Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Wie oft kämmen?

Forum zur Katzenpflege (Fellpflege, Krallenpflege, Ohrpflege, Zahnpflege, Augenpflege, usw)

Beitragvon nikki14 » 05.05.2015 20:01

Hallo!
Ich weiß nicht, ob ich die Frage zu Anfängerfragen schieben sollte oder hierein, hab's jetzt einfach mal so gelassen.. :kratz:
Wie oft kämmt ihr eure Katzen? Ich weiß jetzt gar nicht, ob das von der Rasse unterschiedlich ist (kommt sicherlich auf die Länge des Fells an?). Ich habe ein kleine BKH & lese im Internet irgendwie ständig was anderes.. Die einen sagen bürsten, sonst verfilzt alles, die nächsten sagen bloß nicht bürsten, nur kämmen, sonst leidet das Fell, die letzten sagen gar nichts machen.. Bin ein bisschen ratlos, will aber auch nichts falsch machen!
Hoffe auf Tipps :peace:
Danke im Voraus!
If you don't like cats you don't like me :-)
nikki14
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.04.2015 16:40
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: BKH
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 05.05.2015 20:52

halb so wild!
bei kurzhaarkatzen filzt da erst mal gar nichts. die haare verteilen sich überall in der wohnung und einiges landet im katzenmagen. achte also auf haarballen und gib regelmäßig malzpaste in der fellwechselzeit.
katzen mit längeren haaren muss man kämmen (vorausgesetzt, sie lassen sich das gefallen). die bürste streicht nur über das problem.
bei wohnungskatzen lohnt sich immerhin ein versuch; freigänger verlieren die meisten haare draußen.
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon nikki14 » 05.05.2015 21:00

Danke für deine Antwort, dann bin ich ja erst einmal beruhigt. Lange Haare hat sie ja zum Glück nicht..
Von der Malzpaste höre ich auch zum ersten Mal, da werde ich mich mal informieren.. :smile1:
If you don't like cats you don't like me :-)
nikki14
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.04.2015 16:40
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: BKH
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 05.05.2015 21:26

Hallo nikki,
ich habe kurzhaarige Wohnungskatzen und kämmesie nur in der Fellwechselzeit, weil sonst zuviel "Gewölle" rumfliegt. Bei Langhaarkatzen ist Kämmen angesagt.
Meine mögen keine Malzpaste, hab ich x-mal versucht. Jetzt nehme ich Gras-Tabs von Tigerino, die fördern das Auswürgen der Haarballen. :D
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Blackmoonrose » 05.05.2015 22:00

Ich hab einen BKH-Mix und bürste ihn nicht anders/öfters/weniger als die anderen zwei.
Also wenn Fellwechsel ansteht etwas häufiger,ansonsten ab und an eben mal. Der Rest flust halt in der Wohnung rum zum saugen :D
Malzpaste oder Katzengras,kannst du beides versuchen ob's deiner Katze schmeckt. Hier wird leider beides nicht genommen. Wobei nur Momo (der BKH Mix) dazu neigt Fellknäule mir auf dem Boden zu verteilen. Die anderen zwei eher selten bis gar nicht. Würd's ihm ja auch gern einfacher machen,aber wenn er das Zeug nicht frißt ... ^^
Liebe Grüße
Jessy
>^.^>
Benutzeravatar
Blackmoonrose
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2015 00:41
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: 1 BKH Mix 2 EHK
Land: Deutschland

Beitragvon Kitty90 » 06.05.2015 16:44

Hallo,

kann mich den anderen nur anschließen. Meinen EKH Kater hab ich nie gekämmt - davon mal abgesehen, dass er dann immer so tat, als würde ich ihn schwerst misshandeln. Egal ob weiche oder harte Bürstenseite :roll:
Jetzt hab ich ja zwei Halblanghaar hier rumwandeln ... ich versuch sie gerade an die Bürste/Kamm zu gewöhnen. Bisher sind sie davon noch nicht ganz so überzeugt, aber es wird.

Die Nachbarn meiner Eltern haben zwei BKHs. Der Kater wird regelmäßig gebürstet, aber auch nur, weil er es liebt! Wenn man ihm die Bürste hin hält, reibt er sein Gesicht an den drahtigen Borsten ausgiebig :pillepalle:
Die Katze von ihnen mag es nicht sonderlich und wird daher auch nicht wirklich gebürstet.

Zur Frage, Kamm oder Bürste, finde ich persönlich Bürste (weich oder hart) sinnvoll. Bei allen Rassemietzen, die Unterwolle haben kann man ruhig härtere Bürste nehmen (Maine Coon und einige BKH Besitzer schwören auf den Fuminator bzw Nachmachmodelle). Bei allen ohne Unterwolle sollte man eine weiche Bürste oder Kamm nehmen, da es den Katzen sonst sehr weh tun kann. Das sind so die Infos, die ich habe :engel:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland

Beitragvon sebastian1 » 31.05.2015 17:16

Meine kleine lässt sich meist nur an einem bestimmten Ort (neben dem Katzenklo) kämmen. Sie genießt das auch regelrecht und es ist schon notwendig, auch, wenn sie nur ganz kurzes Fell hat. Gerade zu den Jahreswechselzeiten. Am liebsten mag sie es, wenn ich sie ganz langsam kämme. Das braucht vielleicht mehr Zeit, ist dann aber auch gründlich..;-)
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!
Benutzeravatar
sebastian1
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2014 14:43
Katzenrasse: American Curl
Land: Deutschland

Beitragvon Maunzer » 10.06.2015 09:57

Hallo Zusammen :)

mein Kater ist ein Halbperser, daher kämme ich ihn im Fellwechsel wenn möglich mehrmals am Tag!
Ansonsten eher selten, obwohl mein Maunzer das liebt :)

Da kann er sich strecken :D Grad schön ist es ^^
LG Lea+Bärli
<3
Benutzeravatar
Maunzer
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.06.2015 13:04
Wohnort: Langenbach
Katzenrasse: Halbperser
Land: Deutschland

Beitragvon sebastian1 » 25.07.2015 15:31

Also ich kämme meine Katzen nie und habe das auch nie gemacht. Sie putzen sich und fertig ist... Natürlich bekommen sie Streicheleinheiten, aber kämmen...? Ne, also ich mache das nicht.
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!
Benutzeravatar
sebastian1
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 19
Registriert: 03.07.2014 14:43
Katzenrasse: American Curl
Land: Deutschland


Zurück zu Katzen-Pflege



  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Wie oft kämmen?