Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



wuermer, floehe und sonstiges ungetier

Forum zur Katzenpflege (Fellpflege, Krallenpflege, Ohrpflege, Zahnpflege, Augenpflege, usw)

Beitragvon agnetae » 31.01.2010 12:15

hallo zusammen
ich lebe zum erstenmal mit zwei katern (9 und 8 monate) zusammen, die zur zeit noch nur im haus leben. der grund ist der, dass ich ein ungutes gefühl habe sie rauszulassen weil wir eine relativ dich befahrene strasse in der nähe haben. unsere katzen haben aber ein haus mit vier etagen zur verfügung das katzengerecht eingerichtet ist. ich bin mir nicht sicher, ob ich sie überhaupt ins freie lassen soll.

nun zu meiner frage - wie oft entwurmt ihr eure katzen die nur drinnen leben, gibt es da einen zeitlichen abstand, den ich einhalten muss? meine beiden katzen werden zu 80% frisch gefüttert (ich mache das zum erstenmal bei katzen, hatte bisher nur meine hunde frisch gefüttert).
wie haltet ihr das mit der flohvorsorge? bisher haben nur katzen bei mir als freigänger gelebt nun bin ich ganz unsicher und möchte bei meinen "zwergen" nichts falsch machen.

bis jetzt habe ich nicht den eindruck, dass sie würmer haben und auch keine flöhe - ich möchte einfach gern für den notfall gerüstet sein.
lg susann mit joschi, rojito, momo und norik
agnetae
 

Beitragvon User 1341 » 31.01.2010 13:27

Hallo susann,

wenn Du ganz sicher gehen willst, dann nimm eine Kotprobe und lasse diese beim TA untersuchen. Ist nicht so teuer.
Haben sie Würmer, dann kannst Du entwurmen. Haben sie keine - dann nicht. So bist Du immer auf der sicheren Seite.

Entflohen - nur wenn es nötig ist. Gewöhne die beiden ans Kämmen mit dem Flohkamm und Du kannst es regelmäßig testen. Geht das nicht, dann hast Du ja noch die Hunde. Haben sie Flöhe, dann haben die Katzen sie auch.
User 1341
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3466
Registriert: 18.12.2008 21:19

Beitragvon Schlumpfine » 31.01.2010 13:42

Das ist so allein nicht richtig, man kann nur wirklich sicher sein wenn man mehrere Kotproben aus hintereinanderfolgenden tagen untersuchen läßt. Es gibt auch generell keine Wurmfreie Tiere sondern nur Wurmarme, da sich abgekapselte Larven in den organen verschanzen können, die dann später bei Streß in den magen wandern können und sich da entwickeln.

:hier: http://www.chaoskatzen.de/forum/krankheiten-f12/wuermer-und-floehe-t3627.html#p84429

Man sagt das auch Wohnungskatzen 2 mal im jahr entwurmt werden sollen, da man die Eier über die Schuhe, Fliegen etc. heimbringen kann.

Hast du die Katzen vom Züchter, vom Bauernhof oder vom Tierheim? Wurden sie schon einmal entwurmt?
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Kefa » 31.01.2010 18:05

Ich entwurme meine rohgefütterten Wohnungskatzen übrigens nicht auf gut Glück, sondern gebe regelmäßig Kotproben ab.
Viele Grüße von Kefa
Offizielles Mitglied der BARF-Sekte
Barfen ist einfach nur Katzen füttern!


Bild

Forumsregeln
Kefas Welt
Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Wohnort: Bremen
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland

Beitragvon agnetae » 31.01.2010 18:33

hallo schlumpfine
einer meiner beiden kater ist von einer guten freundin, die ungewollt schwanger wurde (also die katze natürlich :lol: ) und die wurde bereits zweimal entwurmt. der andere kater ist vom bauernhof und der wurde nach probe bei meinem ta von mir an zwei unterschiedlichen tagen entwurmt. der kleine hatte würmer, nicht viele aber er hatte.

die proben müssen von unterschiedlichen tagen sein...also hintereinander wenn ich das recht verstehe, (ist relativ schwierig weil ich 6 katzenklos habe für die zwei...) und die beiden vorallem in der nacht auf den kaklo's sind...aber ich tue mein möglichstes.

danke für den link, ich hatte in der suchenfunktion nichts gefunden.

@lester: also bisher hatten meine hunde noch nie flöhe...grins, aber was nicht ist kann ja noch werden.

@kefa: dankeschön! ich habs bisher bei meinen hunden auch immer so gemacht, war bei den katzen unsicher weil sie nur drinnen sind.
agnetae
 


Zurück zu Katzen-Pflege



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: wuermer, floehe und sonstiges ungetier