Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



was tun bei dauerhaften Tränenfluss Perser?

Forum zur Katzenpflege (Fellpflege, Krallenpflege, Ohrpflege, Zahnpflege, Augenpflege, usw)

Beitragvon Emma&Minka » 25.11.2010 11:03

Halli halli ihr lieben!

Habt ihr eine idee oder habt Ihr selber auch das Problem mit dem Dauerhaften Tränenfluss bei eurer perser Dame?
Ich weiss ja das es von der rasse kommen mag doch irgendetwas muss man ja dagegen tun können.
Mal ist der Tränenfluss klar manchmal auch braun,ich mache es dann mit lau warmem wasser und watte pads sauber 1-2 mal am Tag.
Habe es auch schonmal mit kamillen tee gesäubert!

Was habt ihr ausprobiert?was hilft bei euch oder wisst ihr noch etwas anderes? :?:

Lieben dank EMMA&MINKA :engel:
Benutzeravatar
Emma&Minka
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010 15:54
Wohnort: NRW
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland

Beitragvon KundI » 25.11.2010 12:00

Hallo,
jo, das hat meine Melody auch! Ganz aufhören wird das sicher nie. Das hat sicher bei der Minka ebenso wie bei Melody mit der Anatomie des Kopfes und der kurzen Persernase zu tun, bei der oft die Tränenkanäle des Auges abgeknickt oder zu eng sind.
Ich reinige Melody Augen zweimal täglich mit einem trockenen Augenpad. Nass würde ich die Haut unter den Augen nicht machen, da ja die Tränenflüssigkeit, die salzhaltig ist, über das Auge nach aussen abkleckert..das ist manchmal auch bräunlich, ( heisst sogar Braunfluss) kommen ja Keime dran und das Auge ist natürlich bei Perserkatzen auch immer ein wenig gereizt, eben wegen der oben genannten Deformationen des Näschens.
Kamille würde ich nicht fürs Auge einsetzen, die ist nicht zur Augenpflege geeignet..zu reizend, so blöde sich das liest, sie enthält ja ätherische Öle..
Ich hab gute Erfahrungen bei roten gereizten Perserkatzenäuglein mit EUPHRASIA-COMP das ist eine homöophatische Augensalbe,die ich dann einsetze..natürlich NUR, wenn der Augenausfluss zwar vermehrt, wundmachend, aber nicht eitrig ist!
Für die Haut unter den Augen benötigt Melody nur gaaaaanz selten mal Bepanthen Augensalbe, die ich auf ein Wattestäbchen gebe und damit eingetrocknete, Bestandteile der Tränenflüssigkeit, wenn überhaupt vorhanden entferne. Die Salbe fettet die Haut unter den Augen nach..und hilft Reizungen zu vermeiden.
Die Augenwinkel selbst, reinige ich wie gesagt nur trocken, damit kriegt man diesen Braunfluss ganz gut weg..wenns nass gemacht wird, verteilt sich das nur..und es kommt eventuell zu oben genannten Reizungen.
Ich mach das wie gasagt zweimal täglich und Melody hat das sogar gern..gibt ja auch immer einen "Keks" hinterherBild

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen..ich weiss, ist schon eklig die Sache manchmal, aber sie zeigt, dass wir Menschen eben nicht immer alles richtig gemacht haben, was unsere Rassekatzen betrifft. So, eine Perserkatze ist zeitlebens ganz oft ein kleiner süßer Pflegefall.. :wink:

LG. Ute :smile1:
KundI
 

Beitragvon Emma&Minka » 25.11.2010 16:08

Hy,super lieben dank für deinen beitrag!
Werde ich jetzt auch lieber machen trocken,das habe ich mir die letzten tage auch schon gedacht das es besser währe.
Habe es immer nur Nass gemacht weil ich dachte es sei dann evtl besser sauber :kratz:
Ok nochmal lieben dank!

Hat deine perser katze irgendeine Krankheit?
Meine Hat etwas mit dem herzen dadurch müssen die nieren sehr sehr viel arbeiten und nach dem spielen viel ruhe!
Schade das es bei den rassen so viele "doof gesagt""nachteile"gibt!
Werde ich demnächst in Angriff nehmen,da es schon ein weing kostet!Sie auf tabletten einstellen und röntgen! :?

Aber ich liebe die Rasse

Liebe grüsse Emma & Minka :engel: :engel:
Benutzeravatar
Emma&Minka
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.11.2010 15:54
Wohnort: NRW
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland


Zurück zu Katzen-Pflege



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste






Thema: was tun bei dauerhaften Tränenfluss Perser?