Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Wie bestimme ich das Geschlecht bei jungen Katzen?

Forum über Kitten bis zu 12 Wochen. Nur für Registrierte sichtbar.

Beitragvon Schlumpfine » 16.12.2007 02:24

Nur mal zur Info:

Bild

Bild

Bild

Bild

*g* Meiner einer tut sich immer schwer auf anhieb Männlein und Weiblein zu unterscheiden. Besonders wenn man z.B. 3 Weiblein hat und der männliche Vergleich fehlt.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon The_Girl » 18.12.2007 22:44

Hey!

Danke für die Bilder. Ist mal interessant das so im Vergleich zu sehen. :-)

LG Birgit
In meiner Welt gibt es nur Ponys und sie essen alle Regenbögen und pupsen Schmetterlinge. aus Horton hört ein Hu!

Für immer im Herzen: Spencer 04.05.2006 - 16.02.2007

Mein Sternchen: http://wdpt.de/fuettern.php?spende=The_Girl
Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Wohnort: Happurg
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 18.12.2007 23:22

Gerngeschehen. :D

Freut mich das die Bilder gut angenommen werden.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon "Cosmo"polita » 19.12.2007 19:59

ich finde es auch interessant
hättest du jetzt nur das mädchen gezeigt,hätt ich es auch als jungen abgestempelt können :roll:
aber die hoden sind dann doch schon ganz gut erkennbar :wink:
Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 20.12.2007 09:25

danke für die bilder. ich würde mich zwar darauf verlassen, was mir der züchter / die züchterin sagt, weil ichs glaub ich nicht auseinanderhalten könnte, aber kontrolle ist ja immer nochmal besser :P
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon aufstreife » 20.12.2007 23:15

Ich hab, als wir Bubbelchen fanden, gar nicht erst danach geguckt, weil ich ja sowieso am naechsten Tag direkt zum TA bin. Aber fuers naechste Mal... :D
Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so haette man gar keine Zeit, sie zu uebertreten.
J.W. Goethe
Benutzeravatar
aufstreife
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 620
Registriert: 29.09.2007 19:22
Wohnort: Alicante/España
Katzenrasse: Wurst

Beitragvon hefe » 26.05.2008 17:28

Ab wann sieht man es denn, sodass es relativ eindeutig ist?
Mein kleines wird morgen 2 Wochen alt. Letztendlich ist es mir zwar egal, aber interessant wäre es trotzdem. XD
Und gibt es noch andere Merkmale, an denen man das festmachen kann? Z. B. Verhalten? oder Tatzengröße?

Danke schon mal. ^^
hefe
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 270
Registriert: 26.05.2008 17:05
Land: Deutschland

Beitragvon Gyde_S » 27.05.2008 10:13

Also mit 7 tagen finde ich, kann man das schon recht eindeutig erkennen (also den Bildern nach). Am Verhalten nicht, das ist charakterabhängig. Und Tatzengröße müsste ja auch gleich sein (und sind ja keine Hunde :wink: ), da sich ja auch später Kater nicht großartig größentechnisch von Katzen abheben (zumindest nicht eindeutig und immer, mein Kater ist zB kleiner als meine Katze).
*2-fache Perser-Mami* :D
Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Wohnort: 52223 Stolberg
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland

Beitragvon chanel » 27.05.2008 11:36

Naja ein dreifarbige Katze ist, bis auf ganz wenig Ausnahmen immer ein Weibchen. Ich hab sie nach einer Woche auch auf jeden Fall auseinander kennen können was nun Weiblein oder Männlein war. Aber ich hatte ja auch einen Vergleich. Ich hab ja 3 dreifarbige und da musste ich nur noch mit den rot/weissen vergleichen. Ist also nicht so schwer gewesen.

LG Angie
Benutzeravatar
chanel
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 948
Registriert: 04.03.2008 10:00
Wohnort: Augsburg
Katzenrasse: Maine Coon,Persermix
Land: Deutschland

Beitragvon Nadine » 27.05.2008 11:40

Ich glaub alle die schonmal Kitten hatten, können das auseinanderhalten.
Als Mausi Pico bekam wusst ich auch sofort das es nen Kater ist. War Instinkt irgendwie.
Ich wusste bis jetzt gerade nichtmal dass die meisten 3-Farbigen Kitten Katzen sind :D Das einzige was ich wusste, dass Rote Kitten Kater sind.
Benutzeravatar
Nadine
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 785
Registriert: 08.04.2008 18:08
Wohnort: Heide
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Beitragvon Ramona » 27.05.2008 11:48

Nadine hat geschrieben: Das einzige was ich wusste, dass Rote Kitten Kater sind.


Stimmt nicht ;) Bei Rot-Weißen Katzen sagt man, dass es häufig Kater sind, aber nicht generell und schon gar nicht bei einfarbig roten Tieren.
Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich.
(Robert Lynd)

Bild
Benutzeravatar
Ramona
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2081
Registriert: 13.07.2007 11:29
Wohnort: Barsinghausen
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Bastet » 27.05.2008 11:51

Ich kenne zwei rote Katzen, die Kater sind.
Sorry, aber so ein Quatsch, anhand der Farbe der Tiere das Geschlecht zu bestimmen.
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.

aus Irland
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Beitragvon hefe » 27.05.2008 12:48

Bastet hat geschrieben:Ich kenne zwei rote Katzen, die Kater sind.
Sorry, aber so ein Quatsch, anhand der Farbe der Tiere das Geschlecht zu bestimmen.


Also bei den drei farbigen Katzen stimmt das. Also mit drei farbig mein ich schwarz-weiß-rot (orange).
Das ist genetisch bedingt, dass nur Weibchen diese Färbung haben. Hier ein kurzes Zitat:

"Stimmt's?
Christoph Drösser

Dreifarbige Katzen sind immer weiblich

Stimmt's, dass dreifarbige Katzen immer weiblich sind? Das ist hier in bäuerlicher Umgebung eine feste Ãœberzeugung, und ich habe trotz jahrelanger Beobachtung keine Ausnahme entdeckt.


Henning von Asmuth, Feldkirchen




Was da in Ihrer bäuerlichen Umgebung erzählt wird, ist richtig. Tatsächlich sind die weiß-schwarz-orange-farbenen Calico-Katzen, die manchmal auch als "Glückskatzen" bezeichnet werden, immer weiblich. Oder fast immer.

Das liegt an den Genen für die Farbgebung des Katzenfells. Sie sitzen auf den Chromosomen, die bei der Katze in 19 Paaren vorkommen. Eine Fleckung entsteht, wenn ein Chromosom das Gen für Orange enthält und das Gegenstück das Gen für Nichtorange. Dann gibt es sozusagen einen Wettstreit zwischen beiden, und in manchen Regionen des Fells obsiegt das eine Gen, in manchen das andere (an weißen Stellen setzt sich ein drittes Gen durch, das auf einem anderen Chromosom sitzt). Das Orange-Gen ist jedoch Teil des Geschlechtschromosoms X - das nur bei den Weibchen paarweise vorkommt. Männchen haben ein X- und ein Y-Chromosom. Letzteres trägt gar keine Farbinformation, weshalb es bei Katern nicht zum malerischen Konflikt kommt.

So weit der Normalfall. Einer von 3000 Katern besitzt jedoch ein X-Chromosom zu viel - nämlich zwei X- und ein Y-Chromosom. Diese können tatsächlich ein Fleckmuster haben, sind aber steril.

Obendrein gibt es bei Katzen auch Chimären, die durch Verschmelzen zweier Embryonen entstehen. Die haben dann eine Mischung aus "männlichen" und "weiblichen" Zellen. So können sogar fortpflanzungsfähige Kater mit weiblicher Fellzeichnung entstehen - als sehr seltene Laune der Natur."

Und meine Biolehrerin (totale Katzenliebhaberin) hat das auch mal irgendwann im Unterricht bei Genetik gesagt.
hefe
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 270
Registriert: 26.05.2008 17:05
Land: Deutschland

Beitragvon Poisonheart1972 » 27.05.2008 14:47

Bei Glückskatzen kannst du gucken wo du willst. Du wirst ausschliesslich Weibchen finden. Mein TA hat nicht mal geguckt als ich sagte 2 Glückskatzen, sagte der so klar weiblich.
Aber meiner Info nach ich google grad noch sind Rote Katzen fast immer Kater. Das ist zwar nicht so extrem wie bei den Glückskatzen überwiegt aber.
Das hab ich letztesmal im Tv in einem Bericht gesehen.
Nun muss eben nur Google noch was ausspucken.
Hab zwar etliche Foren gefunden wo das gefragt wird und die meisten auch bestätigen das Rote Katzen meist Kater sind, hätt aber lieber eine richtige Info Seite darüber.

Lg Bine

Also kann googeln was ich will glaub ich geb nicht das richtige ein :oops: .
Finde keien Info seite , aber etliche Seiten in denen immer wieder bestätigt wird das Rote Katzen meist Kater sind.
Die sind dann aber wirklich ganz Rot viele haben ja paar Weisse Haare oder Schwarze dazwischen da sieht das wieder anders aus.
Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitragvon Bastet » 28.05.2008 05:01

Danke für eure sehr interessanten Informationen..
Dann sind wohl doch die meisten roten Katzen Kater?
Was ist mit den anderen Färbungen? Weiß oder schwarz?

Hat jemand von euch eine schwarze Kätzin?
Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.

aus Irland
Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Wohnort: 69221 Dossenheim
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu Kitten-Aufzucht



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Wie bestimme ich das Geschlecht bei jungen Katzen?