Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Mia und Mo

Wenn eine zweite oder dritte Katze einzieht. Alles was mit neuen Spielkameraden zu tun hat, kommt hierrein.

Beitragvon Mia » 01.05.2015 15:53

Hallo Ihr Lieben,
also, der Tag war gestern gekommen und wir durften unseren 12 Woche alten Mo abholen :Daumen:

Kaum zu glauben, er war SOFORT zufrieden. Erst war er in einem kleineren Raum. Fing aber gleich an zu spielen, machte sein erstes kleines Geschäft, fraß die erste Schüssel leer und dann noch schnell das große Geschäft. Darauf dann spielen spielen spielen...um dann schlapp um zufallen.
Mia wurde zu der Zeit immer von den Großen bespielt.
Erster Kontakt war gleich heute morgen. Mia fauchte und knurrte. Klar, ist ihr zu Hause. Aber der Kleine verhält sich so klasse. Bleibt ganz ruhig, haut nicht ab, reagiert einfach mit Gelassenheit. Ich habe so etwas noch nicht gesehen. Mia hat auch viel Angst vor Neuem. Die Vorbesitzerin sagte ja auch, sie wäre nicht zu sozialisiern. Ich will trotzdem nicht das sie alleine lebt! Seht euch die Bilder an...Mo ist erst seit gestern hier... was meint ihr ;-)

Mo+mia2.jpg


MO+Mia.jpg
Mia
 

Beitragvon Kitty90 » 01.05.2015 16:05

Schaut doch schon ganz gut aus.
Das mit dem Fauchen und Knurren wird sicherlich noch eine Zeitlang so gehen.
Ich hab ja auch gerade erst die Zusammenführung durch bzw sind noch dabei. Bei meinen beiden hat es ca 1 Woche gedauert bis das Fauchen aufgehört hat. Rechnet ruhig etwas länger, da Mia ja "nicht sozialisiert" ist ... aber der Kleine macht das schon richtig!
Freu mich schon auf gaaaanz viele Bilder und Berichte, wie es weiter geht! Drück euch die Daumen, dass ihr es genauso viel Glück mit der Zusammenführung habt wie ich :Daumen:
Find das ja eine ganz aufregende Zeit. Muss(te) mich auch hier regelmäßig jeden noch so kleinen Fortschritt berichten :mrgreen:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland

Beitragvon Mia » 01.05.2015 16:17

Danke für dein Worte.
Deine Berichte habe ich auch zu gerne gelesen. Zumal deine beiden mit total gut gefallen. Ich stehe auf die etwas längeren Fellnasen...
Bei uns ist es ja nur leider so, das Mia im 23.05. schon 1 Jahr wird. Sie ist aber sooo verspielt und eher kein Schmuser, von daher war ein Spielpartner unumgänglich. Durch ihre Angst, die uns ja so einige Monate gekostet hat, bis sie überhaupt bei uns blieb, bin ich jetzt um so glücklicher. Der Kleine faucht übrigens fast gar nicht...das ist nur Mia. Selbst wenn wir sie streicheln, knurrt sie jetzt manchmal...sie verkundet halt gerne verbal, wie es ihr geht :lol:
Ich hoffe so sehr, das sie in ihm einen Spielkameraden findet...zumindestens aber jemanden, der sie von Langweile abhält ;-)
ich hoffe auch auf weiter schöne Bilder von Geschichten von euch :Daumen: :Daumen: :Daumen:
Auf bald....
Mia
 

Beitragvon Kitty90 » 01.05.2015 16:51

Das wird sich alles mit der Zeit ergeben. Du brauchst nur Ruhe und Geduld! - Und davon manchmal eine Menge :roll: So eine Zusammenführung kann durchaus Wochen beanspruchen ...

Hier hat am Anfang auch fast nur Mika gefaucht und gebrummt. Sie war da ganz entspannt. Mittlerweile wird hier gar nicht mehr gefaucht. Es sei denn, es wird zu bunt, aber das hab ich seit Tagen schon nicht mehr erlebt.

Denke Mia wird sicher einige Zeit brauchen bis sie ihn als "dazugehörig" annimmt. Wichtig ist, dass ihr euch auch viel auf sie konzentriert, damit sie nicht das Gefühl bekommt nur noch 2. Geige zu sein.
Mir fiel das sehr schwer, weil Mika eher der Schüchterne ist und sie sehr fordernd, da war es nicht leicht auch Mika viel Aufmerksamkeit zu schenken. Jetzt haben sie sich ziemlich geeinigt, wer wann dran ist. Das muss sich halt alles erst einmal einspielen. :wink:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland

Beitragvon Mia » 02.05.2015 13:04

Das NEUSTE am zweiten Tag!!!

IMG-20150502-WA0014.jpg

IMG-20150502-WA0015.jpg


Meine Mia ist klasse und mein kleiner Mo auch. Beide machen es richtig gut. Mo weicht nicht aus und hat keine Angst. Respektvoll setzt er sich immer hin, oder duckt sich, wenn Mia mein ihn kurz angreifen/anfauchen zu müssen. Mia überwindet ihre Angst und ist interessiert an ihm. Sie legt sich sogar seit heute Mittag direkt vor ihn und zwar auf die Seite,ganz cool. Der Kraztbaum wird auc h schon gemeinsam genutzt.

Was meint ihr?....Das könnte doch in wahrer Liebe enden, oder?! :kuss: Oder seh ich das falsch?

....so...Rasselbande turnt auf meinem PC rum :roll: ...ich muss ran...
liebste Grüße
Mia
 

Beitragvon Mia » 02.05.2015 13:21

Es ist soooo anstrengend, einen kleinen hüpfer im Haus zu haben :bruell:

20150501_170224.jpg
Mia
 

Beitragvon Kitty90 » 02.05.2015 13:57

Das sieht super aus! :dance:

Bei euch klappt es ja fast noch besser als bei uns hier! Weiter so :Daumen:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland

Beitragvon Mia » 02.05.2015 14:15

Ich hoffe es so....
kaum zu glauben, dass ich früher meine Katzen einfach zusammen gesetzt habe...klappte aber auch...oder ich habe es verdrängt :kratz: Nein, ich habe mir früher darüber nie Gedanken gemacht.
Es bringt die Verantwortung, Reife und auch das Wissen, das man einfach oft Probleme sieht wo keine sind...es fehlt die unkomplizierte Art mit Situationen umzugehen :roll: :roll: :roll:
Ach...es ist so schön Mietzen zu haben :Daumen: :) :-P
Mia
 

Beitragvon RoteZora » 02.05.2015 20:58

Ich finde auch, es sieht bestens aus. Da brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen. :daum:

Hübsche Deko hast Du im Kratzbaum drapiert... :mrgreen:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Mia » 03.05.2015 06:44

Liebe Leute,
jetzt ist das passiert, wo vor ich Angst hatte.

Bis gestern ging es ja super hier. Das ein oder andere Gefauche, der ein oder andere Sprung von Mia in Richtung Mo, aber alles normal.
Gestern Abend war Mia dann besonders interessiert und lauerte Mo überall auf. Mo war immer sehr unerschrocken und blieb einfach sitzen. Doch dann ein Sprung, direkt auf ihn drauf, mit quitschen auf beiden Seiten,. Danach war Mo völlig verschreckt und hatte Angst. Danach habe ich sie sofort getrennt, sollte ja sowieso eigentlich ins Bett gehen. Mo schläft im Zimmer meines Sohnes. Ich bin so traurig ins Bett gegangen :roll:
Heute morgen dachte ich wäre es wieder besser. Mia bekam ihre Aufmerksamkeit und erst dann ließ ich Mo aus dem Zimmer.
Mo ist immer noch total eingeschüchtert :shock: Ich bin soooo traurig. Ich will ja nicht, das er gleich fürs Leben einen Schock erleidet. Und leider, das gleiche Spiel von gestern Abend geht weichter :shock:
Mia verfolgt ihn förmlich und will ihm eine ditschen :schnief3: :schnief3: :schnief3: :schnief3:
Meine Befürchtung ist, das sie ihm ernsthaft weh tun könnte, was meint ihr? Sie hätte ihm schon weh tun können.... komisch ist auch, das sie knurrt, auf ihn zu springt und sich dann auf die Seite vor ihn legt...es sieht ein bisschen so aus als wäre Mo lebendes Spielzeug. :schleck: Ist sie wirklich so schlecht sozialiesier?
BITTE helft mir mit Rat...sie geht ihn nur noch an....mache mir solche SOrgen... :schnief3:
Mia
 

Beitragvon Mia » 03.05.2015 06:53

....neue SItuation gerade:
Mo knurrt auch. Springt auf Mia zu und macht einen Buckel. Immer mit dem Schutz des Sofas im Rücken. Erstaunlich dann, Mia legt sich vor ihm auf die Seite. Er mauzt ....
Nun ist es sogar so, das er im Schutz der Möbel ihr hinterher läuft....hat er doch nicht soooo viel Angst? Zumindestens spielt er heute morgen fast gar nicht. Gestern tobte er total ausgeglchen :roll:
Oh BITTE ich brauch eure HILFE
Mia
 

Beitragvon Pfirsicheis » 03.05.2015 07:24

Ja, stimmt. Du brauchst Hilfe, deine Katzen kommen prima zurecht.

Wie wärs mit ner Tasse Tee oder Kaffee auswärts? :bruell:
Alles Liebe
Pfirsicheis mit Tony und Sinclair
topic7307.html

Humans are my favorite animals. No other animal is easier to train....said the cat...
Benutzeravatar
Pfirsicheis
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1300
Registriert: 30.11.2012 09:02
Katzenrasse: 2xEKH
Land: Deutschland

Beitragvon Mia » 03.05.2015 09:48

Hmm, ich finde die Antwort nicht so nett :kratz:
Ich mache mir ernsthafte Sorgen, schließlch ist das Größen-und Kraftverhältniss nicht gerade ausgewogen.
Ich habe Angst das sie ihn verletzt!
Mia
 

Beitragvon Mia » 03.05.2015 09:54

Ich muss morgen früh für 3 Stunden arbeiten. Sollte ich die beiden in der Zeit getrennt halten, oder Augen zu und durch? :roll:
Mia
 

Beitragvon Pfirsicheis » 03.05.2015 10:17

Die Antwort war auch nicht richtig nett gemeint.
So wie du schreibst, gabs keine Verletzungen, oder?

Was ist das wirklich Problem? Dass du Angst hast? Das ist wirklich ein Problem - sorry, aber für deine Katzen, weil du irgendwas perfektes machen willst. Die können das besser, wenn du nicht dauernd überfürsorglich alles überwachst und dokumentierst.

Einschreiten mußt du erst, wenn es ernsthafte Verletzungen mit viel Blut gibt. Alles andere können die allein. :daum:
Alles Liebe
Pfirsicheis mit Tony und Sinclair
topic7307.html

Humans are my favorite animals. No other animal is easier to train....said the cat...
Benutzeravatar
Pfirsicheis
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1300
Registriert: 30.11.2012 09:02
Katzenrasse: 2xEKH
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Katzen-Duo



  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Mia und Mo