Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Katze pinkelt nach Katzenzusammenführung ins Bett

Wenn eine zweite oder dritte Katze einzieht. Alles was mit neuen Spielkameraden zu tun hat, kommt hierrein.

Beitragvon Annifee » 31.07.2015 09:30

Hallo Ihr Lieben,
dass ist mein erster Beitrag in einem Forum, aber ich brauche jetzt mal euren Rat.
Also zu meiner Katzengeschichte , ich versuche mich kurz zuhalten :roll:
Ich hollte mir vor 2 jahren mein kleine Lina( damals 12 Wochen) aus dem Tierheim, da meine Lilli damals 2 Jahre ( auch aus dem Tierheim, war 8 Monate ), mir damals sehr viel Probleme machte, pinkeln in Taschen, die ganze Nacht miauen etc. obwohl die auch raus in den Hinterhof ging ( zumindest wennn ich da war ) naja um es kurz zu machen, die Probleme lösten sich mit Lina in Luft auf. Lina ist eine ganz zurückhaltende, schüchterne Katze, sehr liebevoll, ich bekomme wenn ich Sie anschaue jedesmal ein Gurren von Ihr.Lina wollte nie raus, dafür ist sie viel zu ängstlich. Mit Lilli hat sie sich gut verstanden, aber geliebt haben die beiden sich nicht. Nun ist meine Lilli leider im April in einer Seitenstrasse überfahren worden :cry: :cry: und Lina hat 3 Wochen kaum gefressen :( ich habe mir grosse Sorgen gemacht und hatte oft ein schlechtes Gewissen, denn ich bin nun mal 10 Stunden ausser Haus. Nun Habe ich mich letzen Sonntag dazu entschlossen, Ihr einen neuen Spielgefährten aus dem Him zuholen. Ich wollte ein ca 6 Monate altes Mädchen´und es ist ein 8 Wochen alter Kater Leo geworden, er hat uns einfach ausgesucht :kuss: er hat die ganze Autofahrt vom Tierheim einfach nur geschnurrt und mich verliebt angeguckt, wir haben Ihn estmal seperat in der Küche untergebracht, damit er erstmal ankommen kann, aber der kleine Leo stand bestimmt 3 Stunden vor der Tür und wollte raus, keine Spur von unsericherheut, oder Angst und auf der anderen Seite stand Lina und wollte rein , also haben wir einfach die Tür aufgemacht und Leo fing das Knurren an, dann ging das gefauche von beiden los, was sich relative schnell beruhigte. nach 3 tagen lagen die beiden schon zusammen auf der Couch, zwar mit Abstandaber okay. Ich habé das Gefühl Lina findet Ihn etwas unheimlich, wenn er so durch die Gegend hüpft, aber Sie guckt schon immer wo er ist :kratz: Er will langsam mit Ihr spiele, aber so richtig hat sie kein Bock darauf , obwohl sie ihm auch manchmal hinterher läuft, naja ich merke schon ,dass Sie sich etwas zurückzieht, aber ich achte daraf Ihr immer genügend Aufmerksamkeit zu schenken, aber Sie kommt immer direkt angelaufen, wenn ich leo rufe und guckt dann ganz blöd, wenn ich Ihn streichel. ich habe ein zweiten Klo aufgestellt und sonst nichts verändert, aber trotzdem kam ich gestern nach Hause und es war ins Bett gepinkelt uns ich gehe sehr stark davon aus das es Lina war, denn der kleine Leo geht 10 mal am Tag aufs Klo und sogar in der Nacht und es sind mini Häufchen im Streu und der Fleck im Bett war nicht klein :? Und ich´habe mich schon gefreut, dass das alles so problemlos verlaufen ist und das Lina endlich nicht mehr so viel alleine sein muss.Was mache ich denn jetzt ,wenn sie wirklich unsauber wird ? Klar, habe ich schon von Alufolie übers Bett etc. gehört, aber sucht Sie sich dann nicht nen anderen Platz ? Mir ist bewusst, dass die letzen Tage nicht nur für mich stressig waren, sondern für die Katzen umsomehr, aber was könnt Ihr mir für Tipps geben ??????
Annifee
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2015 08:34
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 31.07.2015 14:19

Hallo Annifee,
erstmal durchatmen. Der Leo war mit 8 Wochen zu klein und ist nicht vollständig sozialisiert (Es wundert mich, dass ein Tierheim ihn so jung hergegeben hat :kratz: ). Er hat also möglicherweise Defizite beim kätzischen Sozialverhalten, die Deine Lady irritieren. Du kannst es mit einem Feliway-Stecker oder Bachblüten zur Beruhigung versuchen.
Vllt hilft auch das Aufstellen einer weiteren Katzentoilette. Manchmal braucht man 3 für zwei Katzen.
Für die Lilly noch einen Knuddel nachträglich! :knuddel:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Annifee » 31.07.2015 17:32

Hallo liebe RoteZora,
Danke für deinen Zuspruch!!!Leo wurde mit 3 Wochen völlig unterversorgt gefunden und im Tierheim abgegeben, er hat durch die Unterversorgung eine leichte Ataxie in der Hinterhand, aber ich habe mich in diesen Kater sofort verliebt und ich glaube er sich auch in mich ( zumindest ein Gefühl ) er lebte in dem Tierheim in einem großen Zwinger mit anderen Kitten. Er hat ja zum Anfang Lina angeknurrt wie ein großer, aber mittlerweile Kuschel er sie mit dem Kopf richtig an und sie läuft angewieder weg, sie ist im allgemeinen sehr unruhig und beachtet mich auch nicht mehr sehr viel, aber sobald ich Leo auf dem Arm habe, was er durch lauten miauen einfordert und dann schnurrt wie ein großer, hat sie das ganz genau im Auge, natürlich wird Lina dann auch auf den Arm genommen. Ich meine das ist ja nicht meine erste katzenzusammenführung, aber bei Lina und Lilli gab es ne Woche ne jagt und dann war gut. Ich kann Linas Verhalten nicht einschätzen, denn ich wollte ihr doch was gutes tun und jetzt habe ich irgendwie ein schlechtes Gewissen, beiden gegenüber. Ich bin was das Katzenthema betrifft irgendwie sehr empfindlich und mache mir schnell Sorgen um meine Fellnasen. Einen Feliway- Stecker habe ich seit Lillis tot in de Steckdose an ein drittes Katzenklo habe ich auch schon gedacht, nur wird mein Freund dann ausrasten. Wie kann ich es Lina einfacher machen und ihr zeigen das sie meine Nummer eins ist? Es ist sehr schwierig den kleinen Leo angemessen zu ignorieren, denn er begrüßt mich an der Tür und läuft mir ständig mautzen hinterher. Wie geht man am besten damit um , ich will ja auch nicht, dass er sich zurückzieht ? Und wenn mir jetzt noch regelmäßig hingepinkelt wird, dann weiß ich auch nicht mehr.... Bin ich zu ungeduldig und das ist für fast ne Woche alles Roger ?? Danke fürs lesen !! Und danke für den knuddler für Lilli, ich vermisse sie immer noch sehr! Liebe Grüße Anni
Annifee
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2015 08:34
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 31.07.2015 20:34

den freund abzuschaffen, der wegen einer weiteren katzenkiste zickt, wäre für mich echt eine option.
muss aber bei Dir nicht auch so sein.....
solche pinkel-aktionen hatten wir hier auch schon, z. b., wenn ein neues tier ins haus kam. das gab sich aber bald wieder.
an Deiner stelle wäre ich nicht so besorgt.
etwas länger als nur eine woche dauert eine zusammenführung meistens.
wenn Du den eindruck hast, dass Deine Große zu aufgeregt ist, könntest du ihr auch ab und zu eine dosis rescue-tropfen geben (die wirken aber nur ca. 6 stunden lang.)
am wichtigsten: entspann Dich! das hilft auch.
(und hau Deinem "freund" eine rein mit einem schönen gruß von mir. der müsste ja jetzt nicht auch noch rumzicken.)
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 31.07.2015 21:30

Tsts - keine offenen Aufrufe zu Gewalt :mrgreen:
Der Kleine ist eben noch sehr mamafixiert, und Deine Lina ist keine Konkurrenz mehr gewöhnt. Etwas mehr als eine Woche musst Du schon Geduld haben.
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Annifee » 01.08.2015 13:16

Ja, ihr habt recht, ich selbst muss mich einfach etwas entspannen! Ich hoffe nur, dass ich keine falsche Entscheidung mit dem kleinen getroffen habe, denn ich wollte Lina ja nur was gutes. Ja, mein Freund verdient manchmal wirklich etwas auf die Mütze :schwitz: :pillepalle: er war ja auch gegen eine neue zweite Katze, da musste ich ihn schon überreden und das ins Bett gemacht wurde, darf ich ihn erst gar nicht erzählen, denn dann würde er die beiden für immer aus dem Schlafzimmer verbannen. Ich habe heute angefangen Lina Zylkane zu geben, hab da ganz gute Sachen drüber gelesen und hoffe das es ihr etwas hilft, mit der Situation umzugehen. Denn der kleine ist mittlerweile tiefen entspannt, er will mit Lina kuscheln, aber die kann gar nichts damit anfangen und rennt immer direkt Weg. Immer wenn sie zu mir kommt, belagert der kleine sie und sie haut ab :oops:. Habt ihr Erfahrungen mit Zylkane oder noch andere Typs für mich ?
Danke für euren Zuspruch !!! :kuss:
Annifee
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2015 08:34
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon Annifee » 01.08.2015 13:30

Ich habe euch mal ein Bild hochgeladen, wenn Lina so irre guckt, dann bekomme ich echt Angst vor ihr!!
Ich hoffe das mit dem Bild hat funktioniert
Dateianhänge
image.jpg
Irrer Blick
Annifee
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2015 08:34
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 01.08.2015 20:26

sie guckt nicht irre, sie guckt nur eingeschnappt.
immerhin erlebt sie jetzt etwas und hat katzengesellschaft.
ihr fehlen wohl die passenden muttergefühle für den aufdringlichen zwerg, aber feindselig reagiert sie doch auch nicht.
das wird schon! entspann Dich und hab geduld.
und warum gibst Du die rescue-tropfen nicht Deinem freund? der könnte ja auch etwas entspannter sein (und weitere aufrufe zu direkter körperlicher gewalt hat mir die Rote Zora leider verboten).
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 01.08.2015 22:20

Ich finde auch, dass Lina eher maulig und beleidigt guckt. Ein süßes Bild im übrigen... :daum:

fee hat geschrieben:(und weitere aufrufe zu direkter körperlicher gewalt hat mir die Rote Zora leider verboten

Naja, wir wollen ja nicht von irgendwelchen Geheimdiensten ausgespäht werden, weil hier im Forum Stichwörter auftauchen, die auf irgendwelchen schwarzen Listen stehen... :bruell:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Annifee » 03.08.2015 13:50

okay vielleicht mag sie echt Maulig sein, aber wie schenkt man einer Katze Aufmerksamkeit die vor einem wegläuft und nicht kommt, wenn man sie ruft , denn das hat Lina das ganze Wochenende durchgezogen und wenn man sie anschaut, dann guckt sie echt weg :( wenn ich mit ihr spiele, dann will Leo mitmachen und sie rennt weg, aber sonst gibt es keine feindseligkeiten zwischen den beiden, ausser das Lina zu tode genervt ist, aber mein Bett ist trocken geblieben, bis jetzt :oops: . Seit ein paar Tagen hab ich beobachtet das sie hin und wieder mal würgt und heute morgen hat sie dann auch gebrochen, sonst macht sie keinen kranken Eindruck. Bin am Donnerstag sowieso mit beiden zum impfen beim Tierarzt, werde das mal abklären.
Ich wäre wirklich traurig, wenn Lina jetzt so merkwürdig bleibt, denn vor dem Einzug von Leo war sie immer sehr anhänglich und verschmust. Meint ihr das wird sich mit der Zeit geben ?
Annifee
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2015 08:34
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 03.08.2015 20:59

das musst Du jetzt mit fassung tragen.
Du hast Deine katze, die Dich liebt, schwer gekränkt und das muss sie Dir jetzt deutlich zeigen. sei einfach weiter ganz lieb zu ihr.
bettle weiter um ihre liebe, denn sie registriert das ganz genau. sie wird Dich noch eine weile mit verachtung strafen, aber sie verzeiht Dir auch wieder.
und beachte den Kleinen in ihrem beisein nicht allzu sehr, sonst dauert es noch viel länger.
gute nerven wünscht
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland


Zurück zu Katzen-Duo



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Katze pinkelt nach Katzenzusammenführung ins Bett