Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Felix Katzenfutter

Alles über Trocken- und Nassfutter

Beitragvon MiaumitWauwau » 23.08.2015 18:08

Hallo liebes Forum :peace:

Meine Nachbarin hat mir vor ein paar Tagen eine Frage bezüglich des Felix Katzenfutters aus der Werbung gestellt.
Sie möchte das mal ausprobieren weiß aber nicht welches Sie kaufen soll und ob es empfehlenswert ist ?

Eine andere Freundin sagt es wäre sehr empfehlenswert, da sich Ihre Katze sprichwörtlich "immer im 7 Himmel fühlt wenn sie es zu fressen bekommt".
Ich selber habe aber absolut keine Erfahrung damit, deswegen wollte ich einmal hier fragen wie eure Erfahrungen zu dem Futter sind.

Ich werde mal etwas googlen und gucken welche arten von Futter Felix anbietet, dann kann ich mir mal ein Bild machen.

Gruß :)
MiaumitWauwau
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2015 23:25
Katzenrasse: British Colourpoint
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 23.08.2015 20:20

einfach ausgedrückt: das ist dreck mit sehr vielen lockstoffen.
kein wunder, dass es den katzen schmeckt. das heißt aber nicht, dass es ihnen auch gut tut.
die katze meiner mutter hat davon ganz schlimm entzündete haut bekommen.
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 23.08.2015 21:14

Meine Empfehlung: gar keine Sorte!
Soweit ich weiß, bietet Felix kein Futter an, das eine akzeptable Qualität hätte, geschweige denn eine gute. Katzen mögen es, weil es versetzt ist mit "Appetizern", also die Lockstoffe, von denen Fee schreibt. Wirken in etwa so, wie Süßkram im Babyschnuller: die Kleinen lieben es, und nach ein paar Jahren sind sie süchtig, die Zähne sind im Eimer usw. Immerhin: es gibt auch Katzen, die davon nicht krank werden...
Vereinfacht gesagt: Die Marken, die in großem Stil beworben werden (müssen), sind schlecht. Die guten findest Du hier bei uns im Futterthread!
:peace:
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Blackmoonrose » 23.08.2015 21:17

Vergiss ganz schnell Felix,Whiskas,Kitekat,Sheba und Co. Es ist zwar oft beliebt bei Katzen (aufrund der Lockstoffe,Zucker und Co) aber etwas gutes tut man keiner Katze etwas damit.
Als Notnagel ist so ein Zeug mal in Ordnung,aber nicht als Grundernährung.
Deine Nachbarin sollte sich lieber einmal in einem kundigen Forum anmelden,sich da durch den Ernährungsbereich stöbern und von Felix absehen. Supermarkfutter ist leider wirklich selten in Ordnung und das aus der Werbung grundsätzlich gar nicht.
Nur leider kommt das nicht immer bei Katzenhaltern an,sie kaufen es,da sie meinen es sei gut. Ich bin dem auch vor Jahren zuerst aufgesessen ;)

Online beziehen macht mehr Sinn...Zooplus und Sandra's Tieroase z.B haben eine große Auswahl gerade an hochwertigen Futtersorten. Fressnapf ist leider nicht sooo toll bei der Auswahl.
Liebe Grüße
Jessy
>^.^>
Benutzeravatar
Blackmoonrose
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2015 00:41
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: 1 BKH Mix 2 EHK
Land: Deutschland

Beitragvon MiaumitWauwau » 24.08.2015 18:12

Hallo :smile1: ,

erst mal danke für das intensive Feedback von euch!

Wow! damit hätte ich ja ehrlich gesagt überhaupt nicht gerechnet :shock: :(
Aber ihr habt deutlich mehr Erfahrung als ich, Ihr habt mit Sicherheit Recht.
Meine Nachbarin war sich echt sehr sicher, dass dieses Futter würde absolut gut für ihre Katze sein.

Heißt das jetzt, dass wirklich kein einziges Produkt (abgesehen von der Nascherei die mal zwischendurch ok ist ) gesund ist ?

Was würdet ihr denn als Leckerei für meine Creta empfehlen, ein Produkt von Felix, oder gibt es da besseres ?
Ich werde meine Nachbarin übrigens diesen Thread zeigen und ihr empfehlen sich im Internet besser zu informieren :daum:

Danke für eure Aufklärung und eure Infos!

Gruß :peace:
MiaumitWauwau
Mäusefänger
Mäusefänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 30.05.2015 23:25
Katzenrasse: British Colourpoint
Land: Deutschland

Beitragvon fee » 24.08.2015 20:28

als leckerchen gebe ich meinen nur trockenfleisch (huhn oder ente von Dokas - gibt es in der hunde-abteilung - schmeckt prima, stärkt die kaumuskeln und putzt die zähne.)
die handelsüblichen leckerchen scheinen toll zu schmecken, sind aber von den inhaltsstoffen eher sehr übel.
merke: wer das ganze geld für werbung ausgibt, hat keins mehr übrig für ordentliche zutaten.
:engel: fee
fee
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Beitragvon Blackmoonrose » 24.08.2015 20:49

Nope da is nix von wirklich gesund ;)
Du kannst als Leckerchen Trockenfleisch geben,wie Fee schon sagte. Oder eben auch hochwertiges,geteidefreies Trockenfutter (Wildcat,Purizon,Orijen z.B) welches ich persönlich als Lecker völlig in Ordnung finde,wenn's nicht als Nahrung eingesetzt wird. Oder eben auch sogenanntes "Zusatzfutter" ... da gibt's kleine Döschen zB von Thrive Complete die nur Hähnchen oder Thunfisch enthalten,sonst nix ;) Von Cosma gibt's da auch noch was,ebenso Miamor (feine Filets heißt das) Porta 21 enthält leider inzwischen Zucker,deshalb hab ich das von meiner Liste gestrichen. Oder du kochst selbst mal etwas Fleisch ab oder versuchst es roh zu geben (bitte nur kein Schweinefleisch oder welches mit Knochen)
Bei mir gibt's durch die Bank weg abwechselnd mal Trockenfleisch,gekochtes Frischfleisch oder auch mal aus der "Konserve" (immer hab ich auch kein Frischfleisch im Haus ^^) Und ein/zwei kleine Tütchen getreidefreies Trockenfutter hab ich auch hier.
Meine drei lieben abgöttisch Hähnchen,was sie dann auch in div Formen bekommen als Lecker.
Liebe Grüße
Jessy
>^.^>
Benutzeravatar
Blackmoonrose
Löwenbändiger
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 26.01.2015 00:41
Wohnort: Bielefeld
Katzenrasse: 1 BKH Mix 2 EHK
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 24.08.2015 20:57

fee hat geschrieben:merke: wer das ganze geld für werbung ausgibt, hat keins mehr übrig für ordentliche zutaten.

:bruell:
Das nenn ich punktgenaue Landung!!!

ALs Leckerchen nehme ich auch Trockenfleisch. Dazu "Lucky Gras" von Tigerino, das ersetzt Katzengras.
Ich habe den Eindruck, es fällt Dir schwer, Dich von diesem Markennamen zu verabcshieden. Genau das ist der Sinn der penetranten Werbung, und Du bist beileibe nicht die einzige, bei der das wirkt. Vergiss das Wort "Felix". Und vergiss, dass es im Supermarkt Produkte gibt, die "Katzenfutter"genannt werden. Ab sofort bis zum Ende deines Lebens. :mrgreen:

Mach Dich schlau über Nassfutter und Teilbarfen, lass Dir Zeit, und dann bestell online:

http://www.zooplus.de/shop/katzen
http://www.bitiba.de/shop/katze?gclid=C ... GwodNaoB_A
http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/
http://www.bionapfshop.de/epages/154941 ... s/15494132
usw.
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland


Zurück zu Trockenfutter/Nassfutter



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Felix Katzenfutter