Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Wieviel Gewicht mit 8,5 Wochen

Forum über Kitten bis zu 12 Wochen. Nur für Registrierte sichtbar.

Beitragvon Broesel » 09.06.2015 21:44

Hi,

Habe vorhin mein Katerchen (8,5 Wochen) gewogen. 900 Gramm bringt der Gute nun auf die Waage. Ist das okay für sein Alter? Mir kommt es fast so vor, als wenn er ein Moppelchen werden möchte.
Vor ca einer Woche waren es im übrigen noch ca 750g. Nun mache ich mir ein bisschen gedanken, dass er zu schnell zu nimmt.
Tut mir leid, falls das irgendwie irrsinnig dumme Fragen sind, aber ich möchte das es ihm so gut wie nur möglich geht. :)

Danke schon mal!
Broesel
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2015 07:24
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Blackmoonrose » 09.06.2015 23:46

Ne das ist im normalen Bereich. Falls mal etwas Moppelalarm herrscht ... in dem Alter flitzen und spielen die sich das noch ganz schnell wieder weg ;)
Was fütterst du ihm denn ? Im Grunde dürfte er so viel er mag in dem Alter. Nur wenn's halt nicht ganz sooo dolles Futter ist von wegen Getreide,Zucker und Co,da wär ich vorsichtig,das mach moppelig ;)
Liebe Grüße
Jessy
>^.^>
Benutzeravatar
Blackmoonrose
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2015 00:41
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: 1 BKH Mix 2 EHK
Land: Deutschland

Beitragvon Broesel » 10.06.2015 10:48

Momentan bekommt er Whiskas Junior. Also das schlechteste was geht. Der Tierarzt riet mir erst mal das weiter zu füttern, da er das schon kennt.

Heute geht's dann nochmal zum Tierarzt. Da wird er nochmal durchgecheckt & geimpft.

Denke er wird dann aber sein okay geben. Dann bekommt der kleine Macs, Smilla, Catzfinefood, Carny und Premiere.
Broesel
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2015 07:24
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Kitty90 » 10.06.2015 18:54

Finde bei so Kleinen kann man ruhig "dumme" Fragen stellen :engel:

Ich hab Mikas Entwicklung ja von Geburt an verfolgt. Die "Kleinen" haben unglaublich schnell und viel immer zu genommen. Jede Woche wurde es um die 100g mehr.
Mika wog mit ca 9Wochen 1,3kg (bitte nicht vergessen: er ist ein Coonie, die sind ja auch etwas größer) - hab grade mal im Tagebuch nachgeschaut und gerechnet :mrgreen:

Mika und seine Geschwister hatten gerade am Anfang Phasen, wo sie so moppig aussahen :lol: Aber wie schon gesagt wurde, die toben das gaaaanz schnell wieder ab. Und sie brauchen auch etwas Reserve für die Wachstumsschübe.

Mit dem Futter solltest du überlegen, es langsam umzustellen. Ich bin da sonst eher von der Radikalensorte - Friss oder Stirb, aber bei deinem kleinen Wurm kann es bei Futterumstellung schnell mal zu Durchfall kommen - und das kann gefährlich sein für so junge Kitten. Also bitte mit Vorsicht genießen. :peace:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 10.06.2015 21:08

Möglichst schnelle anfangen mit dem Futterwechsel! Man kann über mehrere Wochen mischen und den Anteil am Junkfood immer weiter verringern. :engel:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Broesel » 11.06.2015 08:58

Werde ihn nun Löffel für Löffel umstellen, jeden Tag ein bisschen mehr vom neuen Futter.
Broesel
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2015 07:24
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon cat-tastic » 13.07.2015 07:51

Kitty90 hat geschrieben:Mit dem Futter solltest du überlegen, es langsam umzustellen. Ich bin da sonst eher von der Radikalensorte - Friss oder Stirb, aber bei deinem kleinen Wurm kann es bei Futterumstellung schnell mal zu Durchfall kommen - und das kann gefährlich sein für so junge Kitten. Also bitte mit Vorsicht genießen. :peace:


Eine gute Freundin hatte das Problem bei ihrer kleinen Katze. Sie hat unbedachte die Ernährung umgestellt und die kleine hat schlimme Verdauungsprobleme bekommen.. Darauf hin hat sie auf raten der Ärztin die Ernährung ganz langsam mit speziellen Futter von Medicanimal umgestellt. Heute geht es ihrer Emilia fantastisch.

Erst gestern habe ich Emilia besucht und mittlerweile wird sie auch ein kleines Moppelchen!

Hat von euch jemand Erfahrungen mit Diätfutter für Katzen?
Benutzeravatar
cat-tastic
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2015 09:52
Wohnort: Wolfhagen
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Blackmoonrose » 13.07.2015 21:03

Diätfutter würde ich KEINER gesunden Katze geben. Nieren,Struvit,Magen/Darm und Co Diät und solche medizinischen Fälle lass ich jetzt mal aussen vor.
In der Regel entwickelt Katz bei falschem Futter und zuviel davon Übergewicht. Also wenn du normal hochwertiges Futter gibst,moppelt da nichts sooo schnell.
Ich hab's bei Ian hier gesehen. Vom Tierheim 1 Mal Nassfutter 1 Mal Trockenfutter am Tag ... ich hab das hier erst auch so gemacht,von wegen,erst einmal ankommen,Schnupfen in den Griff bekommen,dann Ernährung umstellen. Und der Kater ist mir explodiert und war extrem dauerhungrig Oo Dauerhungrig ist er immer noch (Charakterzug ... er könnte halt echt IMMER ^^) aber kein Moppelalarm mehr.
Also lieber schauen das man gutes Futter gibt,davon dann so viel das Katze satt und zufrieden ist und eben solche Sachen wie getreidehaltiges Trockenfutter und Co streicht. Wenn's Trockenfutter als Lecker oder mal sein soll,es gibt getreidefreies und etwas "besseres" TroFu. Trockenfleisch und Frischfleisch wären auch noch Alternativen ;)
Liebe Grüße
Jessy
>^.^>
Benutzeravatar
Blackmoonrose
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2015 00:41
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: 1 BKH Mix 2 EHK
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 13.07.2015 21:11

:zustimm: !!!
Diätfutter ist Nepp. Katzengerecht ernähren, Futtermenge kontrollieren, Katz in Bewegung halten (spielen). Fertig.
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Kitty90 » 14.07.2015 08:23

Kann da auch nur zustimmen! :daum:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland


Zurück zu Kitten-Aufzucht



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste






Thema: Wieviel Gewicht mit 8,5 Wochen