Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



HILFE-Katzenpilz! Baby angesteckt! Was tun?

Alles zu Katzenkrankheiten. Bitte entsprechendes Unterforum auswählen.

Beitragvon Chaisya » 25.11.2014 10:20

Ihr lieben! Ich bin total traurig!!! Mein Sohn, 5 Monate alt hatte sehr sehr lange eine Stelle auf der Wange die nicht wegging! Wir zum Hautarzt- Abstrich: pilz! Hautärztin fragte nach Haustieren! Wir haben zwei Rassekatzen, langhaarig -selkirk Rex! Nächster gang Tierarzt-Abstrich:pilz! Morgen fahre ich hin und lass mir als Medikamente und Infos zur Bekämpfung geben! Was kann ich jetzt alles tun, damit der pilz weggeht? Die Stelle von meinem Sohn wird seit zwei Wochen mit pilzcreme begandelt! Ist immer noch nicht weg, blüht ab und an wieder auf:-(! Ich bin total traurig!!! Haben uns zum we einen Reiniger aus dem Baumarkt geliehen um vouch und teppich zu reinigen! Was kann ich noch machen und wie sind eure erfahrungen? :cry:
Chaisya
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 11.08.2013 18:42
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 25.11.2014 11:05

Pilzsporen sind überall also erstmal kein Grund zur Panik.
Hatte vor 6 Jahren mal einen Pilz aus dem Krankenhaus mit gebracht den dann auch die Katzen Babys hatten und ich.
Ich habe ein super MIttel zum Baden der Katze bekommen. würde in deinem fall vielleicht auch vorschlagen, das du das Fell schneidest, da du dir mit dem baden und das Katzentrockenlegen unnötig schwer machst.
seit wann hast du die katzen, bzw. weißt du seit wann sie es haben könnten?

Was dein Kleinen Sohn angeht, gib ihm was imunsystem stärkendes. Evtl wende dich an eine Heilpraktikerin. Die Sachen die du bei 60 oder 90 % wachen kannst würde ich auch so waschen ansonsten von sakrotan ein hygienespüler holen und alles durchwaschen an decken liegekissen etc. auch die Sachen von deinem sohn.

und das wird. mußt halt viel desinfizieren, waschen und putzen... (Gibt auch sakrotan fürs putzwasser)
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Chaisya » 25.11.2014 14:07

Die Katzen sind vom Züchter mit Papieren! Haben die Tiger seit über einem Jahr! Sind stubentiger, kein Kontakt zu anderen katzen und sind nur in der Wohnung! Ich habe echt keine Idee wo sie das herhaben! Haarausfall ist mir auch noch nicht aufgefallen! Putzen sich allerdings häufiger, Vorallem am Schwanz und an den Pfoten! Ich fahre morgen zum Tierarzt und bekomme pilzmittel! Mir tut das nur so leid das mein Sohn das jetzt hat! Und dieser pilz ist super hartnäckig! Geht da auch wirklich ganz und gar weg oder kann der immer wieder kommen? Und unsere Tiger hassen kämmen! Gibt's da ne Möglichkeit sue überhaupt scheren zu lassen?
Chaisya
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 11.08.2013 18:42
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 25.11.2014 15:19

Zur Not beim tierarzt unter Narkose. Und ja er geht weg. Kann sein das die das schon ne weile haben. Kann aber auch sein das der Pilz nicht von den Katzen kommt. Hatte ihn von der Intensivstation aus nem krankenhaus.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Chaisya » 25.11.2014 15:33

Beim Tierarzt wurde ja vor 10 Tagen ein Abstrich genommen und es ist ganz klar ein pilz! Vielen Dank erst mal!
Chaisya
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 11.08.2013 18:42
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 25.11.2014 15:48

Und was hat der Tierarzt gesagt? Kann er einschätzen seit wann die das haben.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Chaisya » 25.11.2014 16:16

Hatte heute nur angerufen! Fahre morgen hin!! Er meinte nur ist ganz schön doll positiv :(
Chaisya
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 11.08.2013 18:42
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 25.11.2014 19:54

Das wird zwar Geduld erfordern, aber bestimmt wieder weggehen. Du weißt ja genau, was es ist. Nach der ersten Aufregung stellst u Dich darauf ein, wirst sehen. :Kopf:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Banci » 25.11.2014 22:49

Moin ,
es gibt verschiedene Cremes zum behandeln von Pilzen beim Menschen. Ich denke du brauchst eine andere für deinen Sohn. Ich hab auch shcon Pilze geteilt mit meinen Katzen und hatte auch erst die "falsche" Salbe. Nachdem ich nen anderen Wirkstoff hatte war das nach einer Woche erledigt das Thema.

Glg

Banci
Ohne ein paar Katzenhaare ist man nicht richtig angezogen!
Benutzeravatar
Banci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 416
Registriert: 03.02.2012 00:08
Wohnort: Marzipancity
Katzenrasse: EKH,Cashmere Bengal
Land: Deutschland

Beitragvon Chaisya » 30.11.2014 20:56

Haben heute mit nem dampfreiniger sauber gemacht- teppich, Couch und kratzbaum! Wie oft sollte ich das machen? Reicht 1x die Woche? Und reicht purer Wasserdampf zum abtöten der Pilzsporen aus?
Chaisya
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 31
Registriert: 11.08.2013 18:42
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 01.12.2014 02:00

Hallo Chaisya,
ich vermute, dass es darauf ankommt, wie heiß der Dampf ist. Ich würde mich beim Arzt erkundigen, bei wieviel Grad "dein" Pilz abstirbt. Ich fürchte auch, dass 1x pro Woche nicht reichen wird, das ist eine Menge Zeit für "entkommene" Pilzreste, sich wieder zu vermehren... :roll:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland


Zurück zu Katzenkrankheiten



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: HILFE-Katzenpilz! Baby angesteckt! Was tun?