Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



brauche schnell noch ein paar Tipps!

Ich möchte mir eine Katze zulegen, was muss ich alles beachten? Wenn Du Fragen hast, stell sie gerne hierrein!

Beitragvon Kitty90 » 23.08.2015 11:28

Ach, Fanny!
Was soll denn der arme Casi machen außer dich kratzen, wenn du so hinter ihm her bist?! :engel:
Quatsch bei Seite.

Du weißt ja selber, woran es in der Situation lag.
Glaube derartige Situationen und Missverständnisse werden noch einige auf dich/euch zu kommen. Aber ihr macht das schon!
Nach der spektakulären Zusammenführung damals mit Bella, wird die Zusammenführung mit dem Handicap-Casimir auch von euch gemeistert werden. Ihr müsst euch alle einfach erst einmal umstellen. Ist ja auch nicht ganz einfach sein Handicap.
Wart mal noch ein paar Wochen ab und es wird ganz einfach und normal für euch sein :wink:

Wie läuft es denn im Moment?
Gibt's eigentlich neue Bilder von deiner Bande? :engel:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 23.08.2015 13:09

Können Katzen ein schlechtes Gewissen haben???
Im moment läuft es ganz gut, Casi ist noch schmusiger als vorher, liegt sogar auf meinem Schoß, wenn ich mich in den Schaukelstuhl setze um bei ihm zu sein. Ich denke ich habe ihm das Gefühl gegeben, das er bleiben darf :kratz:
Nächste Woche werde ich, sobald meine Hand wieder Einsatzfähig ist, das Gitter zum Einsatz bringen :mrgreen: ausserdem benutze ich jetzt die Blumenspritze, um ihn sein unerwüschtes Verhalten abzugewöhnen, dazu Handzeichen, was auch gut klappt :engel: Ich habe mich einfach zu sehr unter Druck gesetzt und das ist einfach ein großer Fehler gewesen, den ich jetzt einsehe. Jetzt wird es eh wieder etwas ruhiger und ich muss nicht von einen Termin zum nächsten, daher werde ich jetzt auch entspannter sein, hoffe ich :engel:

Irritierend für mich ist gerade auch, eine Rechnung, die im Impfpass lag, darauf wurde handschriftlich ergänzt, das er aggressiv ist und Menschen anfällt :shock: kann ich zum Glück nicht bestätigen, er ist meiner Meinung nach einfach ein Kater, der keinerlei Grenzen gesetzt bekommen hat, evtl. weil die vorherigen Besitzer mit seinem Handicap überfordert waren :kratz: Ich bin jetzt auch wieder total positiv eingestellt oder es sind die Medikamente, die ich gerade nehme :engel: Ich wurde ja gebissen und zerkratzt, der Biss hat sich entzündet :oops: und ich hoffe, das ich keine bleibenden Schäden davon trage :roll:

Der Oskar wird bald seine Arbeit im Tagebuch fortführen, dann gibt es auch wieder neue Bilder :mrgreen:
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 23.08.2015 14:56

fanny85 hat geschrieben:Können Katzen ein schlechtes Gewissen haben???

Das hab ich auch schon mal gedacht, als Loki mich mal in Panik in die Hand gebissen hat. Das war auch so eine Drucksituation, ich musste/wollte sie erwischen für den TA. Die zwei Tage danach schlich sie recht bedröppelt rum und guckte mich so an, als täte es ihr leid. Ob das wirklich so ist, weiß ich nicht, aber ich glaube, sie hat schon mitbekommen, dass es mir was ausgemacht hat. Tat tagelang weh, Verband drum etc. und meine Einstellug zu ihr war auch anders (nach dem Motto: "kleines Monster!"). Dann hab ich mich beruhigt und mir gedacht, ich muss mich selbst nicht so stressen, wenn es zum TA geht. Ich muss mich innerlich darauf einstellen, dass es halt mal nicht klappt und ich dem TA absagen muss, weil ich sie einfach nicht in die Box kriege. Seitdem geht es besser, sie hat mich nie mehr gebissen (nur lieb angeknabbert :D ). Sie hat eben Angst, die kleine Maus. :knuddel:
Dein neuer Kater braucht Zeit, bis er sich zuhause fühlt, dann nimmt auch die Aggression ab. Für die Wunden :besserung: , bleib tapfer! :kuss:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Pfirsicheis » 23.08.2015 15:31

Ich glaub auch, dass der Casi noch verunsichert ist und dich vielleicht auch schlecht einschätzen kann. Ich glaub auch, dass Tiere, und Katzen im speziellen, sehr viel mehr von unserer Gefühlslage mitbekommen, als wir denken. Vermutlich oft mehr als wir selbst. Sicher keine Sachinformationen, aber die Gefühle checken sie ganz genau. Und sie merken, wenn wir gestresst sind, wenn wir selbst Angst haben oder unsicher sind. Natürlich nutzen sie das, wenn möglich, zu ihrem Vorteil. :engel: Die kleinen frechen Viecher.

In dem Fall hat der Kater wohl auch ein wenig dich selbst widergespiegelt: Druck, Streß und hat so reagiert.

:peace: Und ich freu mich, wenn Oskar wieder die Schreibarbeit und das Fotoposten übernimmt. :D
Alles Liebe
Pfirsicheis mit Tony und Sinclair
topic7307.html

Humans are my favorite animals. No other animal is easier to train....said the cat...
Benutzeravatar
Pfirsicheis
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1300
Registriert: 30.11.2012 09:02
Katzenrasse: 2xEKH
Land: Deutschland

Beitragvon fanny85 » 29.08.2015 12:55

Oh man, da predigt man anderen, sie sollen bei der VG ruhig bleiben und selber ist man ein Wrack :roll:

Nachdem ich das gitter wieder eingesetzt habe und alles ruhig verlief (es war irgendwie zu ruhig :kratz: ) dachte ich, heute könnte ich das Gitter öffnen. Casi raus, erstmal alles inspiziert und dann folgte das aufeinandertreffen von Oskar und Casi. Oskar natürlich ein wenig gefaucht und geknurrt (ist ja normal), dann saßen sie sich gegenüber und schauten sich an und dann attakierte Casi mein Baby :shock: Ich weiß, eigentlich normal, aber ich will keine Löcher in Oskars Fell :shock: also bin ich dazwischen (gewappnet mit Handschuh und Sprühflasche) und habe sie getrennt :schwitz: ging auch gut, dann hat sich Pumi mit Casi angelegt und hier flogen die Fetzen, also Casi´s Fetzen, nicht Pumis :shock:
Ich will sie jetzt täglich, wenn ich zuhause bin, zueinander lassen und hoffe, dass die vier sich bald akzeptieren :roll:
Bella hat sich aus allem raus gehalten, sie hat nen Wachposten eingenommen und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die drei (Pumi, Oskar und Bella) zusammen hielten :mrgreen:
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Kitty90 » 30.08.2015 16:36

Ja,ja so ist das :roll:

So aufgeregt du auch bist, so ruhig bin ich - du machst das schon toll! :daum:
Deine drei müssen ja auch erst einmal begreifen, dass der Casi sie nicht hören kann - kennen sie ja nicht. Und Casi muss erstmal begreifen, dass man vor dem Oskar so gar keine Angst haben muss! :lol:
Vor Pumi schon eher.

Aber ist doch auch irgendwo "toll", dass die drei zusammengehalten haben. Wenn man das erste Jahr mit Bella bedenkt :schwitz:
Bild
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.
Sprichwort aus Irland
Benutzeravatar
Kitty90
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2242
Registriert: 19.04.2011 09:04
Wohnort: Deutschland
Katzenrasse: Birma+MaineCoon
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Anfaengerfragen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: brauche schnell noch ein paar Tipps! - Page 2