Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Erst Erbrechen - und jetzt Verstopfung!!!

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren

Beitragvon puck » 15.09.2010 10:37

Hallo ihr Lieben!
Habe keinen Beitrag zu dem Thema gefunden, deshalb mache ich einen neuen Thread auf: Unser Großer, DaVinci, hatte am Montag eine leichte bis mittlere Vergiftung (hat heftigst erbrochen) - der Tierarzt hat vermutet, er hat sich an einer giftigen oder mit Insektengift gespritzten Pflanze vergiftet (Er ist Freigänger). Er blieb den Nachmittag in der Praxis und bekam dort eine Infusion und ein Medikament gegen die Magen-Darm-Entzündung, die sich entwickelt hatte. Bis zum Abend war er zum Glück schon wieder fitter und der Diät-Fleischbrei blieb auch wieder drin, den er dort bekam.
So, seit Montag-Abend ist er nun daheim. Gestern bekam er noch den Diätbrei mit ein wenig seines normalen Futters und heute für auch noch. Ansonsten muss er halt noch drinnen bleiben und darf noch nicht raus.
Nun haben wir ein neues Problem: Er ist soweit wieder fit und gut drauf und will unbedingt wieder raus. Aber der Tierarzt hat gesagt, er darf erst wieder raus, wenn er Stuhlgang hatte... Und das ist genau das Problem: Was vorher vorne raus zuviel kam, kommt nun hinten raus zu wenig. Nämlich seit dem Erbrechen eben gar nix...
Der Tierarzt meinte, wir sollen noch bis Freitag warten, es kann sein, dass sich die Verdauung erst wieder einspielen muss, sonst müssen wir Freitag nochmal hin, dann bekommt er noch eine Spritze. Das wollen wir ihm nach der Tortur am Montag natürlich gern ersparen!
Das Problem ist nun: Wie kriegen wir den Kater zum Ka...? Er macht vor allem normalerweise nie in sein Katzenklo (also nur sein kleines Geschäft), sondern hat draußen im Garten seine Lieblingsstellen. Wir befürchten nun schon ein bißchen, er verdrückt so lange, bis er wieder raus kann - blöde Situation! Was nun tun? Ideen? Tipps?
Liebe Grüße
Puck
puck
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 190
Registriert: 11.09.2010 08:32
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Schlumpfine » 15.09.2010 10:44

ich würde uhn rauslassen und hoffen das er ihr sehen könnt wo er hin macht.
Denn es ist leider nicht selten das Katzen sich das ganze verdrücken.

Ein freigänger ist da auch schwer um zu erziehen, wenn er partout draussen sein geschäft machen will.

Meint ihr er würde es aktzeptieren an der Leine raus zu dürfen. Da habt ihr ihn unter Beobachtung.
Es grüßt euch Astrid und ihre Koratrasselbande!

Bild
Benutzeravatar
Schlumpfine
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3034
Registriert: 23.11.2007 14:19
Wohnort: Mannheim
Katzenrasse: Korat
Land: Deutschland

Beitragvon Gucci » 15.09.2010 10:48

also ich finde die Idee von Astrid auch gut...es mal vielleicht mit einer Leine auszuprobieren.
Habe keine Erfahrungen mit Freigängern,aber denke auch,dass sie es sich verkneifen würden.
Hauskatzen sind ja schließlich auch das Katzenkloh gewohnt.
Liebe Grüße von Jessy & Jerry
Bild

♥ Gucci und Tom für immer im Herzen ♥
Benutzeravatar
Gucci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2579
Registriert: 12.11.2009 21:36
Wohnort: Kreis Wesel
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon Bettyjockebina » 15.09.2010 16:47

Ich hab mal gehört das die meisten Katzen mit Durchfall auf Vollmilch reagieren. Wenier heftig ist eine Portion öltreifender Ölsardinen. Könnt Ihr ihm nicht mal ne schöne Portion davon geben? Erstmal nur eine Sache!
Ich würde ihn nicht rauslassen, höchstens an einer Leine, wenn er die gewöhnt ist. Sonst habt Ihr keinen Überblick wie es mit seinem Stuhlgang jetzt so "läuft".
Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden. Jean Cocteau
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Beitragvon puck » 16.09.2010 06:14

Tja, Leine haben wir dann gestern versucht - er hat es trotz einem festen Katzengeschirr tatsächlich geschafft, sich rauszuwinden und war dann außerhalb des Gartens, bevor wir recht wussten, wie uns geschicht... Kraft wie ein kleiner Tiger! Er kam nach rund einer Stunde zurück und hatte einen runden braunen Rand und ein festes kleines Köttel als Hinterlassenschaft am Po...
Tja, damit hat sich das Ganze dann wohl erledigt. Ansonsten frisst er und ist quitschvergnügt und will unbedingt wieder raus. Und wir sind nun endgültig ratlos. Ich denke einerseits: Es sah wirklich nicht nach Durchfall aus und so munter wie er ist, denke ich, es geht ihm wieder richtig gut.
Was meint ihr?
puck
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 190
Registriert: 11.09.2010 08:32
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Gucci » 16.09.2010 06:57

Hm...aber wenn er sein Geschäft doch gemacht hat,sollte das doch ein gutes zeichen sein,oder liege ich da jetzt falsch?
Solltet doch darauf warten?

Vielleicht hat er es sich ja wirklich verkniffen,bis er raus konnte?
Liebe Grüße von Jessy & Jerry
Bild

♥ Gucci und Tom für immer im Herzen ♥
Benutzeravatar
Gucci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2579
Registriert: 12.11.2009 21:36
Wohnort: Kreis Wesel
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland

Beitragvon puck » 18.09.2010 09:41

Stimmt, wir sollten drauf warten. Das Problem war aber eben nun: Wir waren nicht sicher, ob er wirklich hat - und vor allem, ob normal oder nicht oder wie - hatten es ja draußen nicht im Blick. :?
Tja, nach langem Rumrätseln haben wir entschieden: Wenn er es sich wieder tagelang verdrückt ist das mindestens genauso ungesund, er wirkt fit, putzmunter, hat einen Appetit wie ein Scheunendrescher - also raus mit dem Kerl!
Wir wurden belohnt: Meine Freundin konnte beobachten, dass er unter einen Strauch im Garten machte und kontrollierte: Ganz norales Häufchen. Jetzt darf er offiziell wieder normal rennen! :daum:
Liebe Grüße
Puck
puck
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 190
Registriert: 11.09.2010 08:32
Wohnort: Bayern
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitragvon Gucci » 18.09.2010 09:57

Na das ist doch mal ne gute Nachricht :)
Dann hat sich das ja doch gelohnt :daum: Freu mich für euch
Liebe Grüße von Jessy & Jerry
Bild

♥ Gucci und Tom für immer im Herzen ♥
Benutzeravatar
Gucci
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2579
Registriert: 12.11.2009 21:36
Wohnort: Kreis Wesel
Katzenrasse: Europäische Kurzhaar
Land: Deutschland


Zurück zu Hauptforum



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: Erst Erbrechen - und jetzt Verstopfung!!!