Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Neuer Kratzbaum mit 2 Säulen

Ich möchte mir eine Katze zulegen, was muss ich alles beachten? Wenn Du Fragen hast, stell sie gerne hierrein!

Beitragvon catymar » 26.02.2015 09:01

Hallo liebe Community,
ich habe zurzeit ein sehr grosses Problem… meine 3 Katzen scheinen momentan sehr grossen gefallen daran zu finden, meine Einrichtung und unter andrem meine neue Couch zu zerstören…
Ich weiss wirklich nicht woran es liegt, ihren alten Kratzbaum an dem sie sich früher ausgiebig ausgetobt haben ignorieren sie fast komplett. Kann es sein, dass er uninteressant für sie geworden ist? Ich denke schon da mir kein anderer Grund einfallen würde… Aufgrund dessen habe ich mir überlegt einen weiteren zu zulegen, jedoch nicht so gross wie mein Alter welcher 5 Säulen hat… mir ist einer mit nur 2 Säulen ins Auge gefallen (https://www.gonser.ch/heimtierbedarf/katzen/katzenkratzbaum-150cm-hoch-schwarz/a-465/)… Jedoch meinte eine meiner Freundinnen zu mir, das es unmöglich wäre einen Kratzbaum mit 2 Säulen zu kaufen… diese seien so instabil und würden eine Gefahr nicht nur für mich sondern auch die Katzen darstellen. Ich halte das eigentlich für Quatsch, aber bin auch kein Experte auf dem Gebiet, ich hoffe hier findet sich jemand der mir genauere Auskunft geben kann.
catymar
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2015 11:15
Katzenrasse: Balinese
Land: Schweiz

Beitragvon Therylune » 26.02.2015 09:26

Hallo,
ích habe mich wegen meiner beiden Katzen auch schon sehr sehr viel mit Kratzbäumen beschäftigt.
Ich würde Dir auch auf jeden Fall von einem 2 Stamm Baum abraten. Erst recht von einem dieser felligen Pappbäume.
die Stämme sind in der Regel sehr dünn und brüchig (das musste ich mit meinen Katzen feststellen, der Baum zerbrach nach ein paar Wochen einfach).
Es ist zwar eine Frage des Geldes aber ich würde Dir auf jeden Fall zu einem Kratzbaum von Kirstins, PetFun oder Caltwalk (oder anderen Premiumherstellern) raten. Die haben zwar auf den ersten Blick wirklich enorm hohe Preise, dafür sind die Stämme entweder aus Vollholz (durchbrechen ist so gut wie unmöglich) oder anderem sehr stabilen Material. Die Liegeflächen sind ebenfalls aus Holz und es sind (meist bei 40°C waschbare, trocknergeeignete) Kissen darauf. Das hat im Gegenzug zum Pappbaum den Vorteil, dass das Holz erstens viel stabiler ist und er dank der Waschbaren Kissen/Bezüge nicht nach einer Weile anfängt zu müffeln und leichter zu reinigen ist. Im Allgemeinen ist der Kratzbaum deutlich schwerer und stabiler. Die Hersteller werben auch damit, dass man selbst einfach auf den Baum draufklettern kann.
So ein Kratzbaum hält eben mehrere Jahre und ist auch für große und schwere Katzen sehr geeignet :)
Benutzeravatar
Therylune
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.10.2013 12:00
Wohnort: Winnweiler
Katzenrasse: EHK + Bengal
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 26.02.2015 19:17

Das ist auch meine Erfahrung: Kratzbäume mit 2 Stämmen als Basis sind Mist, es sei denn, sie kosten über 200 € und haben Massivholzstämme. Wenn der Kern aus Pappe ist, egal wie dick: vergiss es. :nein_nein: Meine Katzen sind nun wirklich leicht und von der Größe her unter dem Durchschnitt, aber so einen Baum wie bei Deinem Link haben sie in einem Jahr locker erledigt. :down: Und dann auch noch in Schweizer Franken...Schrott UND teuer!! :lol:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Blackmoonrose » 26.02.2015 23:57

Ne also ganz ehrlich ... ich würd ihn nicht kaufen. Zum einen hab auch ich die Erfahrung machen müssen das größere Bäume mit 2 Säulen instabil sind und zum anderen,wenn 3 Katzen dran gehen ... nein. Ausserdem wäre der persönlich mir etwas klein wenn es quasie der Hauptbaum sein soll. Und die Säulen scheinen mir relativ dünn im Durchmesser. Bzw. ich geh mal nicht von aus das der Kern aus Holz sondern Pappe ist.
Ich achte immer drauf das sie als Stand 4 Säulen haben und dann auch richtig dicke. Nachdem es mir meinen großen Kater fast erschlagen hat und der Baum ihn beim umfallen eingeklemmt hat -.-
Habe letztes Jahr den hier gekauft --- > http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratz ... 0cm/343818 Gute Stange Geld,keine Frage ... aber herrlich viel Platz zum toben und kuscheln.
Sein Vorgänger war leider ein Griff ins Klo,trotzdem er auch 70 Euro gekostet hatte. Davor hatte ich einen super stabilen für etwa 80 Euro,der aber auch 7 Jahre gehalten hat.
Bei dem jetztigen werde ich die Pappsisalstangen noch gegen holzgefüllte austauschen denke ich nach und nach.
Ist zwar sehr schön viel Platz und gut stabil,kommt aber durch die "Hauptbelastung auf Hüttchen und oberste Liegefläche öfters doch mal ins wanken und es löst sich etwas das Gewinde was man nachdrehen muss. Da hab ich etwas Bedenken das ggf mal eine herkömmliche Säule abbrechen könnte.
Zumal zumindest meine 2 Kater keine "kleinen" sind. Momo ist BKH-Mix,entsprechend bullig und nicht klein und Ian ist zwar EKH aber mit 7 Kg auch keine Feder ;) Merle ist zu ignorieren,sie wiegt etwa 3kg. Aber wenn alle drei drauf toben ..... :pillepalle: :D

Such lieber etwas weiter und gib etwas mehr für was anständiges aus. Auch etwas wo sie Platz haben zum liegen und spielen. PetFun und Co sind schon gut ... zumindest nie was schlechtes gehört und haben oft halt wirklich viel Platz an den Bäumen. Preislich sind die natürlich nicht ohne,aber wenn sie lange halten umso besser,das holt das Geld dann natürlich raus mit der Zeit.
Liebe Grüße
Jessy
>^.^>
Benutzeravatar
Blackmoonrose
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2015 00:41
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: 1 BKH Mix 2 EHK
Land: Deutschland

Beitragvon clerence » 26.06.2015 14:53

Hallo, ich habe den kratzbaum von zooplus cat's flower xxl. Der ist super. Stabil, standfest und unsere 2 BHL Kater finden uhn super. Vielleicht hilft es ihn mit katzenminze einzusprühen.
Kann den kratzbaum nur empfehlen.
Liebe Grüße
clerence
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2015 10:47
Katzenrasse: BHL
Land: Deutschland


Zurück zu Anfaengerfragen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Neuer Kratzbaum mit 2 Säulen