase - der löste sich dann ab zur Hälfte, und die andere Hälfte konnte ich ihm auch abziehen. Sah aus wie Dreck oder Schorf, keine Ahnung.

hab mich schon begoogelt, allerdings hat er weder die typischen Anzeichen für Kinnakne (schwarze Krümel) oder eine Pilzinfektion (kahle Stellen). Es sieht einfach aus als wäre er dreckig, er kann sich auch noch nicht so gut putzen (war ja ein Flaschenkind), nur das die dunklen Stellen immer dunkler werden, und dann fest und wie Schorf abfallen/abgehen?

Bin etwas ratlos wegen der ganzen Sache. Vom Verhalten her ist alles gut, er frisst, spielt, tobt, rauft und kot/urin - alles paletti. Meint ihr das sieht aus wie wenn er einfach ein Dreckspatz wäre? Oder sollte ich das nächste Woche beim TA abklären lassen?

Die untere Hälfte des Nasenrückens ist auch etwas eigenartig?

Bild
Bild

Vielleicht weiß jemand von euch dazu mehr :)

Lg
NeroCoon
NeroCoon
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 25
Registriert: 24.06.2014 10:54
Katzenrasse: FeWiWa
Land: Oesterreich

Beitragvon fanny85 » 23.10.2014 18:42

Evtl. Futterreste :kratz:
Unser älterer Kater (16Jahre) hat auch hin und wieder Futterreste um die Schnute herum, entweder schafft er es nicht mehr so richtig alles sauber zu machen oder er ist zu Faul, denn eigentlich ist er ziemlich Fit und sehr sauber :? Wenn man die aber nicht sieht und antrocknen, kann man das schonmal mit Schorf oder ähnl. verwechseln :wink:
Ich würde das mal weiter beobachten und falls der kleine sich das gefallen lässt, nach dem Fressen kurz den Mund abwischen 8) So hab ich es Oskar (mein Flaschenbaby) auch beigebracht
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 23.10.2014 23:30

Soweit ich auf dem Foto erkennen kann, hat Katerchen Pigmentflecken an der Nase, also völlig undramatisch. Eine meiner Lieben hat auch ein Pigmentfleckchen, das ist einfach eine kleine Stelle, an der keine Farbe ist (also rosa) und kein Haar. Das ist genetisch, keine Krankheit. Das "Naseputzen" würde ich versuchen zu üben - ist ja nicht schön, wenn da immer was klebt. :mrgreen:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon NeroCoon » 24.10.2014 06:12

Aaaaah vielen Dank für eure Antworten :)

Bin ja so eine paranoide Dosi und nehm immer gleich das Schlimmste an, besonders seit wir unseren Nero wegen FIP gehen lassen mussten. Hinter jeder Ecke lauert das böse :pillepalle:

Ich werd mal versuchen ihm das Mäulchen zu säubern nach dem Essen, mal sehen ob er sich das antun lässt.
Also Haare hat er ja an der Stelle, nur viiiiiiel weniger als sonst wo, was allerdings auch daran liegen kann, das da 2 Wochen lang dieser "Schmutz" dran war, bis er von selbst abfiel :)

Wenn ich ihm das Näschen/Mäulchen abwische, lernt er dann das selbst zu tun? Er beobachtet zwar meinen Großen immer ausgiebig beim Putzen, aber nachmachen.. naajaaa :oops:
NeroCoon
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 25
Registriert: 24.06.2014 10:54
Katzenrasse: FeWiWa
Land: Oesterreich

Beitragvon fanny85 » 24.10.2014 15:18

NeroCoon hat geschrieben:Wenn ich ihm das Näschen/Mäulchen abwische, lernt er dann das selbst zu tun? Er beobachtet zwar meinen Großen immer ausgiebig beim Putzen, aber nachmachen.. naajaaa :oops:


Naja, ich denke schon, das sie verstehen, das es wichtig ist das Mäulchen zu säubern. Ich habe es bei Oskar immer gemacht, bis er es von allein anfing, dann hab ich ihn ausgiebig dafür gelobt. Wie soll man ihnen das sonst beibringen :kratz: wenn wir Menschen anfangen, sie mit der Zunge zu putzen, wird das eine ziemlich Haarige angelegenheit :lol:
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon NeroCoon » 27.10.2014 07:06

wenn wir Menschen anfangen, sie mit der Zunge zu putzen, wird das eine ziemlich Haarige angelegenheit :lol:



Hihihihi :bruell: da könnte was Wahres dran sein!

Bis jetzt ist das Ganze unverändert, der Bereich ist nicht größer geworden, die Stellen sind nur nachgedunkelt.
Mäulchen putzen lässt er anstandslos über sich ergehen :schwitz: Und jetzt putzt er sich schon den Popes wie ein Großer, richtig mit elegantem "Ballerinafuß" wie ich das nenne, wenn sie das Hinterbeinchen über den Kopf legen ;)
NeroCoon
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 25
Registriert: 24.06.2014 10:54
Katzenrasse: FeWiWa
Land: Oesterreich


Zurück zu Äussere Erkrankungen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Kann das was schlimmes sein? Pilzinfektion?